GP Belgien - Spa-Francorchamps - Formel 1 Foto: ams

GP Belgien

Traditionsstrecke Spa-Francorchamps

Belgien hat nicht nur gute Pommes und Pralinen zu bieten, sondern auch eine extrem anspruchsvolle Rennstrecke. Mit 7,004 Kilometern ist Spa-Francorchamps der längste Kurs im Kalender und zugleich einer der herausforderndsten.

Die „Ardennen-Achterbahn“ ist bei den Fahrern durch die Bank sehr beliebt. Die Naturrennstrecke wurde an das Gelände angepasst und nicht anders herum, wie bei vielen modernen Strecken. Viele schnelle, langgezogene Kurven wie auch lange Geraden kennzeichnen den Kurs. Die beachtlichen Höhenunterschiede und die nur schwer kalkulierbaren Wetterumschwünge sind zusätzliche Tücken, die dem Fahrer alles abverlangen. Regnet es auf einem Teil der Strecke, kann es ein paar Kilometer weiter schon wieder trocken sein.

Bis in die 1970er war die Naturrennbahn doppelt so lang wie heute. Die Kurven Eau Rouge und Blanchimont gehören zu den bekanntesten überhaupt. Sie prägen das 7,004 Kilometer lange Layout. Doch sie haben etwas an Reiz verloren. Nicht, weil sie umgebaut wurden. Sondern, weil sie mit den modernen Autos fast mühelos mit Vollgas durchfahren werden können.

Eau Rouge und Blanchimont: Das waren früher echte Mutkurven. Hier drückte man nicht in jeder Runde den Gasfuß durch. In Eau Rouge fahren die Piloten zunächst mit 300 km/h durch eine Senke, bevor es in einem Rechtsknick den Berg hinaufgeht. Blanchimont befindet sich am Ende der Runde, und wird ebenfalls mit Highspeed durchflogen.

In der „La Source“ kurz nach Start und Ziel ist nicht weniger Können gefragt, denn in dieser engen Haarnadel-Kurve sind eine gute Linie und Durchsetzungsvermögen, vor allem nach dem Start, unabdingbar. Der Vollgas-Anteil beträgt in Spa-Francorchamps über 70% und liegt damit überdurchschnittlich hoch. Die besten Überholgelegenheiten bieten sich nach der langen Kemmel-Geraden, oder vor der Bus-Stop-Schikane im letzten Abschnitt.

F1-Tagebuch GP Belgien 2018 Racing Point fährt ohne Points

In ihren Grand Prix-Tagebüchern liefern die auto motor und sport-Reporter persönliche Eindrücke vom Arbeitsalltag an einem Formel-1-Wochenende.

F1-Tagebuch GP Spanien 2018 Einbruch auf dem Presse-Parkplatz

In ihren Grand Prix-Tagebüchern liefern die auto motor und sport-Reporter persönliche Eindrücke vom Arbeitsalltag an einem Formel-1-Wochenende. In Folge 5 berichtet Tobias Grüner darüber, was hinter den Kulissen beim GP Spanien los war.

Power Ranking GP Belgien 2018 Ferrari schockt Mercedes

Endlich hat Ferrari seine Stärken ausgespielt. Sebastian Vettel ließ Mercedes keine Chance. Ferrari schockt seine Gegner vor allem mit einem unglaublichen Speed auf den Geraden. Im Moment kann nur Regen die roten Autos stoppen.

Radio Fahrerlager GP Belgien Porsche verliert den Spa-Rekord

Was sonst noch so am Rennwochenende in Belgien passiert ist, erfahren Sie in unserer Rubrik Radio Fahrerlager. Hier haben wir die kleinen Geschichten aus der Formel 1-Gerüchteküche gesammelt.

Crazy Stats GP Belgien 2018 Vettel überholt den Professor

Der Vettel-Sieg beim Grand Prix von Belgien kam für Statistiker ziemlich unerwartet.

