Baku City Circuit - Formel 1 - Rennstrecke ams

GP Aserbaidschan

Der Baku City Circuit

Seit der Saison 2016 fährt die Formel 1 einmal jährlich in Aserbaidschan. Der schnelle Stadtkurs in der Hauptstadt Baku garantiert Action. Die spektakuläre Streckenführung stammt aus der Feder von F1-Baumeister Hermann Tilke.

Der Baku City Circuit ist mit einer Länge von 6,003 Kilometern die zweitlängste Strecke im Kalender. Nur Spa-Francorchamps hat noch einen Kilometer mehr zu bieten. Vom Layout her könnte die Strecke in Baku abwechslungsreicher nicht sein.

Ab dem Ausgang von Kurve 16 stehen die Fahrer für fast zwei Kilometer voll auf dem Gas. Dabei fliegen sie in ihren Autos um die Kurven 17, 18, 19 und 20. Baku ist der schnellste Stadtkurs der bisherigen Geschichte. Im Rennen erreichen die Autos mit Windschatten und DRS fast 330 km/h. Die Durchschnittsgeschwindigkeit der Pole-Runde 2018 – gefahren von Sebastian Vettel – lag bei 212.918 km/h.

Wie bei Stadtkursen üblich sind Auslaufzonen Mangelware. Die Mauern, Leitplanken und Tecpro-Barrieren stehen nah an der Ideallinie. Der winklige Abschnitt durch die Altstadt von Baku ist einmalig. Hier ist das Asphaltband zum Teil nur 7,5 Meter breit. Das ist ein Rekord.

Der Stadtkurs in der 2-Millionen-Metropole liegt 28 Meter unter dem Meeresspiegel. Wer nun denkt, dass es an der Küste des kaspischen Meeres nur flach daher geht, der irrt. Die größte Steigung beträgt 12 Prozent. Runter geht es mit bis zu 9 Prozent. Die 20 Kurven werden gegen den Uhrzeigersinn durchfahren.

Beim Setup müssen die Ingenieure einen Kompromiss zwischen Abtrieb und Top-Speed finden. Weil viele Abschnitte jedes Jahr speziell für den GP Aserbaidschan neu asphaltiert werden, finden die Piloten vor allem zu Beginn des Wochenendes nur wenig Grip. Auch für die Fotografen ist Baku eine anspruchsvolle Strecke. In den engen Gassen der Altstadt kann man sich leicht verlaufen. Dafür bieten die historischen Gebäude aber auch einen faszinierende Kulisse für einmalige Bilder.

Aktuell Power Ranking GP Aserbaidschan 2019 Mercedes zu gut für die Gegner

Ferrari und Red Bull präsentierten sich in Baku in besserer Form als in China. Trotzdem reichte es für Mercedes zum vierten Doppelsieg in Folge. Man fragt sich langsam, wer gegen diese Perfektionisten-Truppe gewinnen soll.

Aktuell Technik-Upgrades GP Aserbaidschan Ferrari bringt endlich neue Teile

Beim Grand Prix von Aserbaidschan fackeln die Teams wegen des extremen Streckenlayouts immer das erste große Update-Feuerwerk der Saison ab. Ferrari brachte aber noch mehr nach Baku als nur flache Flügel. Wir zeigen Ihnen die neuen Teile.

Aktuell Radio Fahrerlager GP Aserbaidschan 60 Millionen für Saudi-Grand-Prix?

Was sonst noch in Baku passiert ist, erfahren Sie in unserer Rubrik Radio Fahrerlager. Hier haben wir wie immer die kleinen Geschichten aus der F1-Gerüchteküche gesammelt.

Aktuell Formel Schmidt zum GP Aserbaidschan Gewinnt Mercedes jetzt alles?

In der aktuellen Folge unseres F1-Talks „Formel Schmidt“ diskutieren unsere F1-Experten Michael Schmidt und Tobias Grüner über das Rennen in Aserbaidschan, die Mercedes-Dominanz und die Pläne für die Formel-1-Zukunft?

