Jaime Alguersuari Renault Sport

Jaime Alguersuari

Jaime Alguersuari stieg als jüngster Fahrer aller Zeiten beim GP Ungarn in den Grand Prix-Sport ein und fuhr auch die restliche Saison für Toro Rosso. Dabei kann das Talent aus Barcelona trotz seines jungen Alters schon einige Erfolge vorweisen.

Jaime Alguersuaris Karriere auf vier Rädern begann ganz typisch im Kart. Schon mit acht Jahren verdiente sich der talentierte Junge mit dem unaussprechlichen Namen erste Meriten. Auch Red Bull wurde schnell auf den in Barcelona geborene Spanier aufmerksam und nahm ihn 2005 in den Junior-Kader auf.

Im Formelsport fasste Jaime Alguersuari zunächst in Italien Fuß. Über die kleine Formel Renault 1.6 ging es schnell in die großen Formel Renault-Serie Italiens, wo er in der Wintermeisterschaft 2006 seinen ersten größeren Titel einfuhr. In der Hauptserie wurde er 2007 immerhin Vizemeister. Über den Formel Renault 2.0 Eurocup, den er 2007 als Fünfter abschloss, ging es schließlich in die britische Formel 3.

Alguersuari wird jüngster Formel 3-Meister

Mit dem Team Carlin Motorsport gewann er auf der Insel als jüngster Pilot überhaupt die britische Formel 3-Meisterschaft - und das im ersten Anlauf. Parallel gewann Alguersuari 2008 auch noch drei Rennen in der spanischen F3-Serie. Anschließend folgte der Wechsel in die höchste Renault-Formelklasse, die Euroserie.

Obwohl Alguersuari hier keine weiteren Erfolge mehr feiern konnte, beförderte Red Bull den talentierten Nachwuchsmann vor dem Formel 1-Rennen am Nürburgring zum offiziellen Ersatzpiloten für die Teams Red Bull und Toro Rosso. Nur zwei Wochen darauf folgte der nächste Höhepunkt, als er kurz vor dem Ungarn GP als Ersatz für den glücklosen Sebastien Bourdais ins Stammcockpit gesetzt wurde.

Formkurve von Alguersuari steigt an

Zwar holte er in seiner Debüt-Saison keine Punkte und fiel des Öfteren mit ungestümen Manövern auf, doch trotzdem lieferte der Spanier eine solide Vorstellung ab. So war es nicht verwunderlich, dass Toro Rosso seinem Youngster auch 2010 weiterverpflichtete.

In seiner ersten vollen Saison konnte Alguersuari gleich groß auftrumpfen. In Australien hielt bei schwierigen Bedingungen viele Runden lang Michael Schumacher in Schach. Mit zwei Punkteresultaten in den ersten fünf Rennen ging es gut los. Nach einem leichten Formknick zur Saisonmitte drehte Alguersuari am Ende noch einmal groß auf. Teamkollege Buemi hatte er im letzten Saisondritte meist im Griff. Mit insgesamt fünf elften Plätzen kratzte er allerdings oft knapp an den Punkten vorbei.

Stand: 02/2011

Aktuell Alguersuari-Rekord in Gefahr Die jüngsten F1-Piloten aller Zeiten

Jaime Alguersuari ist mit 19 Jahren und 125 Tagen der jüngste Formel 1-Starter aller Zeiten. Doch der Spanier wird bald abgelöst. Der neue Toro Rosso-Pilot Max Verstappen schlägt ihn um Längen.

Aktuell F1-Fahrermarkt kommt in Bewegung Pic und Chilton kurbeln Transfermarkt an

Die ersten Fahrerwechsel für 2013 deuten sich an. Max Chilton soll 2013 für Marussia, Charles Pic für Caterham fahren. Jaime Alguersuari wird mit Sauber in Verbindung gebracht, doch in Hinwil weiß man nichts davon.

Aktuell Pirelli benennt Testfahrer Neuer Job für Jaime Alguersuari

Jaime Alguersuari hat neben seinem neuen TV-Job wieder eine Aufgabe hinter dem Lenkrad. Der Spanier ergänzt Lucas di Grassi als neuer Testpilot für Pirelli.

Aktuell Teamcheck 2011 - ToroRosso Defektteufel kostet Platz sieben

Toro Rosso kam am Saisonende stark auf. Ab dem GP Korea fuhr das B-Team von Red Bull im Renntrim mit Force India auf Augenhöhe. Möglich machte es eine Modifikation an Auspuff und Diffusor. Trotzdem blieb nur Rang acht.

Aktuell Toro Rosso 2012 mit Vergne und Ricciardo Toro Rosso wirft beide Fahrer raus

Toro Rosso beginnt die Saison 2012 mit zwei neuen Fahrern. Für das B-Team von Red Bull gehen in der nächsten Saison der Australier Daniel Ricciardo und der Franzose Jean-Eric Vergne an den Start.

Aktuell Rennanalyse GP Korea 2011 Wie Toro Rosso Mercedes GP überholte

Jaime Alguersuari war im Toro Rosso der beste Pilot hinter den Top-Teams. In der letzten Runde überholte der Spanier sogar noch Nico Rosberg. In unserer Rennanalyse sagen wir Ihnen wieso.

Aktuell Formel 1-Fahrerkarussell 2012 Zwölf Piloten müssen weiter zittern

Bei Force India, Williams, Renault und Toro Rosso stehen die Fahrerpaarungen für 2012 noch offen. Die Teams wollen sich Zeit lassen. Williams und Renault bis Saisonende, Force India und Toro Rosso darüber hinaus.

Aktuell Jaime Alguersuari vs. Nico Rosberg Schwierige Boxenausfahrt spielte eine Rolle

Jaime Alguersuari und Nico Rosberg krachten im ersten Training zusammen. Eine Strafe gab es für die Kollision nicht. Im Freien Training krachte Rosberg in Alguersuari.

Aktuell Korea-Test für Vergne Vierter Red Bull-Junior im Einsatz

Der französische Red Bull-Junior Jean Eric-Vergne darf in Korea erstmals im Freitagstraining den Toro Rosso fahren. Stammkraft Jaime Alguersuari muss dafür auf die Ersatzbank.

Aktuell Sutil vs. Alguersuari Heißes Trainingsduell bei 330 km/h

Jaime Alguersuari entkam im Freien Training von Monza nur knapp einem Highspeed-Abflug. Beim Versuch Adrian Sutil zu überholen, rödelte der Toro Rosso-Pilot bei mehr als 300 km/h übers Gras.

Aktuell Formel 1-Transferkarussell 2012 Wer muss um sein Cockpit zittern?

Das Transferkarussell nimmt langsam Fahrt auf. 31 Fahrer kämpfen um 24 Plätze in der Formel 1. Wir sagen Ihnen, wer seinen Platz für 2012 schon sicher hat und wer noch zittern muss.

Aktuell Jaime Alguersuari "Ich habe einfach Gas gegeben"

Jaime Alguersuari wurde von einigen Experten schon abgeschrieben. Doch der spanische Youngster lieferte in Valencia eine beeindruckende Aufholjagd ab. Damit dürfte er seinen Sitz zunächst einmal gefestigt haben.

Aktuell Amber Lounge Modenschau Formel 1-Stars auf dem Laufsteg

In Monaco werden die Formel 1-Stars traditionell auf den Laufsteg geschickt. In diesem Jahr nahmen unter anderem Nico Rosberg, Felipe Massa, Adrian Sutil und Vitaly Petrov teil. Wir zeigen Ihnen die schönsten Bilder des Society Events.

Aktuell Showrun in Italien Red Bull-Piloten rocken Turin

Bei einem spektakulären Showrun in den Straßen von Turin haben Mark Webber (Red Bull) und Jaime Alguersuari (Toro Rosso) 40.000 Formel 1-Fans begeistert.

Aktuell Red Bull-Berater Helmut Marko "Toro Rosso ist keine Pensionsanstalt"

Das Ausleseverfahren bei Red Bull ist hart. Wer keine Leistung bringt, fliegt raus. Die Toro Rosso-Fahrer Sebastien Buemi und Jaime Alguersuari stehen unter Beobachtung.