Taktikcheck GP Belgien 2018 Vettel 31 Mal schneller als Hamilton

Taktisch war der GP Belgien ein Fall für Anfänger. Start auf Supersoft, Wechsel auf Soft. Acht Fahrer aus den Top Ten kamen so ins Ziel. Nur ein Fahrer hat von einem Undercut profitiert. Carlos Sainz trickste so die Williams-Piloten aus.

F1-Fahrernoten GP Belgien 2018 Trotz Sieg keine 10 für Vettel

Sebastian Vettel feierte in Spa souverän seinen fünften Saisonsieg. Trotzdem bekommt der Ferrari-Pilot nicht die Note 10. Dazu verlor er in der Qualifikation im Regen zu viel Zeit auf Lewis Hamilton.

Rennanalyse GP Belgien 2018 Rettet der Halo Leclerc das Leben?

Beim spektakulären Startcrash in Belgien kam Charles Leclerc mit dem Schrecken davon.

F1-Fotos GP Belgien 2018 (Sonntag) Alonso spielt Abrissbirne

Die Formel 1 meldete sich mit einem großen Knall aus der Sommerpause zurück. Nico Hülkenberg löste am Start zum GP Belgien eine spektakuläre Kettenreaktion aus.

Ergebnis Formel 1 GP Belgien 2018 Resultate Training, Qualifying & Rennen

Sebastian Vettel hat den Grand Prix von Belgien gewonnen und damit den Rückstand auf Lewis Hamilton in der WM-Wertung von 24 auf 17 Punkte reduziert.

F1-Fotos GP Belgien 2018 (Samstag) Hamilton geht übers Wasser

Im Qualifying von Spa konnte Lewis Hamilton seinen Ruf als Regengott mal wieder bestätigen. Die Konkurrenz des Weltmeisters ging reihenweise baden. In der Galerie haben wir die besten Bilder vom Wetterchaos in den Ardennen.

Trainingsanalyse GP Belgien 2018 Vettel ganz knapp vor Hamilton

Der GP Belgien läuft auf ein Duell zwischen Mercedes und Ferrari hinaus. Wer am Ende die Nase vorn hat, wird der Motor entscheiden. Noch haben die WM-Kandidaten ihre neue Antriebseinheiten mit gedrosselter Leistung laufen lassen.

F1-Fotos GP Belgien 2018 (Freitag) Bilder vom Freien Training

Die Formel 1 meldet sich zurück aus der Sommerpause. In den freien Trainingssitzungen gaben die Piloten auf der Ardennen-Achterbahn in Spa-Francorchamps endlich wieder Gas.

F1-Fotos GP Belgien 2018 (Donnerstag) Flache Flügel für Spa-Francorchamps

Wie jedes Jahr kamen die Technik-Fans am Donnerstag vor dem Rennen in Spa-Francorchamps voll auf ihre Kosten. Viele Teams brachten spezielle Flügel zum Klassiker in die Ardennen. Wir zeigen die Technik-Highlights in der Galerie.

F1-Donnerstags-Check GP Belgien 2018 Vettel glaubt weiter an Titelchance

Donnerstag ist die Ruhe vor dem Sturm. Wir checken die zehn Teams auf Neuigkeiten ab, und was die Fahrer vom Rennen erwarten. Ferrari und Mercedes starten mit neuen Motoren.

F1-Fotos GP Belgien 2018 (Mittwoch) Erste Bilder aus Spa-Francorchamps

So langsam beginnt es wieder zu kribbeln. Die 10 F1-Teams sind in Spa-Francorchamps angekommen. Schon am Mittwoch gab es im Fahrerlager und in der Boxengasse viel zu sehen. Wir zeigen die ersten Bilder des Wochenendes in der Galerie.

Vorschau GP Belgien 2018 Droht Vettel erneut Regen-Pleite?

Die Sommerpause ist fast vorbei. Mit dem Klassiker in Spa-Francorchamps beginnt der Endspurt im Titelkampf.

