Über Irmscher

Tuner Irmscher widmet sich seit über 40 Jahren der Individualisierung von Fahrzeugen. Die Firma mit Sitz in Remshalden bei Stuttgart beschäftigt sich allerdings nicht nur mit Opel-Tuning. 

Neben sämtlichen Opel- und GM-Marken (Buick, Chevrolet, Cadillac und Saab) bietet Irmscher seit 1993 auch den Roadster 7 an - ein Nachbau des Lotus Super Seven. Die jüngste Partnerschaft von Irmscher ist die Kooperation mit Peugeot im Bereich von Sondermodellen und Aftersales-Projekten, die unter dem Label "RC Line" vermarktet werden. Auch der Umbau von Fahrzeugen auf Autogas-Technik gehört zum Portfolio des schwäbischen Unternehmens.

Gegründet wurde die Firma 1968 vom erfolgreichen Ralley-Fahrer Günther Irmscher. Irmscher entwickelt für die Individualisierung von Serienfahrzeugen aufeinander abgestimmtes Zubehör von Aerodynamikteilen und Leichtmetallrädern über Fahrwerkteile, Motor- und Abgasanlagen bis zu kompletten Interieurausstattungen. Das Angebot gilt für aktuelle Opel-Modelle genauso wie für Opel-Klassiker.