GP Deutschland - Hockenheim - Formel 1 ams
Aktuell Enttäuschung für Silberpfeile Reifenmisere holt Mercedes ein

Nico Rosberg und Lewis Hamilton hatten am Nürburgring keine Chance gegen die Konkurrenz. Schuld an dem hohen Verschleiß waren nicht die Reifen selbst sondern die neuen Gebrauchsvorschriften.

Aktuell Boxenunfall am Nürburgring Rippenbruch und Gehirnerschütterung

In der neunten Runde hielt die Formel 1-Welt den Atem an. Nach dem ersten Boxenstopp verlor der Red Bull von Mark Webber beim Anfahren das rechte Hinterrad. Das Geschoss traf einen Kameramann.

Aktuell GP Deutschland 2013 (Rennen) Vettel feiert ersten Heimsieg am Nürburgring

Sebastian Vettel hat zum ersten Mal ein Formel 1-Rennen auf deutschem Boden gewonnen. In einer spannenden Verteidigungsschlacht am Nürburgring konnte der Heppenheimer beide Lotus hinter sich halten.

Aktuell Reifen-Wahl am Nürburgring Welche Taktik ist besser?

Hat Ferrari den Joker gezogen? Oder stellt das erwartete Hitzerennen am Nürburgring allen Propheten ein Bein? McLaren glaubt, dass hinter den Ferrari alle Piloten auf den harten Reifen starten.

Aktuell Platz 1 und 11 für Mercedes Kommandostand verzockt mit Rosberg

Die Pole Position für Mercedes wird zur Gewohnheit. Lewis Hamilton kam nach Balanceproblemen im freien Training wie Phoenix aus der Asche zurück. Nico Rosberg fiel schon im Q2 durch den Rost.

Aktuell Force India Lockere DRS-Leitung bremst Sutil

Force India hat im Nürburgring-Qualifying mit beiden Autos den Top Ten-Einzug verpasst. Das Auto lief mit den neuen Pirelli-Reifen und bei warmen Temperaturen in der Eifel nicht optimal.

Aktuell Lotus in Podiumsnähe Iceman schnell dank Eifel-Hitze

Lotus greift das Nürburgring-Podium an. Kimi Räikkönen und Romain Grosjean sitzen Pole Setter Hamilton und den Red Bull direkt im Nacken. Ein Grund für den Aufschwung sind die heißen Temperaturen.

Aktuell Alonso und Massa mit harten Reifen Ferrari-Poker macht Red Bull nervös

Die Ferrari-Piloten starten beim GP Deutschland nur aus der vierten Startreihe. Doch Fernando Alonso und Felipe Massa beginnen das Rennen auf der harten Reifenmischung. Red Bull macht sich Sorgen.

Aktuell Reifen-Probleme im Rennen Fahrer in der Hand von Charlie Whiting

Am Nürburgring gab es bislang keine Probleme mit den Reifen. Sollte es im Rennen doch zu unerwarteten Platzern kommen, liegt die Entscheidung über einen möglichen Abbruch bei Charlie Whiting.

Aktuell GP Deutschland 2013 (Qualifying) Hamilton wieder auf Pole Position

Lewis Hamilton startet den Grand Prix von Deutschland von der Pole Position. Der Mercedes-Pilot verwies Sebastian Vettel um ein Zehntel auf Rang zwei. Rosberg im zweiten Mercedes nur auf 11.

Aktuell Nürburgring-Verkauf Ecclestone zeigt Interesse

Der Nürburgring steht zum Verkauf. Und die Interessenten stehen Schlange. Bernie Ecclestone hat am Rande des GP Deutschland seine Kaufabsicht bestätigt. Auch der ADAC und Red Bull bieten offenbar mit.

Aktuell KERS-Brand bei Williams Batterie muss drei Tage ruhen

Bei Williams rückte am Samstagmorgen die Feuerwehr an. Im Auto von Pastor Maldonado gab es einen Batteriebrand. Es dauerte 30 Minuten, bis der Energiespeicher geborgen werden konnte.

Aktuell GP Deutschland 2013 (Training 3) Vettel dominiert drittes Training

Sebastian Vettel ist klarer Favorit für die Pole Position beim Heimspiel am Nürburgring. Bei der Generalprobe zum Qualifying lag der Deutsche mehr als sechs Zehntel vor dem Rest der Formel 1-Welt.

Aktuell Fotos GP Deutschland 2013 (Samstag) Die Bilder vom Eifel-Quali-Krimi

Bei bestem Wetter wurde am Samstag auf dem Nürburgring das Qualifying ausgetragen. Die 22 Piloten lieferten viel Action beim Kampf um die besten Startplätze. Wir haben die Bilder vom Quali-Krimi.

Aktuell Kimi Räikkönen zum Reifenstreit "Ein Boykott funktioniert sowieso nie"

Kimi Räikkönen macht sich über den angekündigten Boykott seiner Kollegen lustig. Räikkönen gibt einem Fahrerstreik wenig Chancen und erinnert an das Skandalrennen 2005 in Indianapolis.

Aktuell Adrian Sutil zu Boykott-Drohung "Werden nicht zum Fahren gezwungen"

Adrian Sutil ist einer von drei Fahrern, der nicht Mitglied in der Fahrer-Vereinigung (GPDA) ist. Er kann die Boykott-Drohung seiner Kollegen nicht nachvollziehen. Er entscheidet individuell.

Aktuell GP Deutschland 2013 (Training 2) Vettel vor Rosberg im Heimtraining

Das Freie Training am Nürburgring wurde vom Duell zwischen Red Bull und Mercedes bestimmt. Am Ende hatte Weltmeister Sebastian Vettel knapp die Oberhand gegen England-Sieger Nico Rosberg.

Aktuell Bilder GP Deutschland 2013 (Freitag) Mercedes testet Heckflügel-Trick

Am Freitag waren zum ersten Mal seit 2 Jahren wieder Formel 1-Autos auf der Strecke am Nürburgring unterwegs. Besonders interessant war der Blick auf Mercedes. Wir haben die Bilder vom Training.

Aktuell GP Deutschland 2013 (Training 1) Mercedes fährt in eigener Liga

Mercedes hat im ersten Training zum GP Deutschland einen starken Eindruck hinterlassen. Lewis Hamilton fuhr Bestzeit vor Teamkollege Nico Rosberg. Einen Fehlstart legte Fernando Alonso hin.

Aktuell FIA prüft Setup-Einstellungen Pirelli verschärft Grenzwerte erneut

Pirelli geht auf Nummer sicher. Die Grenzwerte für Reifendruck und Radsturz wurden noch einmal korrigiert. Die FIA kündigte an, die Einstellungen zu überprüfen.

Aktuell Pirelli enttäuscht über Fahrer-Reaktion Nicht alle Piloten am Boykott beteiligt

Die in der GPDA organisierten Piloten erklärten, dass sie bei weiteren Reifenplatzern nicht am Grand Prix teilnehmen würden. Pirelli reagierte darauf verschnupft.

Aktuell Reifen-Gefahr am Nürburgring Fahrer drohen geschlossen mit Boykott

Die Vereinigung der Formel 1-Piloten hat offen mit einem Boykott des Rennens auf dem Nürburgring gedroht, sollten sich die Probleme mit den Pirelli-Reifen wiederholen.

Aktuell Fernando Alonso "Hoffe, Silverstone war ein Ausreißer"

Fernando Alonso war in England von der Pace her chancenlos gegen Sebastian Vettel. Er hofft, dass es sich dabei nur um einen einmaligen Ausrutscher handelte. Der Nürburgring gibt die Antwort.

Aktuell Jenson Button Kritik am Young Drivers Test

Jenson Button glaubt, dass die neuen Reifen die Anforderungen erfüllen, lehnt aber eine Verantwortung von McLaren an den Schäden ab. Sein Team habe sich immer an die Vorgaben gehalten.

Aktuell Lewis Hamilton "Auto wurde für Nico und Michael entwickelt"

Mercedes ist im Aufwind. Doch Lewis Hamilton fühlt sich immer noch nicht ganz wohl in seinem Dienstwagen. Die Umstellung von McLaren auf Mercedes ist offenbar größer als erwartet.

1 ... 3 ... 6 7 8 9 10 ... 12 ... 15