Vettel fährt auch in Monza

Foto: dpa

Nach seinem beeindruckenden Einstand im Freitag-Training beim Großen Preis der Türkei bekommt der 19 Jahre alte Sebastian Vettel seine nächste Bewährungsprobe. Das Formel-1-Talent wird am Grand-Prix-Wochenende in zwei Wochen in Monza erneut als dritter Fahrer im Freitag-Training für BMW-Sauber eingesetzt.

Wie BMW-Motorsportdirektor Mario Theissen am Samstag (27.8.) bestätigte, darf Vettel auch an den Testtagen in der kommenden Woche auf der selben Strecke im Cockpit sitzen. Ob die Nachwuchs-Hoffnung auch in China, Japan und Brasilien dabei
sein darf, steht noch nicht fest. "Das werden wir dann von Rennen zu Rennen entscheiden", sagte Theissen in Istanbul.

Vettel hatte bei seiner Formel-1-Premiere im zweiten Training im Istanbul Park gleich die Bestzeit erzielt und Stars wie Michael Schumacher und Fernando Alonso hinter sich gelassen. Der Abiturient aus dem hessischen Heppenheim hatte vor seinem ersten Einsatz an einem Grand-Prix-Wochenende bisher nur knapp 500 Testkilometer in einem Formel-1-Wagen absolviert. Vettel wird von BMW und Red Bull gefördert. In der Formel 3 Euro Serie hat er als Zweiter der Gesamtwertung noch Chancen auf den Titel.

Neues Heft
Top Aktuell Red Bull - Formel 1 - GP Brasilien 2018 Power Ranking GP Brasilien Red Bull lässt Gegner alt aussehen
Beliebte Artikel Sebastian Vettel - GP Brasilien 2018 Was lief bei Ferrari schief? Falsche Flügel in Interlagos Formel Schmidt - GP Brasilien 2018 Formel Schmidt GP Brasilien Verstappen vs. Ocon: Die Schuldfrage
Anzeige
Sportwagen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht Lamborghini SC18 Alston Lamborghini SC18 Alston Einzelstück aus der Sportabteilung
Allrad 11/2018, DAMD Suzuki Jimny Little G Suzuki Jimny Tuning G-Klasse-Look für den Japan-Offroader Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu