auto motor und sport im neuen Design
  • 07
    Tage
  • 10
    Stunden
  • 38
    Minuten

Dekra-Gebrauchtwagenreport 2014

Welche Autos haben wenig Mängel?

Dekra, Gutachter Foto: Archiv 35 Bilder

Im Dekra Gebrauchtwagen-Report 2014 überzeugen vor allem die deutschen Fabrikate. In fast allen Fahrzeugsegmenten und Laufleistungsklassen liegen sie im Hinblick auf Zuverlässigkeit und Qualität an der Spitze.

Von solch einem Ergebnis kann der Neuwagenhandel nur träumen: Mit rund sieben Millionen Besitzumschreibungen war der Gebrauchtwagenmarkt im vergangenen Jahr mehr als doppelt so erfolgreich. Das zeigt, welchen Stellenwert Secondhand-Fahrzeuge mittlerweile einnehmen. Doch gerade aus technischer Sicht birgt der Gebrauchtwagenkauf einige Risiken, denn ohne verlässliche Auto-Informationen kann es schnell zu einem Fehlgriff kommen. An dieser Stelle bietet der Dekra Gebrauchtwagen-Report, der einmal im Jahr erscheint, wertvolle Tipps, da er über die typischen Schwachstellen von fast 400 Autos informiert.

Kompletten Artikel kaufen
Dekra-Report 2014 Welche Autos haben wenig Mängel?
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 4 Seiten)
1,99 €
Jetzt kaufen

In der aktuellen Mängelauswertung liegen die deutschen Hersteller in Sachen Zuverlässigkeit und Qualität vorn. Sie dominieren die meisten Fahrzeugklassen und holen gleich 20 von insgesamt 27 Bestwertungen. Deutlich zeigt sich die Dominanz der heimischen Marken beim Blick auf die Auswertung "Bester aller Klassen". Mit dem Volvo S80/V70/XC70 schafft es nur ein ausländisches Modell in die Top Ten. Platz eins geht an die Mercedes E-Klasse, den zweiten und dritten Rang belegen Q5 und A5 von Audi.

Mercedes B-Klasse holt Bestwert

Betrachtet man die einzelnen Pkw-Segmente, so zeigt sich ein ähnliches Bild. Abgesehen von der Mittelkasse, wo der Erstplatzierte Volvo S60/V60 heißt, gehen alle Siege an deutsche Fabrikate. Kennzahl für die Bewertung ist übrigens seit 2011 der Dekra-Mängelindex (DMI). Er setzt den Anteil der Fahrzeuge ohne relevante Mängel in Beziehung zum Anteil jener mit erheblichen Mängeln – je höher das Ergebnis, desto besser. Den besten DMI-Wert mit 99,2 erzielt in diesem Jahr die Mercedes B-Klasse bei den Vans. Ein ebenfalls sehr gutes Resultat schafft der Volvo S60/V60 in der Mittelklasse (98,7), gefolgt von der Mercedes E-Klasse in der Oberklasse (97,4) und dem BMW Z4 bei den Sportwagen (97,2).

Diese Werte gelten in der Regel für junge Gebrauchtwagen, ältere schneiden meist schlechter ab. Doch das ist kein Grund, diese Autos zu verschmähen, wie die Dekra in einer Sonderuntersuchung herausfand. Einige Fahrzeugmodelle, die älter als 15 Jahre sind, können selbst bei Laufleistungen um 200.000 km technisch überzeugen.

Von den häufig am Markt anzutreffenden Autos sind das zum Beispiel VW Golf IV und Skoda Octavia. Aber auch die erste Generation des Audi TT, des Mercedes SLK, der Mercedes A-Klasse und des Ford Focus gehören zu den Mängelzwergen in der Dekra-Kategorie "Volumenklassiker". Diese Autos gibt es für unter 5.000 Euro, und sie eignen sich für Fahranfänger, da sie oft bereits über ESP und Airbags verfügen

So wird für den Dekra-Mängelreport getestet

Im Dekra-Mängelreport schlagen sich die über zwei Jahre erhobenen Ergebnisse aus rund 15 Millionen Hauptuntersuchungen nieder. Dabei werden nur gebrauchtwagenspezifische Mängel berücksichtigt, die eine Aussage über die Qualität der Modelle zulassen. Mängel wegen unzureichender Wartung durch den Halter fließen deshalb nicht in die Statistik ein – dazu zählen etwa abgefahrene Reifen. Als praxisbezogen hat sich die Einteilung der Autos in drei Laufleistungsklassen erwiesen, die eine gute Vergleichbarkeit der Ergebnisse ermöglicht. Damit ein Modell im Report erscheint, müssen mindestens 1.000 Stück von der Dekra geprüft worden sein. Nur so ist die statistische Relevanz gewährleistet.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
SUV Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2018) Achtsitzer Korea-SUV Audi Q2 2.0 TDI Quattro, BMW X2 xDrive 18d, Exterieur SUV Neuzulassungen 2018 Auf diese SUV fährt Deutschland ab
Promobil Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen Spacecamper Limited (2019) Spacecamper Limited (2019) Campervan-Allrounder auf VW T6
CARAVANING LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan Kabe Imperial 780 TDL FK KS Außen Kabe Neuheiten 2019 Royal 780 TDL FK mit Frontküche
Anzeige