Aktuell Fahrer-Noten Saison 2010 Das große Jahreszeugnis der Formel 1-Piloten

Sebastian Vettel hat sich in Abu Dhabi den Formel 1-Titel gesichert.

Aktuell Vettels fünf WM-Geheimnisse - Teil 1 Alguersuari kostet Alonso den Titel

Sie glauben bereits alles über das irre WM-Finale von Abu Dhabi zu wissen? Wir verraten Ihnen fünf Geheimnisse über Vettels Titel, die bisher im Verborgenen blieben. Heute: Wie Jaime Alguersuari Ferrari in die Falle lockte.

Aktuell GP Abu Dhabi 2010 - Die Fahrer-Noten Schlechtes Abschluss-Zeugnis für Ferrari

Sebastian Vettel erwischte beim GP Abu Dhabi ein perfektes Rennwochenende. Neben dem WM-Titel gibt es von uns auch noch die Traumnote. Das Ferrari-Zeugnis fällt etwas schlechter aus.

Aktuell GP Abu Dhabi 2010 - Ergebnis Rennen Sebastian Vettel ist Formel 1- Weltmeister

Der neue Weltmeister heißt Sebastian Vettel. Mit dem Sieg beim GP Abu Dhabi konnte sich der Deutsche zum jüngsten Formel 1-Titelträger aller Zeiten krönen. Titelkonkurrent Fernando Alonso kam nur auf Rang sieben ins Ziel.

Mehr Motorsport Formel 1 GP Abu Dhabi 2010 - Ergebnis Rennen Sebastian Vettel ist Formel 1- Weltmeister

Der neue Formel 1-Weltmeister heißt Sebastian Vettel. Mit dem Sieg beim GP Abu Dhabi konnte sich der Deutsche zum jüngsten Formel 1-Titelträger aller Zeiten krönen. Titelkonkurrent Fernando Alonso kam nur auf Rang sieben ins Ziel.

Aktuell GP Abu Dhabi 2010 - Ergebnis Qualifying Vettel vor Hamilton und Alonso auf Pole

Sebastian Vettel hat sich in Abu Dhabi die zehnte Pole Position der Saison gesichert. Im WM-Kampf hat Fernando Alonso (Ferrari) die besten Karten, der hinter Lewis Hamilton (McLaren) auf Rang drei startet.

Aktuell GP Abu Dhabi 2010 - Ergebnis Training 3 Vier WM-Kandidaten an der Spitze

Sebastian Vettel hat sich beim GP Abu Dhabi die letzte Trainingsbestzeit der Saison 2010 gesichert. Im abschließenden Test vor dem Qualifying ließ der Red Bull-Pilot seinen Teamkollegen Mark Webber 13 Hundertstel hinter sich.

Aktuell GP Abu Dhabi 2010 - Ergebnis Training 2 Lewis Hamilton setzt sich an die Spitze

Mit jeder Stunde rückt die WM-Entscheidung in der Formel 1 näher. Im zweiten Training zum GP Abu Dhabi übernahm WM-Außenseiter Lewis Hamilton das Zepter und verwies Sebastian Vettel auf den zweiten Platz.

Aktuell GP Abu Dhabi 2010 - Ergebnis Training 1 Vettel gewinnt ersten Schlagabtausch

Sebastian Vettel hat sich in Abu Dhabi die erste Trainingsbestzeit des Wochenendes gesichert. Am Freitagmittag war der Red Bull-Pilot sechs Zehntel schneller als Lewis Hamilton im McLaren.

Aktuell Formel 1-Noten GP Brasilien 2010 Volle Punktzahl für Sebastian Vettel

Der GP Brasilien hatte es in sich. Dem spannenden Qualifying, bei dem sich Nico Hülkenberg seine erste Pole sicherte, folgte das Rennen, in dem an den beiden Red Bull von Vettel und Mark Webber kein Weg vorbei führte.

1 2 3 ... 4 ... 5
Themen Themen Mit Gorden Wagener im Mercedes-Museum Mit Gorden Wagener im Mercedes-Museum Auf Zeitreise mit dem Daimler-Designchef

Ein Rundgang durchs Mercedes-Museum mit Daimlers Designchef.