Honda CR-V Honda/auto motor und sport
6 Bilder

Gebrauchtwagen Honda CR-V im Mängelreport

Honda CR-V - drei Generationen Allrad

Seit Anfang 2007 ist bei uns die dritte Generation des Allradlers zu haben. Anders als beim im Bild gezeigten Vorgänger hat sich Honda damit vom puristischen Offroad-Design samt der seitlich zu öffnenden Hecktür plus außenliegendem Reserverad verabschiedet.

Da der zum SUV mutierte Honda CR-V als Gebrauchtwagen bisher kaum angeboten wird, werden Interessenten ohnehin auf den kantigeren Vorgänger zurückgreifen. Dass das keine schlechte Wahl ist, zeigt der Blick auf die Mängelliste der Dekra. Fast 70 Prozent der Probanden mit Laufleistungen über 100.000 Kilometer kamen gänzlich ohne Beanstandung durch die Hauptuntersuchung.

Die häufigste, wenngleich unterm Klassenschnitt liegende Beanstandung betraf die Bordelektrik. Besonders zu empfehlen ist der 2,2-Liter-Diesel, der allerdings erst 2005 in der zweiten Generation einzog. Bei der Suche sollte darauf geachtet werden, dass der optionale Partikelfilter an Bord ist. Solche Gebrauchte sind jedoch rar und kaum unter 100.000 Kilometer und 12.000 Euro zu haben.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Blitzer Smartphone Topview Kamera Verkehr Recht Bußgeld Strafe Jetzt auch schlaue Smartphone-Blitzer in den Niederlanden Niederländische Polizei blitzt Handysünder am Steuer

Millionenfache Überwachung von Autofahrern beginnt.

Honda CR-V
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Honda CR-V
Mehr zum Thema Gebrauchtwagen
Audi A2, Gebrauchtwagen-Check, asv2018
Gebrauchtwagen
Toyota Avensis Touring Sports, Exterieur
Mittelklasse
Hyundai i40, Exterieur
Gebrauchtwagen