Valencia-Tests

Montoya mit Rekord

Foto: dpa

Juan Pablo Montoya knackte in Valencia im Williams-BMW den Rundenrekord. Derweil testet Michael Schumacher in Mugello ohne Gegner mit dem Ferrari F2004

Die neue inoffizielle Bestmarke in Valencia steht nun bei 1:09,103 Minuten. Damit unterbot Juan Pablo Montoya im Williams-BMW FW26 den erst wenige Wochen alten Rekord von Teamkollege Antonio Pizzonia um gerade zwei Hundertstelsekunden.

Rund drei Zehntel langsamer war Jenson Button, der als Zweitschnellster im BAR-Honda wieder einmal von sich reden machte. Immer besser kommt Jaguar in Fahrt. Neuling Christian Klien fuhr in 1:10,514 Minuten die drittschnellste Runde, Teamkollege Mark Webber war Fünfter vor Kimi Räikkönen im McLaren-Mercedes. Dem Finnen fehlten 1,1 Sekunden auf Montoyas Bestmarke, David Coulthard hatte als Zehnter 1,4 Sekunden Rückstand.

Trulli dominiert in Imola

IM italienischen Imola setzte Renault die Maßstäbe. Jarno Trulli gelnag in 1:21,241 Minuten die Bestzeit, Fernando Alonso belegte, rund vier Zehntel langsamer, Platz vier. In Schwung kommt langsam das Sauber-Team. Felipe Massa drehte in 1:21,265 Minuten die zweitschnellste Runde des Tage.

Nur Gianmaria Bruni im Minardi war langsamer als Nick Heidfeld, der sich in 1:23,271 Minuten sieben Zehntel hinter seinem neuen Teamkollegen Giorgio Pantano anstellen musste. Nach einem Unfall im Vorjahres-Ferrari musste Ferrari-Testfahrer Luca Badoer kurz zum Check ins Hospital. Bis dahin war der Italiener Drittschnellster.

Schumacher allein in Mugello

Michael Schumacher fuhr wieder einmal ohne Koonkurrenz. Der Weltmeister drehte seine Runden in Mugello. Seine Bestzeit lag bei 1:19.864 Minuten. Der Rekord-Champion wird am Donnerstag die Testfahren zur Weiterentwicklung des F2004 fortsetzen.

Neues Heft
Top Aktuell Formel Schmidt - GP Brasilien 2018 Formel Schmidt GP Brasilien Verstappen vs. Ocon: Die Schuldfrage
Beliebte Artikel Red Bull - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 10. Mai 2018 Wettrüsten der drei Top-Teams Red Bull packt Aero-Tricks aus McLaren - Formel 1 - GP Spanien - 2018 McLaren zeigt B-Version Die hässlichste Nase der Formel 1
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu