Jenson Button xpb.cc

Jenson Button - der aktuelle Formel 1-Champion

Aktuell Mercedes in Reichweite McLaren fehlen 13 Sekunden zum Podium

Ziel war das Podium. Jenson Button hat es um 13,06 Sekunden verfehlt. Teamchef Martin Whitmarsh gibt der Taktik die Schuld. Die Strategen schwankten zwischen einer Einstopp- und Zweistopp-Strategie.

Aktuell Jenson Button will bleiben Button wartet auf McLaren-Unterschrift

Theoretisch ist Jenson Button auf dem Markt. McLaren hat die Option auf seine Fahrer nicht eingelöst. Damit wäre Button auf dem Papier für Red Bull und Ferrari eine Option.

Aktuell Jenson Button optimistisch "Wir können noch ein Rennen gewinnen"

Die McLaren-Piloten spielen in diesem Jahr nur eine Nebenrolle. Die beste Platzierung war ein fünfter Platz beim GP China. Trotzdem glaubt Jenson Button, dass er noch einen Grand Prix gewinnen kann.

Aktuell Mark Webber-Nachfolge Die Red Bull-Fahrerliste

Wer wird Nachfolger von Mark Webber bei Red Bull? Das halbe Fahrerfeld hat bei Red Bull angeklopft. Aber nur ganz wenige kommen für den begehrtesten Arbeitsplatz in der Formel 1 in Frage.

Aktuell McLaren gibt auf Halbes Jahr Rückstand auf die Spitze

Bei McLaren hat man den Kampf um Siege und Titel in diesem Jahr aufgegeben. Die Konzentration gilt nun ganz dem 2014er Auto. Am Nürburgring hatten beide McLaren-Piloten Pech in der letzten Runde.

Aktuell Jenson Button im Interview "Lewis wird alle schockieren"

Jenson Button spricht im Interview über die aktuellen Probleme bei McLaren. Er wagt einen Ausblick auf die kommende Saison. Und er warnt davor, Lewis Hamilton bei Mercedes schon abzuschreiben.

Aktuell McLaren sieht Verbesserung Button fehlte eine Sekunde

McLaren musste das schlechteste Trainingsergebnis seit dem Saisonauftakt in Melbourne verdauen. Trotzdem beharrten die Fahrer darauf, dass ihr Auto Fortschritte gemacht hat.

Aktuell Button streichelt die Reifen Keine Stallregie bei McLaren

Im Training war der generalüberholte McLaren eine Enttäuschung. Das Rennen lief besser. Button und Perez fuhren in die Punkteränge. Im direkten Duell hielten sich beide freiwillig zurück.

Aktuell Update-Enttäuschung bei McLaren Neuer Frontflügel nicht FIA-getestet

Bei McLaren blieb der erhoffte Fortschritt in Barcelona aus. Der neue Frontflügel kam gar nicht erst zum Einsatz. McLaren ist nicht sicher, ob das Bauteil überhaupt legal ist.

Aktuell Schmidts F1-Blog Der Funk ist für alle da

Michael Schmidt fordert mehr Offenheit in der Formel 1. Kritik an der Veröffentlichung von Funksprüchen, wie zuletzt von Jenson Button geäußert, kann er nicht nachvollziehen.

Aktuell Rennanalyse GP China 2013 Wer war der beste Reifenflüsterer?

Die Reifen bestimmten das Geschehen beim Grand Prix von China. Aber welche Taktik ging auf? Und warum fuhr Kimi Räikkönen mit einer kaputten Nase herum? Die Antworten gibt es in unserer Rennanalyse.

Aktuell Pirelli in China Wird das Rennen zur Reifenlotterie?

Wieder herrscht nach dem Training am Freitag große Verunsicherung. Wie lange werden die Reifen halten? Manche Fahrer befürchten bis zu fünf Stopps. Pirelli beschwichtigt die Panikmacher.

