Kauf-Tipp

5 Gründe für das Fiat Coupé

Fiat Coupé, Frontansicht Foto: Arturo Rivas 7 Bilder

Die umstrittene Form hält das 1994 eingeführte Coupé im Gespräch. Die Technik stammt dagegen ganz unspektakulär aus dem Konzernbaukasten – dennoch bietet der sportliche Fiat viel Fahrspaß.

1. Stammbaum

Nach 16 Jahren nahm Fiat Mitte der 90er Jahre wieder ein Fiat Coupé ins Programm. Dem Wunsch von Fiat-Chef Cantarella nach sollte seine Erscheinung Emotionen wecken. Für die auffällige Außenhülle war Designer Chris Bangle verantwortlich, der aber noch vor der Präsentation von BMW abgeworben wurde. Die Produktion und die Gestaltung des Innenraums übernahm Pininfarina. Darum findet man sowohl an der roten Armaturenleiste als auch an den hinteren Kotflügeln den Schriftzug der italienischen Designfabrik. Unter der aufregenden Stahlhaut mit der großen Motorhaube steckt Technik aus dem Konzernregal, die der Kompaktlimousine Tipo entliehen ist. Ebenso wie ein direkter Vorläufer fehlt dem Bangle-Coupé ein Nachfolger – nur 70.000 Exemplare waren Fiat zu wenig.

Kompletten Artikel kaufen
Fiat Coupé Kaufberatung Fünf Gründe, sich jetzt einen zu kaufen
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 2 Seiten)
1,49 €
Jetzt kaufen

2. Preis

Die Preise für das Fiat Coupé haben offenbar die Talsohle erreicht. Allerdings nimmt die Zahl der Autos insgesamt spürbar ab, und unter den verfügbaren Coupés sind wenige gut erhaltene Liebhaberfahrzeuge. Unser Fotomodell aus dem Baujahr 1995 zählt zu diesen Schmuckstücken: Nur ein Vorbesitzer, rund 63.000 Kilometer gefahren, gepflegter Innenraum. Es wird vom Autohaus Walsdorf in Menzig zum Preis von 3.990 Euro angeboten. (Tel. 026 52/13 32).

3. Leistung

Schon der Zweiliter-Saugmotor mit seinen 139 PS sorgt für ausreichend Fahrspaß. Ab 1996 kam das aus dem Barchetta bekannte 1,8-Liter-Aggregat mit 131 PS Leistung zum Einsatz. Wem das aber nicht reicht, der kann nach einem Turbo-Coupé Ausschau halten. Darin arbeitet ein zwangsbeatmeter Fünfzylindermotor, der 220 PS leistet und mit einem Drehmoment von 310 Nm aufwartet.

4. Sportlook

Entweder man mag Bangles Design – oder man mag es nicht. Für Vertreter ausgewogener Meinungen lässt der Fiat keinen Platz. Im Aussehen des Coupés spürt man Bangles Gratwanderung zwischen Skulptur und alltagstauglichem 2+2-Sitzer. Der Vorderwagen wirkt in der Seitenlinie unharmonisch, die Sicken über den Radläufen manieriert und das Stummelheck wie abgehackt. Doch mit all seinen Spleens schafft das Coupé für Fiat eine Unverwechselbarkeit. Im Innenraum spürt man deutlich den Willen von Pininfarina, der unvermeidlichen Kunststofferscheinung eine individuelle Note zu geben. Die in Wagenfarbe lackierte breite Leiste sorgt für einen frischen Farbtupfer. Die Instrumente sind gut ablesbar, die Sitze bieten guten Seitenhalt.

5. Stehvermögen

Dank der Großserienbasis ist das Fiat Coupé eigentlich ein unproblematisches Auto. Allerdings können Reparaturen wie der Tausch der Wasserpumpe mächtig ins Kontor schlagen. Aber auch Karosseriearbeiten wie zum Beispiel an der großflächigen Motorhaube können verhältnismäßig kostspielig werden.

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Fiat Coupés unbedingt achten

Der Weg zum Spaß mit dem Coupé führt nur über ein gepflegtes Exemplar. Um 4.000 Euro darf ein Coupé mit dem Saugmotor kosten. Neben lückenlosen Wartungsnachweisen sollte man die Karosserie nach Roststellen an der Fronthaube, dem Schweller sowie den Kotflügeln absuchen. Autos mit Tuning-Anbauten meiden!

Technische Daten
Fiat Coupé 2.0 16V
Grundpreis 20.682 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4250 x 1768 x 1355 mm
KofferraumvolumenVDA 295 l
Hubraum / Motor 1995 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 102 kW / 139 PS bei 6000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 208 km/h
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell BMW 5er E39 Gebrauchtwagen 520i Gebrauchtwagen-Kauf BMW 5er Sechszylinder billig geschossen
Beliebte Artikel Fiat Coupé 16V, Frontansicht Coupé Fiat 16V Bangles Coming-Out VW Golf GTI VII Performance - Kompaktsportwagen - Gebrauchtwagen Golf VII GTI als Gebrauchter Gibt es überhaupt Schwachstellen?
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden
Promobil Richtiges Reinigen von Freizeitfahrzeugen Reinigungstipps für den Innenraum So bleibt das Wohnmobil sauber Frankia M-Line I 7400 Plus (2018) Stadt Frankia M-Line I 7400 Plus Test 5-Tonner mit 2-Zimmer-Grundriss
CARAVANING Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte