++ Update++Schumi

Erfolgreicher erster Ausflug im F2004

Am heutigen Freitag (30.1.) stieg Michael Schumacher erstmals in den neuen Ferrari F2004. Von Beginn an erwies sich das neue Sportgerät als schnell und zuverlässig.

Ohne nennenswerte Probleme spulte der Weltmeister am Morgen in Fiorano 32 Runden ab. Bei einer Asphalt-Temperatur von drei Grad Celsius blieb die Zeitmessung beim schnellsten Umlauf des F2004 bei 56,850 Sekunden stehen. Bei weiteren acht Runden am Nachmittag drückte Schumacher die Zeit geringfügig auf 56,835 Sekunden. Der Rundenrekord bei optimalen Bedingungen liegt bei 56,338 Sekunden.

Zum Vergleich: Beim Rollout des Vorjahresautos lag die Bestzeit nach dem ersten Tag bei 57,045 Minuten. Im besagten F2003 GA drehte Testfahrer Luca Badoer parallel seine Runden. Der Italiener kam auf eine Bestzeit von 57,887 Minuten.

Ferrari will am Samstag in Fiorano weiter testen. Am Montag soll es eigentlich nach Mugello gehen, doch dort liegt bisher noch Schnee. Die Testmannschaft überlegt, ersatzweise in der kommenden Woche zusammen mit den Rivalen von Williams-BMW in Barcelona zu testen.

Ralf Schumacher wieder auf dem Damm

Dort würde der Weltmeister dann auf seinen Bruder treffen, denn Ralf Schumacher, der am Donnerstag zur Untersuchung in die Klinik nach Salzburg geflogen war, gab unterdesen auf seiner Homepage Entwarnung: "Ich muss zwar nicht jedem verraten, wo's mich zwickt, aber ich kann sagen: Untersuchung abgeschlossen, alles okay!" Schon am Montag möchte der Williams-BWM-Pilot beim Test in Barcelona wieder im Auto sitzen. "Darauf", so Ralf Schumacher, "freu' ich mich schon."


Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Alpina B7 Biturbo 2019 Alpina B7 (2019) Untenherum mit viel mehr Druck Care by Volvo Auto-Flatrate Auto-Flatrate statt Kauf Alle Auto-Abos im Überblick
Sportwagen Porsche 718 Boxster T Porsche 718 T im Fahrbericht Zehn Prozent auf alles – außer Fahrspaß Aston Martin Project 003 Teaser Aston Martin Project 003 Valhalla Mittelmotor-Supersportwagen für 2021
SUV 02/2019, Audi E-Tron Quattro Streif Kitzbühel Audi E-Tron Quattro auf der Skipiste Die Wahrheit über die Streif-Fahrt Subaru Viziv Adrenaline Concept Subaru Viziv Adrenaline Concept Ausblick auf einen kleinen Crossover
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote