Williams Racing Logo 2019 Williams
Teamfoto - Williams - Formel 1 - 2015
144 Bilder
Aktuell Bottas zufrieden mit Jerez-Test "Rundenzeiten interessieren nicht“

Valtteri Bottas und Williams zählten zu den großen Überraschungen 2014. In der neuen Saison wollen Fahrer und Team an dem Erfolg anknüpfen. Die ersten beiden Jerez-Testtage standen im Zeichen der Datengewinnung, von Aerotests und etwas...

Aktuell Williams-Technik Die kürzeste Nase der Williams-Geschichte

Williams hat im letzten Jahr den Sprung von Platz 9 auf Rang 3 geschafft. Die Stunde der Wahrheit schlägt jetzt. Technikchef Pat Symonds will beweisen, dass dieser 3. Platz keine Eintagsfliege war.

Aktuell F1-Design 2015 So cool könnte die Formel 1 aussehen

Die Formel 1-Autos der Generation 2015 dürften ruhig etwas interessanter ausfallen. Wie das zum Beispiel aussehen könnte, zeigen die coolen Ideen von Grafikdesigner Bruce Thompson.

Aktuell Abstand zu Mercedes verkürzt Williams hält Entwicklungstempo hoch

Mercedes startete in die Saison mit einem Vorsprung. Und die Silberpfeile gingen mit einem Vorsprung aus der Saison. Williams war das einzige Team, das näher an den Klassenprimus herankam.

Aktuell Williams-Enttäuschung beim GP USA Boxenstopp-Pannen und Taktik-Fehler

Felipe Massa und Valtteri Bottas beendeten den GP USA nicht direkt hinter Mercedes, sondern auf 4 und 5. Für das verpasste Podium gab es bei Williams viele Gründe.

Aktuell Das Williams-Geheimnis So wurden sie zum Aufsteiger des Jahres

Der Neunte des Vorjahres kämpft mit Ferrari um den dritten Platz in der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft. Wie ist der Aufstieg vom Zero zum Hero zu erklären? Wir lüften das Geheimnis.

Aktuell Leidensweg von Valtteri Bottas Vier Plätze in einer Runde

Die Williams-Piloten hatten den härtesten Job. Keiner fuhr mit so alten Reifen ins Ziel. Felipe Massa hielt 38, Valterri Bottas 37 Runden lang durch. Trotzdem kam Massa sechs Plätze vor Bottas an.

Aktuell Williams nimmt Kurs auf Platz 2 Red Bull und Ferrari unter Druck

Eigentlich wollten Red Bull und Ferrari den Kampf um Platz 2 hinter Mercedes unter sich ausmachen. Spätestens seit dem GP England gibt es mit Williams einen dritten Kandidaten.

Aktuell Das Geheimnis des Williams-Aufschwungs Williams sieht sich bereits als dritte Kraft

Beim GP Österreich hat sich Williams auf Rang 5 in der Teamwertung verbessert. Technikchef Pat Symonds glaubt, dass sein Team gut genug ist, hinter Mercedes und Red Bull die dritte Kraft zu spielen.

Aktuell Außenseiter auf Pole Position Keiner glaubt an Williams-Sieg

Zwei Williams in der ersten Reihe. Können Felipe Massa und Valtteri Bottas die gute Ausgangssituation auch in einen Sieg ummünzen? So recht glaubt keiner dran. Selbst bei Williams gibt es Zweifel.

Aktuell Williams-Technikchef Pat Symonds "Hätten aufs Podium fahren können"

Williams hat zehn WM-Punkte aus Melbourne mitgenommen. Technikchef Pat Symonds erklärte anschließend im Gespräch mit auto motor und sport, dass deutlich mehr drin lag.

Aktuell Neuer Massa bei Williams Was denkt Ferrari, wenn Massa gewinnt?

Felipe Massa hat zurzeit viele Freunde im Fahrerlager. Fast alle freuen sich über den zweiten Frühling des bei Ferrari rausgeworfenen Brasilianers und der Trendwende bei Williams.

Aktuell Sektor-Analyse in Bahrain Gerade schneller, Kurven langsamer

Ist die neue Formel 1 langsamer als die alte? Wir haben uns die Daten der einzelnen Sektorzeiten in Bahrain besorgt und die schnellsten Runden des Tests mit denen aus dem Qualifying 2013 verglichen.

Aktuell Williams auf gutem Weg Getriebe und Updates funktionieren

Williams zählt im Vergleich der Rennsimulationen zu den Herausforderern von Mercedes und Ferrari. Sorgen macht Technikchef Pat Symonds nur der Speed auf eine Runde.

Aktuell Bottas mit Marathon-Test "Es wird auf den Fahrer ankommen"

Valtteri Bottas ist der Marathon-Mann der Formel 1. Am zweiten Testtag von Bahrain legte der Finne 116 Runden oder 628 Kilometer zurück. Bottas gibt uns einen Vorgeschmack, was wir zu erwarten haben.

Aktuell Technik-Analyse Williams FW36 Blaumann mit schlanker Linie

Der Williams FW36 war die Überraschung bei den Testfahrten. Seine Qualitäten sieht man dem Williams erst auf den zweiten Blick an. In unserer Technik-Analyse zeigen wir die Besonderheiten.

Aktuell Williams FW36 für 2014 Sensor verschiebt Premiere um 7 Stunden

Valtteri Bottas zählte am ersten Testtag in Jerez zu den fleißigsten Piloten. Und das obwohl der Williams-Pilot gerade einmal sieben Umläufe schaffte. Der Grund: ein fehlerhafter Sensor.

Aktuell Horror-Jahr für McLaren & Williams Williams zahlte 131.700 Euro Strafe

Für die britschen Traditionsteams McLaren und Williams war es ein schlechtes Jahr. Nur in jeweils einer Kategorie lagen beide ganz vorne. Williams hätte darauf aber gerne verzichtet.

Aktuell Erste WM-Punkte für Valtteri Bottas "Besser spät als nie"

Zwei Mal hatte Valtteri Bottas seine ersten WM-Punkte knapp verfehlt. Nach 18 Rennen war es soweit. Der 24-jährige Finne wurde in Austin Achter. Der Dank galt den Ingenieuren und dem Auspuff-Umbau.

Aktuell Spielt Williams falsch? Maldonado glaubt an Sabotage

Pastor Maldonado hat nach dem schlechten Qualifying-Resultat den Verdacht geäußert, dass er von seinem eigenen Team sabotiert wird. Teamchefin Claire Williams dementierte die Vorwürfe ihres Piloten.

Aktuell Pastor Maldonado auf dem Weg zu Lotus Cockpit für 2014 ist sicher

Pastor Maldonado wird Williams am Saisonende verlassen. Der Venezolaner hat keine Sorge, dass er 2014 plötzlich ohne Cockpit dasteht. Im Austin erklärte er, dass er mehrere Optionen besitzt.

Aktuell Interview mit Claire und Frank Williams "Dad ist immer noch der Boss"

Es läuft nicht bei Williams. Nur ein Punkt in 15 Rennen. Und das in der Saison, in der Frank Williams die Rolle des Teamchefs an seine Tochter abgegeben hat. Wir haben uns mit beiden unterhalten

Aktuell Maldonado ist enttäuscht Williams schreibt Saison ab

Williams erlebt die schlechteste Saison, seit der Rennstall 1977 gegründet wurde. Das Auto sträubt sich gegen alle Verbesserungsversuche. Keiner weiß warum. Dazu will auch noch Pastor Maldonado weg.

Aktuell Formel 1-Teams in Not Neue Turbomotoren zu teuer

Hinter den Kulissen der Formel 1 wird nicht nur heiß über die Reifen diskutiert, sondern auch über die neuen Motoren für 2014. Die Finanznot einiger Teams macht Renault, Mercedes und Ferrari Sorgen.

Aktuell Williams meldet Verluste 5,9 Millionen Euro Miese

Die Williams-Holding hat die Geschäftszahlen seines zweiten Jahres an der Frankfurter Börse veröffentlicht. Demnach hat das Unternehmen im Geschäftsjahr 2012 einen Verlust von 5,9 Millionen Euro gemacht.