Formel Schmidt GP Spanien 2019

Darum fährt Mercedes allen davon

In unserem F1-Video-Talk „Formel Schmidt“ diskutieren unsere Experten Tobias Grüner und Michael Schmidt über den Doppelsieg von Mercedes beim GP Spanien und die Rückkehr von Zandvoort in den Rennkalender 2020.

Die Formel-1-Welt stöhnt über die Mercedes-Dominanz. So deutlich wie in Barcelona fiel die Überlegenheit in diesem Jahr noch gar nicht aus. Doch was macht Mercedes so stark? Oder sollte man lieber fragen: Wo liegen die Probleme der Konkurrenz von Ferrari und Red Bull?

In unserem Video-Format „Formel Schmidt“ analysiert auto motor und sport Experte Michael Schmidt den Silberpfeil und gibt die ersten Antworten darauf, was das Auto von den Gegnern unterscheidet. Dazu liefert er Antworten auf die Frage, ob Ferrari den Rückstand überhaupt noch einmal aufholen kann.

Ein weiteres Thema unseres F1-Talks ist die plötzliche Stärke von Haas in Barcelona. Dazu werfen wir einen Blick auf das nächste Rennen in Monte Carlo, auf den Rennkalender des nächsten Jahres mit der Rückkehr von Zandvoort und auf das nächste Reglement, das 2021 in Kraft treten soll.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Rolls-Royce Champagner-Truhe Champagner-Truhe von Rolls-Royce Fünf Autos statt Schampus Bentley Continental GT Kettenantrieb Ultratank Russland Bentley Ultratank aus Russland Achtzylinder-Wahnsinn auf Ketten
Sportwagen BMW Z4 sDrive30i BMW Z4 sDrive30i im Fahrbericht Leicht, flott und kernig BMW M5 Competition Edition 35 Jahre BMW M5 Edition 35 Jahre Vergoldetes Aluminium in Karbon-Optik
SUV Mercedes G-Klasse Alexander Bloch erklärt Technik Missverständnisse über die neue Mercedes G-Klasse Audi Q3 35 TDI Quattro S line, Audi Q3 35 TSFI Advanced, Exterieur Audi Q3 35 TDI vs. Audi Q3 35 TSFI Hier entscheidet der Geschmack
Anzeige