AvD-Histo-Monte 2011 Hardy Mutschler

AvD-Histo-Monte

Histo-Monte

Die AvD-Histo-Monte gehört zu den härtesten Prüfungen für Oldtimerfahrer. Im Frühjahr startet sie in Hanau und führt über rund 1.700 Kilometer nach Monaco.

Bei der AvD-Histo-Monte wird bei winterlicher Witterung von den rund 60 Teams und den Autos einiges abverlangt. Zu den Höhepunkten der Oldtimerrallye zählen die Etappen, die sich auf die Spuren der Rallye Monte Carlo machen. Berühmte Bergpässe der Seealpen wie Col de Turini und Col St. Roch stehen im Roadbook. Es gibt nur noch wenige Veranstaltungen, bei denen der Oldtimerrallyesport so direkt und anspruchsvoll erlebt werden kann - Die AvD-Histo-Monte ist eine davon.

Fahrberichte Audi Quattro bei der Rallye Monte Carlo Im Cockpit mit Walter Röhrl

Vier Mal gewann Walter Röhrl die Rallye Monte Carlo. Ein Mal mit Audi. Doch wie war das damals? Auf Spurensuche bei der AvD Histo Monte 2017.

Verkehr 18. AvD-Histo-Monte 2012 Start mit Schnee und Eis

Die AvD-Histo-Monte auf den Spuren der legendären Rallye Monte-Carlo macht ihrem Ruf als Winterrallye in diesem Jahr alle Ehre. 53 Teams erlebten einen winterlichen Auftakt mit Minusgraden in der Luft und winterlichen Straßenverhältnissen.

Verkehr AvD-Histo-Monte 2011 Kehr-Woche in Ligurien

Zum 17. Mal lockte die AvD-Histo-Monte auf die Spuren der Rallye Monte-Carlo. 61 Starter der Winterrallye bekamen in diesem Jahr alles geboten, was beim Rallyefahren Spaß macht - bis auf Schnee und Eis.

Verkehr AvD-Histo-Monte 2010 Muskelkater inklusive

Rechtzeitig Winterreifen einkaufen: Die Rallye von Hanau nach Monte-Carlo geht vom 17. bis 20. Februar 2011 an den Start.

Verkehr 16. AvD-Histo Monte Winter-Wunderland

So muss eine ordentliche Winterrallye aussehen: Mit schneebedeckten Straßen und Sonderprüfungen vom hessischen Hanau bis kurz vor die Côte d‘Azur.

Verkehr 16. AvD-Histo-Monte Ski und Rallye gut

Frau Holle sei Dank: Die AvD-Histo-Monte 2010 war die bislang schneereichste und damit wohl beste aller Zeiten. Da freute sich das Motor Klassik-Team über die prächtige Traktion ihres werkseigenen Skoda 110 R Coupé von 1978.