F1 Speed-Vergleich 2017/2018 Mittelfeld holt nur langsam auf

Der Vergleich der besten Qualifikationsrunden für den GP Spanien zeigt, dass Haas F1 und Renault am meisten Zeit im Vergleich zu 2017 gewonnen haben. Das Mittelfeld kommt dem Spitzentrio aber nur langsam näher.

Was haben die neuen Teile gebracht? Kein Upgrade war schneller

Sieben Teams haben mehr oder weniger große Ausbaustufen ihrer Autos nach Barcelona gebracht. HaasF1, Toro Rosso und Sauber gönnten sich eine Pause im Entwicklungswettlauf. Trotzdem haben sie besser abgeschnitten als ihr Umfeld.

Crazy Stats GP Spanien 2018 Hamilton stellt WM auf dem Kopf

Mercedes hat im fünften Saisonrennen endlich den ersten Doppelsieg gefeiert. Von der Spannung her konnte der GP Spanien die Fans nicht vom Hocker reißen. Die Statistiker feierten dagegen einige interessante Bestmarken und Jubiläen.

Power Ranking GP Spanien 2018 Das Imperium schlägt zurück

Mercedes hat sich Spitze im F1-Power-Ranking zurückerkämpft. In Barcelona waren die Silberpfeile unschlagbar. Die ersten fünf Rennen zeigen aber auch: Die Strecke bestimmt den Sieger. Wir haben die Leistungen aller 10 Teams analysiert.

Technik-Upgrades GP Spanien 2018 Mehr als Spiegel und Nasen

Die Nase von McLaren und die Rückspiegel von Ferrari haben in Barcelona für die größten Schlagzeilen an der Technik-Front gesorgt. Dabei hatten die Teams noch so viel mehr Neues im Gepäck, wie Sie in unserer Galerie sehen können.

Fotos GP Spanien Test (Tag 2) Bottas knapp vor Ferrari

Mit dem zweiten Testtag wurde die Grand Prix-Woche von Barcelona endgültig abgeschlossen. Mercedes-Pilot Valtteri Bottas sicherte sich am Ende knapp vor Ferrari die Bestzeit. Wir haben die Infos und aktuellen Bilder von der Strecke.

Radio Fahrerlager GP Spanien Die Blackbox-Daten zum Hartley-Crash

Was sonst noch so am Rennwochenende in Barcelona passiert ist, erfahren Sie in unserer Rubrik Radio Fahrerlager. Hier haben wir die kleinen Geschichten aus der spanischen Formel 1-Gerüchteküche gesammelt.

Taktik-Check GP Spanien 2018 Stolperte Vettel über falsches Setup?

Ein oder zwei Stopps? Das war vor dem GP Spanien die große Frage. Mercedes und Red Bull kamen mit einem Reifenwechsel über die Distanz. Ferrari brauchte zwei. Was wie ein Taktikfehler aussah, war tatsächlich bittere Notwendigkeit.

1 2 3 ... 14 ... 26
Sportwagen Mercedes SL Mercedes SL (2021) AMG entwickelt den nächsten Mercedes-Roadster Nissan GT-R 50th Anniversary Edition Nissan GT-R 50th Anniversary Edition Godzilla wird 50
Anzeige
SUV Mercedes GLS 580 4MATIC 2019 Mercedes GLS (2019) Die neue S-Klasse unter den SUV 11/2018, VW Tarok Concept auf der Sao Paulo International Motor Show Seriennahe Pickup-Studie VW zeigt Tarok auf der New York Auto Show
Oldtimer & Youngtimer Volvo 740, Frontansicht Volvo 740/760 Kaufberatung Stärken und Schwächen des kantigen Schweden Lancia Delta HF Integrale Evoluzione Martini 5 (1992) RM Sotheby's Auktion Techno Classica Essen 2019 Rekordpreise für Rallye-Lancia