Aktuell F1 Crazy Stats GP Aserbaidschan 2019 Mercedes begeistert Zahlenfreunde

Mercedes hört nicht auf, die Rekordbüchern umzuschreiben. Der normale Fan stöhnt, der Statistiker ist verzückt. Wir haben die interessantesten Zahlen zum Rennen in Baku wie immer in unseren Crazy Stats gesammelt.

Aktuell Taktik-Check GP Aserbaidschan 2019 Ferrari verliert Rennen am Samstag

In einem Rennen ohne Safety-Car gab es in Baku nur eine Erfolgs-Strategie. Auf Soft-Reifen starten, auf Medium-Gummis zu Ende fahren. Der Reifen-Poker von Charles Leclerc hätte nur mit einem späten Safety-Car funktioniert. Der Taktik-Check.

Aktuell F1 Fahrernoten GP Aserbaidschan 2019 Bottas nicht der einzige Zehner

Valtteri Bottas gewinnt das Qualifying, und der Finne gewinnt das Rennen von Baku. Lewis Hamilton war der schnellere Fahrer, aber er hat das Rennen am Samstag verloren. Das gibt Note 10 für Bottas und Note 9 für Hamilton.

Aktuell Rennanalyse GP Aserbaidschan 2019 Die Fehler der Mercedes-Gegner

Ferrari und Red Bull hatten in Baku die Pace um Mercedes herauszufordern. In unserer Rennanalyse erklären wir, warum der vierte Silberpfeil-Doppelsieg trotzdem nie in Gefahr geriet.

Aktuell F1 Fotos GP Aserbaidschan 2019 (Rennen) Renault stolpert über Toro Rosso

Das Baku-Rennen ist eigentlich ein Garant für Spannung in Action. In diesem Jahr ging es im Rennen etwas ruhiger zur Sache. Ein paar echte Highlights für unsere Galerie ließen sich aber dennoch finden.

Aktuell Nächste Ferrari-Niederlage Vettel verspricht Ende der Langeweile

Die Ferrari-Fans mussten in Aserbaidschan wieder ganz stark sein. Das italienische Nationalteam schaffte es auch im vierten Saisonrennen nicht, die Wende im Kampf gegen Mercedes einzuleiten. Sebastian Vettel übt sich in Durchhalteparolen.

Aktuell Vierter Doppelsieg von Mercedes Wer kann die Silberpfeile stoppen?

Bei Williams ist 1992 die Doppelsieg-Serie im vierten Rennen gerissen. Bei Mercedes geht sie weiter. Der vierte Doppelsieg der Silberpfeile in Folge schockt die Konkurrenz und frustriert das Formel 1-Management. Wo liegt das Geheimnis?

Aktuell GP Aserbaidschan 2019 - Ergebnis Rennen Bottas schlägt Hamilton in Baku

Valtteri Bottas hat in Aserbaidschan den zweiten Saisonsieg gefeiert und damit die WM-Führung zurückerobert. Für Mercedes gab es den vierten Doppel-Erfolg hintereinander. Sebastian Vettel hatte auf Rang 3 nie eine Chance auf den Sieg.

Aktuell So drehte Mercedes den Spieß um Vettel fehlte der Windschatten

Zwei Trainingssitzungen lang hatte Mercedes keine Chance gegen Ferrari. Doch in der Qualifikation robbten sich Valtteri Bottas und Lewis Hamilton Schritt für Schritt an die roten Autos heran. Und lagen plötzlich vorne.

Aktuell Leclerc in der Mauer "Das war einfach nur dumm"

Charles Leclerc wollte die Pole Position, doch der große Favorit startet nach einem Unfall nur auf Platz 9. Allerdings mit Medium-Reifen. Kann das vielleicht ein Vorteil sein?

Aktuell F1 Fotos GP Aserbaidschan 2019 (Samstag) Crashfestival in Baku

Die Fans erlebten in Aserbaidschan wieder einmal ein actionreiches Qualifying. Erst feuerte Robert Kubica seinen Williams in die Bande, dann schmiss Charles Leclerc seinen Ferrari weg. Wir haben die Bilder.

