Formel Schmidt GP Toskana

Ist Mugello zu gefährlich?

In der aktuellen Folge unseres Video-Talks Formel Schmidt diskutieren die Experten Michael Schmidt und Tobias Grüner über das verrückte Chaosrennen in Mugello, die Probleme von Sebastian Vettel und die Aufstiegschancen von Mick Schumacher.

Nach dem Rennen in Monza hatte man gedacht, dass es spektakulärer nicht geht. Doch der zweite Teil des Italien-Doppelschlags in Mugello legte mit der Action noch eine Schippe drauf. Da lagen die Themen für die neue Folge von Formel Schmidt auf der Hand. Vor allem die vielen Crashs gaben Stoff zur Diskussion.

Auf einigen Nachrichtenseiten wurde die These aufgestellt, dass Mugello für die heutige Formel 1 einfach nicht sicher genug sei. Der Spiegel bezeichnete die Berg- und Talbahn sogar als "untauglich" für die Königsklasse. Diesen Vorwurf können wir nicht einfach unbeantwortet im Raum stehen lassen.

Auch die Leistung von Sebastian Vettel forderte eine gesonderte Analyse. Warum kann der vierfache Weltmeister das Tempo von Charles Leclerc nicht mitgehen? Warum war der Rückstand in Mugello besonders groß? Michael Schmidt hat einige Antworten parat. So viel können wir aber schon mal vorwegnehmen: Vettel hat das Rennfahren nicht verlernt.

Mick Schumacher - Ferrari - GP Toskana 2020
Ferrari
Die Chancen für Mick Schumacher stehen gut, 2020 den Aufstieg in die Königsklasse zu schaffen.

Schumacher vor F1-Einstieg

Im Mittelfeld gab es in Mugello wieder viele Verschiebungen. Renault trumpfte wider Erwarten groß auf. McLaren und Racing Point ließen Federn. Mit Alexander Albon schaffte es am Ende sogar ein Debütant aufs Podium. Hat der Thailänder seinen Platz bei Red Bull damit auf absehbare Zeit gesichert?

Auch den aktuellen Stand zum Fahrerkarussell für 2021 beleuchten wir intensiv. Die deutschen Fans können sich offenbar Hoffnung machen, dass nächstes Jahr vielleicht wieder drei Piloten unter dem schwarz-rot-goldenen Banner antreten. Darunter befindet sich auch Mick Schumacher. Ferrari versucht offenbar mit aller Macht, Plätze für den eigenen Nachwuchs zu finden.

Zur Startseite
Das könnte Sie auch interessieren
Lewis Hamilton - GP Russland 2020
Aktuell
Andreas Seidl - McLaren - F1 - 2019
Aktuell
Racing Point - Technik-Upgrade GP Toskana Mugello - 2020
Aktuell