Aktuell Saisonstart mit Problemen McLaren sucht Wege aus der Krise

McLaren ging mit einem Fehlstart in diese Saison. Es ist nicht das erste Mal, dass der Rennstall aus Woking zu Saisonbeginn verzockt hat. Doch bis jetzt fand man fast jedes Mal den Weg zurück.

Aktuell McLaren Boxenstopp-Fehler Jagd nach der 2-Sekunden-Marke

Die verschleißfreudigen Pirelli-Gummis sorgen für jede Menge Boxenstopps. Dabei passieren natürlich immer wieder Fehler, wie das Beispiel von Jenson Button in Malaysia zeigte.

Aktuell Button bedankt sich beim Team McLaren sieht Licht am Ende des Tunnels

Die Startplätze 7 und 9 sind nicht McLaren-like. Trotzdem sehen die Ingenieure zum ersten Mal Licht am Ende des Tunnels. Sie haben das Problem des neuen Autos eingekreist.

Aktuell Jenson Button zur McLaren-Krise Panik ist das falsche Wort

Bei McLaren herrscht gedrückte Stimmung. Jenson Button fordert: "Wir müssen jetzt schnell große Fortschritte machen." Schon in Malaysia soll der Aufwärtstrend zu spüren sein.

Aktuell McLaren in Nöten Kommt das alte Auto zurück?

McLaren fuhr der Konkurrenz beim Saisonauftakt in Australien weit hinterher. 81 Sekunden fehlten auf Sieger Räikkönen. Ein Rückgriff auf das alte Auto wird nicht ausgeschlossen.

Aktuell McLaren in Australien Button im richtigen Hotelzimmer

Jenson Button hat den GP Australien 2009, 2010 und 2012 gewonnen. Bei allen drei Siegen wohnte er im gleichen Hotelzimmer. Auch diesmal überließ der Melbourne-Spezialist nichts dem Zufall.

Aktuell Jenson Button ratlos "Ich weiß nicht, wo wir stehen"

Für Jenson Button hat sich der Nebel noch nicht gelichtet. Der McLaren-Pilot weiß nicht, wo das Team im Konkurrenzumfeld steht. Und er weiß auch noch nicht, was sein Auto wirklich kann.

Aktuell Jenson Button mit Sorgen McLaren rennt die Zeit davon

Jenson Button weiß noch nicht, was er von seinem neuen McLaren halten soll. Weil der MP4-28 so viele neue Konzepte in sich trägt, ging die gesamte Zeit dafür drauf, das neue Auto zu verstehen.

Aktuell McLaren MP4-28 im Technik-Check Mit Risiko gegen Red Bull

Der neue McLaren MP4-28 geht mit einigen interessanten Technik-Details in die neue Saison. Die Ingenieure in Woking bewiesen Mut zum Risiko. Wir zeigen Ihnen im Detail, was alles neu ist.

Aktuell Button und Räikkönen Wer profitiert von neuen Pirelli-Reifen?

Pirelli bringt 2013 neue Reifen an den Start. Die Reifen heizen sich schneller auf, sie bauen aber auch schneller wieder ab. Eigentlich die perfekten Sohlen für Lenkradästheten wie Button und Räikkönen.

Aktuell Jenson Button Geheimfavorit für 2013 Der Mann für schwierige Rennen

Jenson Button hat eine Saison mit Höhen und Tiefen abgeschlossen. Red Bull sieht für 2013 nur Ferrari als Gegner. Da könnten sich die Titelverteidiger täuschen. Pirellis neue Reifen liefern Button eine Steilvorlage.

Aktuell McLarens starkes Saisonfinale McLaren schenkt WM-Titel her

Der McLaren MP4-27 war das beste Auto bei den ersten drei und den letzten drei Rennen. Und zwischen Hockenheim und Singapur. Trotzdem reichte es nicht zum WM-Titel.

Aktuell McLaren beim GP Indien Sieger der zweiten Rennhälfte

Für die McLaren-Fahrer begann der GP Indien erst in der zweiten Halbzeit. Lewis Hamilton und Jenson Button trumpften auf, sobald ihre Autos mit den harten Reifen besohlt waren.