Williams verhandelt mit Villeneuve

Der frühere Weltmeister Jacques Villeneuve hat offenbar Chancen auf eine Rückkehr in die Formel 1. Williams-BMW bestätigte am Dienstag (11.5.) Gespräche mit dem Kanadier.

Aber nach Angaben von Teamsprecher Liam Clogger ist Villeneuve nur einer von vielen Kandidaten. Der Rennstall, mit dem Villeneuve 1997 Weltmeister wurde, sucht für 2005 einen Nachfolger für den Kolumbianer Juan Pablo Montoya, der dann bei McLaren-Mercedes engagiert ist. "Natürlich sprechen wir vielen Leuten, nur um den Stand der Dinge auszuloten. Aber weiter sind wir noch nicht", sagte Clogger.

Nach dem bereits feststehenden Weggang Montoyas und der unsicheren Vertragssituation des Kerpeners Ralf Schumacher ist zumindest ein Cockpit bei Williams-BMW für die neue Saison noch unbesetzt. "Solange Ralfs Position nicht geklärt ist, wissen wir nicht, ob wir nur einen oder zwei Fahrer verpflichten müssen", erklärte Clogger.

Nach seiner Zeit bei Williams war Villeneuve 1999 zum BAR-Team gewechselt und hatte nach fünf Dienstjahren keinen neuen Vertrag erhalten. Neben dem 33-jährigen Kanadier werden Jenson Button (BAR-Honda), Mark Webber (Jaguar) sowie die Williams-Testfahrer Marc Gene und Antonio Pizzonia als Kandidaten für das freie Williams-Cockpit gehandelt.

Mitmachen und gewinnen >>> hier geht´s direkt zum F1-Tippspiel

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Neues Heft
Top Aktuell Formel Schmidt - GP Brasilien 2018 Formel Schmidt GP Brasilien Verstappen vs. Ocon: Die Schuldfrage
Beliebte Artikel Bernies neue Qualifikation Presseschau GP Spanien
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu