Williams

FW30 endgültig vorgestellt

Foto: Williams F1 9 Bilder

Als eines der letzten Formel 1-Teams hat Williams am Montag (3.3.) seine endgültige Lackierung für die Saison 2008 präsentiert.

Danach ist die Front des neuen FW30 quasi ein Negativ-Abdruck des Vorjahreswagens. Die Nase ist nun dunkel gehalten, der Flügel ist weiß. Beim FW29 war die Verteilung noch genau andersherum. Ansonsten blieb es beim bekannten dunkelblau-weißen Farbschema der vergangenen Jahre.

Jubiläums-Saison für Williams

In der Saisonvorbereitung war das Williams-Team noch mit verschiedenen Jubiläums-Lackierungen unterwegs, um das 30-jährige Bestehen des F1-Teams zu feiern. Dabei wurde ein ganz dunkel lackierter FW30 mit verschiedenen Daten und Namen aus der Historie des Rennstalls versehen.

Wichtiger als das Aussehen ist natürlich, dass der Bolide im Rennen erfolgreich sein wird. Nach den letzten Tests in Spanien können die beiden Piloten Nico Rosberg und Kazuki Nakajima diesbezüglich positiv in die Saison gehen. Das ambitionierte Ziel des Teams lautet Rang vier in der Konstrukteurswertung. 

Hohe Ziele

Dazu müsste man Teams wie Renault oder Red Bull hinter sich lassen. "Es gehört schon ein wenig Glück dazu", sagte Rosberg zuletzt optimistisch, "aber es wäre schon cool." Der mögliche Favoritenschreck hinterließ bisher einen hervorragenden Eindruck. Und auch die erfahrenen Herren an der Spitze des Teams wollen es 2008 noch einmal wissen.

Für den kurzfristigen Erfolg lehnten Frank Williams und Patrick Head vor der Saison sogar ein Angebot von McLaren ab, die Nico Rosberg gerne als Alonso-Nachfolger verpflichten wollten. Stattdessen verlängerte Williams den Vertrag mit dem Wiesbadener zu verbesserten Bezügen: "Mit einem guten Auto kann er gewinnen", prophezeit der Teamchef seiner Nummer eins. Ob der 22-jährige Deutsche dem Druck standhalten kann, wird die Saison zeigen.

Neues Heft
Top Aktuell Tagebuch - Formel 1 - GP Italien 2018 F1-Tagebuch GP Italien Beförderung zur Dr. Motzi
Beliebte Artikel Formel 1 weiter im Free-TV McLaren Rückendeckung für Dennis
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker