Valtteri Bottas - Williams - Young Driver Test - Abu Dhabi - 16.11.2011 xpb
Valtteri Bottas - Williams - Young Driver Test - Abu Dhabi - 16.11.2011
Valtteri Bottas - Williams - Young Driver Test - Abu Dhabi - 16.11.2011
Valtteri Bottas - Williams - Young Driver Test - Abu Dhabi - 16.11.2011
Williams - Young Driver Test - Abu Dhabi - 16.11.2011
Jean Eric Vergne - Red Bull - Young Driver Test - Abu Dhabi - 16.11.2011 42 Bilder

Young Driver Test Abu Dhabi - Tag 2

Williams testet 2012er Ofenrohr-Auspuff

Am zweiten Tag des Young Driver Test durften wieder einige Junioren ihr Formel 1-Debüt feiern. Den Ingenieuren ging es mehr darum, neue Teile zu testen. Besonders interessant war diesbezüglich die Auspuff-Konstruktion am Williams.

Abu Dhabi kommt nicht zur Ruhe. Auch am Mittwoch (16.11.) dröhnten auf dem Yas Marina Circuit wieder die Motoren. In der zweiten von drei Sessions des Young Driver Tests durften wieder einige unbekannte Gesichter ihre ersten Formel 1-Kilometer abspulen. Namen wie Johny Cecotto Junior, Kevin Korjus, Kevin Ceccon, Jan Charouz oder Nathanael Berthon dürften den meisten Motorsportfans noch nicht geläufig sein.

Test 2: Wieder Vergne vor Bianchi

Mit der Tagesbestzeit hatten die fünf Debüttanten aber nichts zu tun. Die sicherte sich wie schon am Dienstag Jean-Eric Vergne. Dabei verpasste der Red Bull-Junior seine eigene Vorgabe allerdings um anderthalb Zehntel. Auf Rang zwei tauchte wie am Vortag der Name von Jules Bianchi auf. Er blieb nur neun Hundertstel hinter seinem französischen Landsmann.

Die Zeitentabelle ist allerdings mit Vorsicht zu genießen. Die Programme der einzelnen Teams sind nur schwer miteinander zu vergleichen. Verschiedene Spritmengen und unterschiedliche Setups sorgen für Variablen. Außerdem hat Pirelli viele verschiedene Reifenmischungen, teils aus der 2011er Kollektion, teils auch schon für 2012 im Gepäck.

Williams testet neue Auspuff-Variante

Neben den neuen Gummis testen die Teams auch weiter neue Teile. Auffälligstes Update am Mittwoch war der neue Auspuff am Williams. Der finnische GP3-Champion Valtteri Bottas führ eine Endrohr-Variante wie sie 2012 vorgeschrieben ist.

In der kommenden Saison dürfen die Auspuffgase nicht mehr auf den Diffusor gerichtet werden. Die Endrohre treten dann an der Oberseite der Verkleidung aus. Die Testversion von Williams ist zwar noch weit von der endgültigen Form entfernt, gibt aber schon einmal einen kleinen Vorgeschmack auf 2012.

Was sonst noch auf der Strecke in Abu Dhabi los war, sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Motorsport Aktuell Jules Bianchi Young Driver Test Abu Dhabi 2011 Young Driver Test Abu Dhabi - Tag 1 Ferrari fährt Gartenzaun spazieren

Die F1-Teams schieben in Abu Dhabi Überstunden.

Das könnte Sie auch interessieren
Fernando Alonso - Toyota Hilux - Rallye Raid - Test 2019
Aktuell
Mercedes F1 Windkanal
Aktuell
Sean Bull - F1-Concept 2021
Aktuell