Wintertests

Feintuning in Spanien

Foto: Red Bull 16 Bilder

Rund vier Wochen vor dem Saisonstart bleibt den Formel 1-Teams nicht mehr viel Zeit zur Verbesserung der Boliden. In Barcelona und Valencia bietet sich diese Woche (19.2. bis 22.2.) die vorletzte Möglichkeit zum Feintuning.

Vergangene Woche waren die Teams noch in Jerez, nun zieht der Wanderzirkus weiter nach Katalonien. Mit Williams, Red Bull, Honda, Toyota, Red Bull und Ferrari müssen sich in dieser Woche gleich sechs Teams die Grand-Prix-Strecke in Barcelona teilen. Während die anderen schon am Dienstag mit ihren Tests beginnen, wird Ferrari seine dreitägige Session erst am Mittwoch antreten.

Eigentlich wollte auch Super Aguri in Barcelona testen. Doch die Japaner haben nun, ohne Gründe zu nennen, abgesagt. Auch BMW-Sauber verzichtet auf den direkten Vergleich mit der Konkurrenz. Nick Heidfeld und Robert Kubica werden beide in Valencia Einzeltests fahren.

Gar nicht im Einsatz sind diese Woche die Teams von McLaren, Force India und Toro Rosso. Sie werden erst zu den Abschlusstests kommende Woche, ebenfalls in Barcelona, anreisen, um das letzte Feintuning vor Saisonbeginn vorzunehmen.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote