GP Österreich - Red Bull Ring - Formel 1 Foto: ams

GP Österreich

Der Red Bull Ring

Österreich verlor seinen Platz im Formel 1-Kalender nach 2003. Red Bull modernisierte in den folgenden Jahren die Rennstrecke. Seit 2014 gastiert die F1 wieder in Spielberg.

Der Große Preis von Österreich aus dem Jahr 2002 hat seinen festen Platz in den Köpfen der Formel 1-Fans. „Let Michael pass for the championship“, hatte der damalige Ferrari-Teamchef Jean Todt seiner Nummer 2, Rubens Barrichello, wenige Meter vor der Ziellinie ins Cockpit gefunkt. Der Brasilianer folgte der Anweisung und überließ Michael Schumacher den Sieg.

Die Aktion sorgte für große Aufruhr in der Formel 1-Welt. Die Fans bedachten die Ferrari-Mannen – ausgenommen Barrichello – noch an der Rennstrecke mit einem Pfeifkonzert. Da half auch die symbolische Geste von Schumacher nicht mehr, der Barrichello den obersten Podestplatz während der Siegerehrung überließ.

Nach elfjähriger Abstinenz ist die Formel 1 seit 2014 wieder zu Gast in Österreich. Von 1970 bis 1987 (damals Österreichring benannt) und 1997 bis 2003 (damals A1-Ring benannt) bestritt die Königsklasse bereits zahlreiche Rennen auf der Strecke in Spielberg. Heute trägt der Kurs den Namen „Red Bull Ring“, nachdem das Unternehmen die bereits abgerissene Piste wieder aufgebaut hatte.

Der Ring erstreckt sich über 4,318 Kilometer, wobei es bis Kurve zwei bergauf geht, danach fast nur noch bergab. Ein Hinkucker: das Bergpanorama.

F1-Tagebuch GP Österreich 2018 Hinterm Puff links

In ihren Grand Prix-Tagebüchern liefern die auto motor und sport-Reporter persönliche Eindrücke vom Arbeitsalltag an einem Formel 1-Wochenende. In Folge 9 berichtet Bianca Leppert darüber, was hinter den Kulissen beim GP Österreich los war.

Power Ranking GP Österreich 2018 Mercedes trotz Ausfall vorn

Null Punkte. Zwei Defekte. Reifenprobleme bei Lewis Hamilton. Und trotzdem bleibt Mercedes die Nummer 1 in unserem Power-Ranking. Ferrari und Red Bull werden nachlegen müssen, wollen sie auf Dauer gegen die Silberpfeile bestehen.

Radio Fahrerlager GP Österreich 2018 Niki Lauda im BMW 3.0 CSL

Was sonst noch so am Rennwochenende in Österreich passiert ist, erfahren Sie in unserer Rubrik Radio Fahrerlager. Hier haben wir die kleinen Geschichten aus der Formel 1-Gerüchteküche gesammelt.

Keine Stallregie bei Ferrari Mercedes hätte auch nicht getauscht

Ferrari überraschte die Experten. Kimi Räikkönen durfte vor Sebastian Vettels ins Ziel fahren. Damit hat man möglicherweise drei Punkte im Titelkampf hergeschenkt. Mercedes hat für Ferrari Verständnis, Red Bull nicht.

Crazy Stats GP Österreich 2018 Doppel-Ausfall statistisch unmöglich

Das kuriose Ergebnis beim GP Österreich machte auch Zahlenfreunde glücklich. Dass zwei Mercedes bei einem Rennen durch Technik-Defekte ausscheiden ist statistisch gesehen nämlich fast ein Ding der Unmöglichkeit. Wir erklären warum.

Taktik-Check GP Österreich 2018 Hamilton fehlen 35 Sekunden

Die Ausfälle der Favoriten und heißeres Wetter als erwartet haben den GP Österreich spannend gemacht. Auch zwei Tage nach dem Rennen in Spielberg wird gerätselt, warum Mercedes Lewis Hamilton in der VSC-Phase nicht an die Box geholt hat.

Endlich Heimsieg für Red Bull Außenseiterchancen im Titelrennen

Seit Red Bull ein Heimrennen veranstaltet, war der Hausherr meistens vom Pech verfolgt. Die Siege räumte immer Mercedes ab. Auch 2018 sah Red Bull nicht aus wie ein Siegkandidat. Doch dann drehten höhere Temperaturen am Sonntag das Bild.

Fahrernoten GP Österreich 2018 Verstappen rockt sein Heimspiel

Max Verstappen bekommt schon wieder die Bestnote. Bei seinem Heimspiel vor 20.000 Holländern hat Mad Max alles richtig gemacht.

Rennanalyse GP Österreich 2018 Hat Mercedes geschlafen?

In unserer Rennanalyse beantworten wir Ihnen die offenen Fragen zum GP Österreich. Zum Beispiel, was bei Mercedes schief gelaufen ist, dass man Lewis Hamilton während des Virtuellen Safety Car nicht an die Box zitiert hat.

F1-Fotos GP Österreich 2018 (Sonntag) Die Bilder vom Rennen

Der Grand Prix von Österreich bot Unterhaltung pur. Am Ende setzte sich nach einem Defekt-Festival Max Verstappen im Red Bull durch, der mit seinen zahlreichen holländischen Fans am Red Bull-Ring feierte.

Mercedes erlebt Katastrophe “Schmerzlichster Tag mit Mercedes”

Mercedes erlebte ein in Spielberg eine Katastrophe. Nach einer Doppelführung erlebte man einen Doppelausfall beim Grand Prix von Österreich. Auch den Strategiefehler mit Hamilton gibt man offen zu.

Ergebnis Formel 1 GP Österreich 2018 Resultate Training, Qualifying & Rennen

Was für ein verrücktes Rennen! Max Verstappen siegt vor tausenden von Fans in Spielberg und sicherte sich damit seinen ersten Triumph der Saison vor den beiden Ferrari-Piloten Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel.

HaasF1 lässt Renault alt aussehen In den schnellen Kurven zu viel verloren

In Spielberg war Renault ausnahmsweise mal nicht die vierte Kraft im Feld. HaasF1 fuhr fast eine Sekunde schneller als die gelben Werksautos. Nico Hülkenberg sprach nach einem schwierigen Freitag von Schadensbegrenzung.

Ferrari setzt auf das Rennen Vettel verliert in drei Kurven

Mercedes besetzt wie vor einer Woche in Paul Ricard die erste Startreihe. Trotzdem glaubt Ferrari, dass man im Renntrim mithalten kann. Sebastian Vettel verlor die Zeit auf Mercedes im dritten Sektor – drei Kurven und auf einer Geraden.

Fotos GP Österreich 2018 (Samstag) Die Bilder vom Qualifying

Valtteri Bottas bewies im Qualifying zum GP Österreich wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis, wie flott er in Spielberg ist. Er startet vor Lewsis Hamilton ins Rennen. Sebastian Vettel musste sich dagegen mit einer Strafe abfinden.

Vettel muss drei Plätze zurück Sainz versuchte zu helfen

Um 18.04 Uhr kam die schlechte Nachricht für Sebastian Vettel. Der Ferrari-Star muss drei Startplätze zurück, weil er im Q2 Carlos Sainz behindert hatte. Sainz versuchte Vettel noch zu helfen, doch die Sportkommissare blieben hart.

Wer bekommt Windschatten? Knatsch bei Red Bull

Daniel Ricciardo und Max Verstappen diskutierten am Funk heftig mit ihren Ingenieuren, wer wem Windschatten geben sollte. Ricciardo fühlte sich ungerecht behandelt. Offenbar gab es ein Missverständnis.

Trainingsanalyse GP Österreich 2018 Red Bull hadert mit Longruns

Mercedes bestimmte das Tempo am ersten Trainingstag zum GP Österreich. Ferrari ist den Silberpfeilen dicht auf den Fersen, im Longrun mehr als auf eine Runde. Red Bull hadert beim Heimspiel: In der Rennsimulation fehlt bis zu eine Sekunde.

McLaren sucht nach der verlorenen Zeit Alonso spielt den Testfahrer

McLaren rätselt, warum die B-Version des MCL33 nach zwei guten Rennen zu Beginn im Mittelmaß versinkt. Auf der Suche nach der verlorenen Zeit spielte Fernando Alonso im ersten Training zum GP Österreich den Testfahrer für Experimentalteile.

F1-Fotos GP Östereich 2018 (Freitag) Die Bilder vom Training

In Spielberg flogen bereits am Trainingsfreitag die Fetzen. Die viel diskutierten Kerbs wurden unter anderem Stoffel Vandoorne zum Verhängnis. Wir haben die Bilder vom Trainingsfreitag.

Renault zieht Party-Modus vor Auf Knopfdruck bis zu 15 PS mehr

Auch Renault hat jetzt seinen Party-Modus. Der eigentlich erst für Monza geplante Qualifikationsmodus debütiert doch schon in Österreich. Bei Renault und seinen Kunden Red Bull und McLaren. Auf Knopfdruck sollen bis zu 15 PS mehr kommen.

Mercedes schärft seine Waffen Kampfansage mit großen Aero-Upgrade

In Frankreich präsentierte Mercedes seine neue Motorspezifikation. In Österreich bekam der F1W09 ein umfangreiches Aero-Upgrade. Das ist eine Kampfansage an Ferrari und Red Bull. Ferrari wird erst in Silverstone nachziehen.

Der Donnerstag-Check: Team für Team in Spielberg McLaren um 400 Prozent besser

Donnerstag herrscht Ruhe vor dem Sturm. Wir checken die Teams auf Neuigkeiten und was die Fahrer vom Rennen erwarten. Mercedes fordert Ferrari und Red Bull mit einem Aero-Upgrade heraus. Fernando Alonso wehrt sich gegen Kritik an McLaren.

Vettel über Fehler “Wo gehobelt wird, fallen Späne”

Sebastian Vettel wurde am Donnerstag von den Medien gegrillt und gefragt, ob er zu viele Fehler mache. Den Faux-pas in Frankreich nimmt er auf seine Kappe, hat das Thema für sich aber abgehakt.

F1-Fotos GP Österreich (Donnerstag) Mercedes mit großem Upgrade

Bei der technischen Abnahme in Spielberg herrschte großes Gedränge. Mercedes brachte ein umfangreiches Upgrade mit. Wir haben die Bilder vom Donnerstag.

1 2 3 ... 4 ... 6
Sportwagen Mercedes SL Mercedes SL (2021) AMG entwickelt den nächsten Mercedes-Roadster Nissan GT-R 50th Anniversary Edition Nissan GT-R 50th Anniversary Edition Godzilla wird 50
Anzeige
SUV Mercedes GLS 580 4MATIC 2019 Mercedes GLS (2019) Die neue S-Klasse unter den SUV 11/2018, VW Tarok Concept auf der Sao Paulo International Motor Show Seriennahe Pickup-Studie VW zeigt Tarok auf der New York Auto Show
Oldtimer & Youngtimer Volvo 740, Frontansicht Volvo 740/760 Kaufberatung Stärken und Schwächen des kantigen Schweden Lancia Delta HF Integrale Evoluzione Martini 5 (1992) RM Sotheby's Auktion Techno Classica Essen 2019 Rekordpreise für Rallye-Lancia