auto motor und sport Logo
0%-Finanzierung oder Sofortkauf iPad + digital

Top-Angebot für unsere Leser 2 Jahre auto motor und sport Digital + iPad als 0%-Finanzierung oder Sofortkauf zum Vorteilspreis von nur 480 € statt 603,99 €.

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Über Honda CRX

Der Honda CRX wurde als zweisitziges Coupé konzipiert und von 1983 bis 1994 gebaut. Honda wollte in diesem Auto erstmals Sportlichkeit und Sparsamkeit vereinen.

Der erste CRX 1.5 hatte einen Benzin-Vierzylindermotor mit Einspritzung und 100 PS, die eine eine Beschleunigung 0-100 km/h in 8,7s ermöglichten. Sein geringes Leergewicht erreichte der Honda CRX durch neue Design-Konzepte mittels Kunststoffteilen - fast 40 Prozent der Karosse bestanden daraus. Die Japaner verbauten für die folgenden Modelle die neue variable Ventilsteuerung VTEC. So leistete der Honda CRX ESi mit seinem 1.6-Liter-Motor mit nur einer oben liegenden Nockenwelle schon 125 PS. Anfang der 90er-Jahre wurde die Version 1.6 VTi mit 136-PS-Motor vorgestellt, mit einer Höchstgeschwindigkeit von über 220 km/h.

Der Honda CRX del Sol war das letzte Modell und wurde wegen seines abnehmbaren Aluminiumdaches auch als Targa bezeichnet. Dieses Coupé verfügte über ein aus dem Rennsport stammendes Triebwerk mit doppelter Nockenwelle.