Aktuell Renault im Elend Ohne Vertrauen durch die Mauern

Renault steht mit dem Kurs von Baku auf Kriegsfuß. Nico Hülkenberg flog schon in der ersten Qualifikationsrunde raus. Daniel Ricciardo kam mit Ach und Krach durch. Die Renault-Piloten haderten mit tiefen Reifentemperaturen.

Aktuell Verstappen im Pole-Kampf Kleiner Heckflügel, große Wirkung

Max Verstappen konnte überraschend in den Kampf um die Baku-Pole eingreifen. Danach hatte es im Freien Training noch nicht ausgesehen. Doch eine Setup-Änderung brachte Ferrari und Mercedes in Reichweite.

Aktuell GP Aserbaidschan 2019 - Ergebnis Qualifikation Bottas auf Pole, Leclerc crasht

Valtteri Bottas hat sich die Pole Position beim GP Aserbaidschan geholt. Im spannenden Baku-Qualifying unterbot der Finne kurz vor dem Ende Teamkollege Lewis Hamilton. Sebastian Vettel muss sich mit Startplatz 3 begnügen.

Aktuell GP Aserbaidschan 2019 - Ergebnis Training 3 Ferrari diktiert weiter das Tempo

Ferrari ist in Baku das Maß der Dinge. Im dritten Training zum GP Aserbaidschan fuhren Charles Leclerc und Sebastian Vettel mehr als eine Sekunde schneller als die Konkurrenz. Mercedes und Red Bull scheinen chancenlos.

Aktuell Trainingsanalyse GP Aserbaidschan 2019 Ferrari-Show nur auf eine Runde

Ferrari beherrschte den auf eine Trainingssitzung geschrumpften Freitag des GP Aserbaidschan. Doch das Klassement kann trügerisch sein. Im Longrun sind die Mercedes und Red Bull etwas schneller.

Aktuell Renault steht mit Reifen auf Kriegsfuß Wie bekommt man Hitze in die Gummis?

Renault erlebte in Baku einen der schwächsten Trainingsfreitage seit langer Zeit. Sowohl Nico Hülkenberg als auch Daniel Ricciardo kämpften mit mangelndem Grip. Die Ursache des Problems ist erkannt, die Lösung aber noch nicht ganz.

Aktuell GP Aserbaidschan 2019 - Ergebnis Training 2 Ferrari lässt die Muskeln spielen

Nach dem verkürzten ersten Training hatten die Piloten in der zweiten Sitzung von Baku endlich die Chance, sich auf das Rennwochenende einzuschießen. Den stärksten Eindruck hinterließen dabei die beiden Ferrari-Piloten.

Aktuell F1 Fotos GP Aserbaidschan 2019 (Freitag) Das Williams-Drama in Bildern

Der Trainingsfreitag in Aserbaidschan begann mit einem Schreckmoment. Ein lockerer Kanaldeckel hatte George Russell unsanft aus der Bahn geworfen. Damit war der Spaß erst einmal vorbei. Wir haben die Bilder.

Aktuell Honda und Renault sichern ab Zuverlässigkeit vor Power

Honda und Renault haben über den Winter massiv auf Mercedes und Ferrari aufgeholt. Doch jetzt wollen sich die beiden Hersteller erst einmal konsolidieren und mit den zweiten Ausbaustufen die Standfestigkeit verbessern.

Aktuell GP Aserbaidschan 2019 - Ergebnis Training 1 Gully-Unfall stoppt erste Session

Das erste Training zum Grand Prix von Aserbaidschan musste nach zwölf Minuten vorzeitig abgebrochen werden. George Russell war bei hohem Tempo mit einem lockeren Kanaldeckel kollidiert.

1 2 3 ... 4 ... 6
Themen Themen Mit Gorden Wagener im Mercedes-Museum Mit Gorden Wagener im Mercedes-Museum Auf Zeitreise mit dem Daimler-Designchef

Ein Rundgang durchs Mercedes-Museum mit Daimlers Designchef.