Suzuki Grand Vitara Suzuki Automobile
9 Bilder

Gebrauchtwagen Suzuki Grand Vitara im Mängelreport

Suzuki Grand Vitara - einer der Billigsten

Wer nach einem wirklich günstigen Allradler mit Geländetauglichkeit sucht, wird fast zwangsläufig beim Suzuki Grand Vitara landen. Er ist eines der billigsten Modelle auf dem Gebrauchtwagenmarkt.

Dank Getriebeuntersetzung bewährt sich der Suzuki Grand Vitara tatsächlich auch im harten Feld-, Wald- und Wieseneinsatz, das Interieur ist abwaschbar und kaum zu verwüsten. Natürlich darf man auf der anderen Seite vom technisch einfach aufgebauten Japaner keine Wunder beim Komfort erwarten, ebensowenig bei der Material-Qualität oder bei den Fahreigenschaften auf der Straße.

Ohnehin sollte man nur Modelle ab Baujahr 2006 in Betracht ziehen. Erst zu diesem Zeitpunkt führte Suzuki ESP ein. Bei jungen Käufern beliebt ist die Cabrio-Version. Außerdem gibt es für alle, die mehr Platz benötigen, einen 43 Zentimeter längeren Viertürer. Bei allen Varianten sollten Interessenten vor allem die Bremse begutachten, ebenso den anfälligen Auspuff. Zudem werden ältere Modelle häufig von Korossion heimgesucht.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Ducati Leser Experience 2019 Ein Wochenende lang den Teufel geritten Ducati Leser-Experience
Suzuki Vitara
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Suzuki Vitara
Mehr zum Thema Gebrauchtwagen
Mazda CX-5 KE, Gebrauchtwagen-Check, asv2118
Gebrauchtwagen
BMW i3, Renault Zoe Intense, Frontansicht
E-Auto
Seat Leon III, Exterieur
Gebrauchtwagen