Formel 3 Nürburgring 2012, Pascal Wehrlein xpb

Formel 3 Nürburgring 2012

Erster Sieg für Wehrlein

Pascal Wehrlein holte auf dem Nürburgring seinen ersten Sieg in der Formel 3-Euroserie. Der 17-Jährige gewann mit dem Dallara-Mercedes des Berliner Mücke-Teams das Sonntags-Rennen in der Eifel. Es war der erste Triumph eines deutschen Fahrers in der Formel 3-Topserie seit einem Jahr.

Für den deutschen Rookie aus Worndorf bei Tuttlingen verlief das fünfte von acht Rennwochenenden der Euroserie annähernd perfekt. Bei den beiden Samstags-Rennen belegte Wehrlein die Plätze drei und vier und holte so 46 von maximal 60 möglichen Punkten.

Wehrlein nun auf Rang zwei der Tabelle

In der Tabelle rangiert der 17-Jährige nun mit 138 Punkten auf Rang zwei. Sein Rückstand auf den Tabellenführer, den erfahrenen Daniel Juncadella beträgt nur noch zwölf Zähler. Der 21-jährige Spanier bekam nach einem Startcrash mit Felix Rosenqvist eine Durchfahrtstrafe aufgebrummt. "Einige dachten wohl, dass sich das Rennen in der ersten Runde entscheidet", amüsierte sich Wehrlein über die Patzer der Konkurrenz. Auch Ferrari-Schützling Raffaele Marciello kam nicht ungeschoren davon. Der Italiener schied am Sonntag nach einer Kollision aus und fiel in der Punktetabelle auf Rang drei zurück.

Erfreulich aus deutscher Sicht war auch der starke Auftritt von Formel 3-Neuling Sven Müller: Der 20-Jährige aus Bingen, der einen vom italienischen Meisterteam Prema-Powerteam vorbereiteten Dallara-Mercedes pilotiert, holte als Zweiter des Samstags-Rennens sein bislang bestes Formel 3-Ergebnis.

Sonstiges Sonstiges Formel 3 Euroserie, Hockenheim, Daniel Juncadella Formel 3 Hockenheimring 2012 Tabellenspitze in spanischer Hand

Daniel Juncadella war der Mann der Stunde beim Saisonauftakt der Formel...