VW Golf GTI VII Performance - Kompaktsportwagen - Gebrauchtwagen
VW Golf VII GTI als Gebrauchtwagen: Kompaktsportwagen im großen Gebrauchtwagen-Check

Seit 1976 gilt: Wer einen sportlichen Kompakten sucht, ist mit dem VW Golf GTI immer gut bedient. Na ja, der Sechser war auf dem Track lauwarm, so lala eben. GTI Nummer s…

5 Kommentare
Potentat

120k Kilometer? Scheint für einen VW ja schon eine Leistung zu sein, wenn ich ihre Aussage richtig interpretiere ;-)

Und dann, der eigene, mit sage und schreibe 33.000 auf der Uhr - da freut man sich bei einem VW, dass noch keine Mängel aufgetreten sind... :D

Potentat 08.08.2018 um 09:54 Uhr
T__Eazy

@KFZSpezi welche großartigen Mängel gibt es denn? Bin schon ein Golf 6 ED35 gefahren mit 120k km, DSG hatte kein Ruckeln und ansonsten sah das Auto auch aus wie neu.
Mein jetziger Golf 7 GTI hat mit 33k km auch noch genau 0 Mängel gehabt. Solange die Autos warm und kalt gefahren werden und die Wartungsintervalle eingehalten werden passiert da auch bis weit über 100k km nicht viel

T__Eazy 26.07.2018 um 15:10 Uhr
KFZSpezi

Ein "Gebrauchtwagencheck" mit nicht einmal 15.000km? Bei aller Liebe. Das kann doch wohl nicht angehen. Da kann man doch noch keine Aussage treffen.

Gerade bei VW zeigen sich ruckelnde DSG-Getriebe und andere Spinnereien erst bei höherer Laufleistung...

KFZSpezi 25.07.2018 um 11:33 Uhr
930.engineering

Die Lader, die in den ersten beiden Baujahren kaputt gingen, sind längst auf Garantie ersetzt. Wenn heute einer über den Jordan geht, wenn es denn überhaupt noch passiert, dann liegt das zu 95 % an Tuning.

Und was für "undichte Dämpfer"? Sorry, ich will mir nicht anmaßen, zu behaupten, dass ihnen das nicht widerfahren ist, aber wenn, dann ist es ein Einzelfall. Ich kenne bislang keinen einzigen solchen Fall. Aber lassen sie mich raten, das Auto, um das es geht, ist tiefergelegt? Oder sie kennen jemanden, der jemanden kennt, der was gehört zu haben glaubt? Klar, sie können nun leicht behaupten, das Auto gehöre ihnen und befinde sich in serienmäßigem Zustand.

Aber besonders gut recherchiert ist diese "Kaufberatung" auch nicht. Zylinderkopf? Der stellte mit Einführung der dritten Generation des EA888 (also ab Golf 7) eine Neuentwicklung dar, klar. Aber anders als man den Text verstehen muss unterscheidet er sich eben nicht zwischen den beiden GTI-Varianten, wie sich überhaupt die Motormechanik von CHHA und CHHB nicht im geringsten unterscheidet. Erst der neue 245-PS-Motor im Facelift-Performance (DLBA) weist deutliche Unterscheide in der Hardware auf, sowie natürlich auch die Clubsport-Varianten ihrerseits. Auf all das geht diese sog. "Kaufberatung" nirgends ein, nicht mal auf das Vorhandensein der beiden Clubsport-Modelle und deren höheres Preisniveau.

Das ständige Gelaber von "Flugrost" auf den Bremsscheiben ist nur noch schwer zu ertragen. Der Autor sollte sich mal erkundigen, was Flugrost ist. Er kommt angeflogen, daher der Name. Gar nicht so schwer zu verstehen, oder? Er tritt auf bspw. in der Nähe von metallverarbeitenden Betrieben und Eisenbahnoberleitungen. Bremsscheiben, die tage- und wochenlang im Nassen gestanden haben, sind NICHT von "Flugrost" befallen, sondern schlichtweg von Rost. Der Begriff "Flugrost" dient lediglich dazu, diesen Mangel zu beschönigen, ihn harmloser erscheinen zu lassen. Ein Euphemismus und pure Verkäuferrhetorik. Mehr nicht.

Ich würde aber sowieso niemals einen gebrauchten GTI kaufen, gar keinen. Das Risiko, eine verheizte und heimlich gechippte Karre zu erwischen, ist einfach zu groß. Tuning wird beim Wiederverkauf in aller Regel verschwiegen. Diese Leute wissen wieso, denn Tuning ist wertmindernd. Hinzu kommt auch noch, dass gerade junge gebrauchte Gölfe erheblich zu teuer sind. Einen nagelneuen GTI Performance bekommt man mit den üblichen Nachlässen für unter 30.000 €. Wer ist da so dämlich, und bezahlt für ein immerhin zwei Jahre altes Auslaufmodell 26.000 oder sogar 27.000 €?

930.engineering 23.07.2018 um 14:21 Uhr
Mb2win

Undichte Dämpfer und Turboschaden ohne Ende sind also keine typischen Mängel... Interessant!

Mb2win 22.07.2018 um 23:36 Uhr
Eigenen Kommentar verfassen
 
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden