US-F1-Team

Neuer F1-Rennstall aus Amerika?

Foto: USF1 32 Bilder

Nach verschiedenen Medienberichten, soll es konkrete Pläne für den Aufbau eines US-F1-Teams geben. Danach kann der US-Rennstall angeblich schon in der Saison 2010 an den Start gehen.

Zuletzt kamen eher wenige gute Auto-Nachrichten vom nordamerikanischen Kontinent. Die Grand Prix-Rennen in Montreal und Indianapolis wurden aus dem Kalender gestrichen, viele Motorsportserien sind finanziell unter Druck und die verheerende Absatzkrise der US-Autobauer ist nur mit staatlichen Beihilfen abzufangen.

Nun ist allerdings mal ein erfreuliches Gerücht über den Atlantik rübergeweht. Eine US-Investorengruppe will angeblich ein neues Formel 1-Team aufbauen. Wie das britische Magazin "autosport.com" am Mittwoch (4.2.) berichtet, sollen der ehemalige Williams-Teammanager Peter Windsor sowie NASCAR-Ingenieur Ken Anderson zukünftig das geplante USF1-Team leiten.

Chassis made in USA

Am Teamsitz in Charlotte (North Carolina) will der Rennstall angeblich seine eigenen Chassis bauen. Triebwerke könnten ab 2010 günstig von einem der verschiedenne Hersteller erstanden werden. Um den Vorschlag des Einheitsmotors vom Tisch zu bekommen, hatten sich alle Motorenbauer verpflicht, den Privatteams Aggregate für nur 5 Millionen Euro pro Saison zur Verfügung zu stellen.

Offizielle Ankündigungen vom Team und den betreffenden Personen gibt es bisher allerdings noch nicht. Nur ein Logo wurde bereits erstellt. Die Gerüchte über den neuen US-Rennstall bestehen allerdings schon etwas länger. Bereits in der vergangenen Saison war Windsor mit dem Aufbau eines neuen Rennstalls in Verbindung gebracht worden.

Neues Heft
Top Aktuell Marcus Ericsson - GP Brasilien 2018 Leclerc erklärt Sauber-Wunder Entscheidender Schritt in Baku
Beliebte Artikel Honda RA108 Motorsport-Ausstiege Weitere tickende Zeitbomben MP4-24 F1-Aerodynamik Die neuen Autos im Nasen-Vergleich
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu