Valencia-Test

McLaren meldet sich zurück

Foto: Daniel Reinhard

Am dritten Tag der Testfahrten in Valencia setzte sich McLaren-Mercedes bei deutlich besserem Wetter an die Spitze der Zeitenliste und verwies Williams-BMW und Ferrari auf die Plätze.

Mit nur 44 Runden fuhr McLaren-Testfahrer Pedro de la Rosa weniger als alle anderen, aber dafür war niemand schneller als der Spanier. Bie 1:09,977 Minuten blieb die Uhr stehen, damit war de la Rosa rund zwei Zehntel schneller als Williams-BMW-Tester Marc Gené und eine halbe Sekunde vor Rubens Barrichello im Ferrari.

Anthony Davidson, der im BAR-Honda am Vortag noch Bestzeit gefahren war, musste sich bei dem deutlich höheren Tempo an diesem Donnerstag (11.3.) mit Rang vier begnügen. Der Engländer war wieder im Interims-Auto unterwegs und testete eine neue Radaufhängung.

Das Wetter in Südspanien zeigte sich deutlich stabiler als am Vortag. Nur am Nachmittag fiel etwas Regen, der prompt für einige Dreher sorgte. Düster ist die Situation nach wie vor bei Toyota. Ricardo Zonta stoppte gleich drei Mal mit einem Defekt. Am Ende des Tages fanden sich die Rotweißen auf den Rängen sechs und sieben wieder.

Valencia, Tag 3. Alle Bestzeiten

1. Pedro de la Rosa, McLaren-Mercedes: 1:09,977 Minuten
2. Marc Gené, Williams-BMW: 1:10,245 Minuten
3. Rubens Barrichello, Ferrari: 1:10,460 Minuten
4. Anthony Davidson, BAR-Honda: 1:10,850 Minuten
5. Franck Montagny, Renault: 1:10,950 Minuten
6. Ricardo Zonta, Toyota: 1:11,147 Minuten
7. Ryan Briscoe, 1:11,176 Minuten
8. Luca Badoer, Ferrari: 1:11,302 Minuten

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Pierre Gasly - GP Singapur 2018 Mehr Power für die Motoren Kosten runter mit weniger Prüfstand
Beliebte Artikel Ralf zu Renault Wechsel oder großer Bluff? Ferrari SF71H - F1-Auto 2018 Neuer Ferrari SF71H (2018) Vettel-Renner mit vielen Upgrades
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche Impressionen - VLN 2018 - Langstreckenmeisterschaft - Nürburgring-Nordschleife VLN 2018 im Live-Stream Das siebte Rennen hier live!
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus