Fernando Alonso - Zak Brown - McLaren sutton-images.com
Fernando Alonso
Fernando Alonso
Fernando Alonso
Fernando Alonso 112 Bilder

Was macht Fernando Alonso?

Gespräch mit McLaren im Sommer

Fernando Alonsos Vertrag mit McLaren läuft Ende des Jahres aus. Trotz der Misere gibt man sich beim britischen Rennstall gelassen. Man habe abgemacht, im Sommer miteinander zu sprechen. Vorher soll Alonso mit keinem anderen Team verhandeln.

Fernando Alonso kann einem leidtun. Der Spanier ist Erfolge gewöhnt. 2005 und 2006 gewann er die Weltmeisterschaft. In seiner Karriere holte er bei 274 GP-Starts 32 Siege. Dazu sammelte er 22 Poles und 22 schnellste Rennrunden an. Aber die letzten Jahre sind vom Misserfolg bestimmt. Besonders seit dem Wechsel zu McLaren-Honda.

Seit 2015 fährt Alonso für die britisch-englische Kombination. In 41 Rennen für den Rennstall fiel der Doppelweltmeister 13 Mal aus. Von Siegen, Podestplätzen und Pole-Positions ist Alonso gefühlt so weit entfernt wie Lichtenstein von einer WM-Teilnahme im Fußball. Trotzdem halten noch viele den Spanier für den besten Fahrer der Welt. Immer wieder zeigt Alonso seine Klasse und lässt ein schlechtes Auto besser aussehen, als es ist. Zuletetzt gesehen in Australien.

McLaren und Alonso sitzen im Sommer zusammen

Die Misere führt zu vielen Spekulationen. In China dementierte Alonso, noch vor Ende der Saison das Handtuch zu werfen, sollte Honda seine Motorprobleme nicht lösen. „Jedem wird die Alonso-Frage gestellt, und jeder fühlt sich bemüßigt, etwas dazu zu sagen. Es stimmt, dass es nicht gut läuft, aber ich bin deshalb nicht depressiv. Im Gegenteil. Ich bin motivierter als je zuvor. Das Team erwartet von mir jetzt einen extra Job. Ich soll das gutmachen, was dem Auto fehlt.“

Alonsos Vertrag läuft Ende 2017 aus. Bei McLaren gibt man sich gelassen. „Wir haben vereinbart, dass wir uns in der Sommerpause zusammensetzen. Schon bevor die Saison überhaupt losging“, sagt McLaren-Geschäftsführer Zak Brown. „Er hat versprochen, dass er keinem anderen Team zusagt, bevor wir im Sommer miteinander sprechen.“ Aber wo soll Alonso auch hin? Sowohl bei Mercedes als auch bei Red Bull und Ferrari scheinen alle Türen verschlossen.

Motorsport Aktuell Fernando Alonso - McLaren-Honda - Formel 1 - GP China 2017 - Shanghai - 7.4.2017 Zak Brown über Runden-Diät in China „Brauchen einen Alternativplan“

Die Fans auf den Tribünen und die Zuschauer vor dem TV-Bildschirm...

Mehr zum Thema McLaren
Carlos Sainz - McLaren  - Formel 1 - GP Italien - Monza - 7. September 2019
Aktuell
Carlos Sainz & Daniel Ricciardo - GP Italien 2019
Aktuell
Carlos Sainz - Formel 1 2019
Aktuell