Williams verhandelt mit Villeneuve

Der frühere Weltmeister Jacques Villeneuve hat offenbar Chancen auf eine Rückkehr in die Formel 1. Williams-BMW bestätigte am Dienstag (11.5.) Gespräche mit dem Kanadier.

Aber nach Angaben von Teamsprecher Liam Clogger ist Villeneuve nur einer von vielen Kandidaten. Der Rennstall, mit dem Villeneuve 1997 Weltmeister wurde, sucht für 2005 einen Nachfolger für den Kolumbianer Juan Pablo Montoya, der dann bei McLaren-Mercedes engagiert ist. "Natürlich sprechen wir vielen Leuten, nur um den Stand der Dinge auszuloten. Aber weiter sind wir noch nicht", sagte Clogger.

Nach dem bereits feststehenden Weggang Montoyas und der unsicheren Vertragssituation des Kerpeners Ralf Schumacher ist zumindest ein Cockpit bei Williams-BMW für die neue Saison noch unbesetzt. "Solange Ralfs Position nicht geklärt ist, wissen wir nicht, ob wir nur einen oder zwei Fahrer verpflichten müssen", erklärte Clogger.

Nach seiner Zeit bei Williams war Villeneuve 1999 zum BAR-Team gewechselt und hatte nach fünf Dienstjahren keinen neuen Vertrag erhalten. Neben dem 33-jährigen Kanadier werden Jenson Button (BAR-Honda), Mark Webber (Jaguar) sowie die Williams-Testfahrer Marc Gene und Antonio Pizzonia als Kandidaten für das freie Williams-Cockpit gehandelt.

Mitmachen und gewinnen >>> hier geht´s direkt zum F1-Tippspiel

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote