Williams-Präsentation

Große Vorstellungsrunde in Portugal

Foto: Williams F1 143 Bilder

Update ++ Neben Toyota und Renault wird auch Williams-Toyota während der Testfahrten im portugiesischen Portimao sein neues Einsatzauto präsentieren. Enthüllung ist am 19. Januar.

Prunkvolle Präsentationszeremonien sind angesichts klammer Kassen bei den Formel 1-Teams und den Automobil-Herstellern etwas aus der Mode gekommen. Auch Williams folgt deshalb dem Trend anderer Rennställe das neue Auto relativ schlicht am Einsatzort vorzustellen.

Am 19. Januar kann die Öffentlichkeit einen ersten Blick auf den FW31 werfen, wenn das 2009er Einsatzauto auf dem neuen Algarve Motor Park seine ersten Runden dreht. Allerdings wird der Bolide vorerst mit einer speziellen Testlackierung versehen und noch nicht das Rennoutfit wie beim Saisonstart in Melbourne (29.3.) tragen. Auch von der Aerodynamik her unterscheidet sich der neue Dienstwagen von Nico Rosberg noch erheblich von der Serienversion.


Teampräsentationen 2009:

Ferrari: geplant zwischen 12. und 15. Januar
Toyota: 15. Januar (erste Bilder), 20. Januar (Rollout Portimao)
McLaren-Mercedes: 16. Januar (Woking GB)
Williams: 19. Januar (Portimao)
Renault: 19. Januar (Portimao)
BMW-Sauber: 20. Januar (Valencia)
Red Bull: 9. Februar (Jerez)
Toro Rosso: noch nicht bekannt, auf jeden Fall nach Red Bull




Neues Heft
Top Aktuell F1-Tagebuch - GP Belgien 2018 F1-Tagebuch GP Belgien Racing Point fährt ohne Points
Beliebte Artikel Montezemolo-Kritik "KERS war ein Fehler" Hockenheimring Gnadenfrist bis Mitte März 2009
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019 Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler verzögert sich
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV ab 34.290 Euro Hyundai Santa Cruz Truck Concept Hyundai Santa Cruz Crossover-Pickup-SUV kommt 2020
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker