Sakon Yamamoto xpb
Sakon Yamamoto HRT F1
Sakon Yamamoto Formel 3
Sakon Yamamoto Jordan 2005
Sakon Yamamoto Jordan 2005
17 Bilder

Hispania Racing Team

Yamamoto ersetzt Senna beim GP England

Der ehemalige japanische Formel 1-Fahrer Sakon Yamamoto wird Bruno Senna beim GP England in Silverstone ersetzen. Yamamoto fuhr zuletzt beim Formel 1 GP Brasilien im Jahr 2007 für Spyker. Über die Gründe wollte man keine Aussage machen.

Die Formel 1 hat in Silverstone beim GP England einen klangvollen Namen weniger. Bruno Senna, Neffe des tödlich verunglückten Ayrton Senna, beendet seine Formel 1-Karriere zumindest vorläufig nach nur neun Rennen. Der Brasilianer startete für das Hispania Racing Team an der Seite des Inders Karun Chandhok.

Yamamoto zuletzt 2007 Rennen gefahren

In Silverstone übernimmt nun der Japaner Sakon Yamamoto das Cockpit des Brasilianers. Der testete zuletzt beim GP Türkei am Freitag in den Freien Trainings für das Hispania Racing Team. Das letzte Formel 1-Rennen des 28-Jährigen liegt dagegen schon etwas weiter zurück. Im Jahr 2007 war er in Brasilien für Spyker am Start und schied aus.
 
Warum Senna plötzlich weichen muss, bleibt fraglich. Man munkelt, Yamamoto bringe einen dickeren Geldbeutel mit. Trotz dessen heißt es in einer offiziellen Mitteilung, dass Senna weiterhin die Unterstützung des Teams genieße und bei den verbleibenden Formel 1-Rennen fahren werde.

Zur Startseite
Motorsport Neuigkeiten Marcus Ericsson - Pascal Wehrlein - Sauber - GP Brasilien 2017 Anschluss ans Mittelfeld dank Reifen-Trick Deshalb ging bei Sauber der Knoten auf
Mehr zum Thema Bruno Senna
Valtteri Bottas Williams 2012
Neuigkeiten
Valtteri Bottas Pastor Maldonado Williams 2012
Neuigkeiten
Bruno Senna Williams Crash GP England 2012
Neuigkeiten