Bryan Sellers - Katherine Legge - Jaguar I-Pace eTrophy - Hongkong Jaguar
Jaguar I-Pace eTrophy Hong Kong
Jaguar I-Pace eTrophy Hong Kong
Jaguar I-Pace eTrophy Hong Kong
Jaguar I-Pace eTrophy Hong Kong 5 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Jaguar I-Pace eTrophy in Hongkong: Bryan Sellers gewinnt

Jaguar I-Pace eTrophy in Hongkong Bryan Sellers gewinnt vor Legge

Die Kräfteverhältnisse in der Jaguar I-Pace eTrophy sind klar: Das Team Rahal/Letterman/Lanigan (RLL) dominiert. Bryan Sellers holte sich in Hongkong den Sieg vor seiner Teamkollegin Katherine Legge.

Nach dem dritten Rennen in der noch jungen Geschichte der Jaguar I-Pace eTrophy sind die Positionen anscheinend bezogen: Der Sieg führt nur über die Jaguar des RLL-Teams von Ex-Indycar Haudegen Bobby Rahal und der früheren Showgröße David Letterman.

Das Rennen in Hongkong wurde durch Wetterkapriolen gewürzt. Während sich die Formel-E-Fahrer im Training durch monsunartigen Platzregen kämpfen mussten, ging die eTrophy auf abtrocknender Piste über die Bühne. Die Frage „Welche Reifen?“ stellt sich in beiden Meisterschaften nicht. Hier wie da wird mit Michelin-Allwetterreifen gefahren.

Aufwärtstendenz bei Célia Martin

An der Spitze war die Wettfahrt erneut eine eher einseitige Angelegenheit. Vor drei Wochen siegte Katherine Legge vor Bryan Sellers, ihrem Teamkollegen bei RLL. Diesmal drehte der Amerikaner den Spieß um. Auf den dritten Platz rempelte sich in letzter Sekunde der Brasilianer Sérgio Jimenez. Seine harte Attacke gegen Simon Evans wurde von den Sportkommissaren nicht als justiziabel gewertet.

Eine Aufwärtstendenz gibt es von Célia Martin zu vermelden. Die Französin, die den Viessmann-Jaguar pilotiert, kam zwar nur als Neunte und somit Letzte in Wertung. Sie schaffte aber bemerkenswert schnelle Rundenzeiten, die nur um wenige Zehntel über denjenigen der Profis lagen.

Tech & Zukunft Technik erklärt Effizienz bei Verbrennern Effizienz bei Verbrennern Der große Spritspar-Report

Moderne Motoren arbeiten extrem effizient. Wie effizient, zeigt unser Test.

Mehr zum Thema Jaguar I-Pace eTrophy
Jaguar I-Pace eTrophy
Mehr Motorsport
Sergio Jimenez - Jaguar iPace eTrophy New York 2019
Mehr Motorsport
Jaguar eTrophy
Mehr Motorsport
Mehr anzeigen