Karun Chandhok

Karun Chandhok Foto: xpb

Karun Chandhok will 2010 die Formel 1 erobern. Der indische Pilot geht für das neue Team Hispania Racing F1 an den Start. Allerdings wird es Chandhok nicht leicht haben in der Königsklasse.

Ein neuer Fahrer in einem neuen Team ist nicht gerade die optimale Kombination zum Start einer Formel 1-Karriere. Für Karun Chandhok dürfte das egal sein. Hauptsache der große Traum geht 2010 endlich in Erfüllung. Dank üppiger Sponsorenmitgift darf der Inder für das spanische HRT F1 Team an den Start gehen.

Chandhok mit Highlights in der GP2

Seine bisherigen Erfolge auf der Rennstrecke dürften jedenfalls nicht den Ausschlag für Chandhok gegeben haben. In drei Jahren in der GP2 kam er nicht über einen zehnten Gesamtplatz (2008) hinaus. Immerhin konnte der Inder dabei zwei Siege und drei weitere Podiumsplätze einfahren.

Die professionelle Karriere des in Chennai geborenen Talents begann im Jahr 2000 mit dem Sieg in der nationalen indischen Meisterschaft. Auch im Jahr darauf, in der Formel Asia, konnte Chadhok niemand das Wasser reichen. Er errang den Titel als jüngster Pilot aller Zeiten.

Karun Chandhok in der Formel 3

2002 wagte Chandhok den Sprung nach Europa. In britischen Formel 3-Klassen schlug sich der Inder zwar achtbar, der ganz große Durchbruch wollte aber nicht gelingen. Über die Formel Renault und die A1GP ging es bald wieder zurück in die Formel Renault Asia, wo er 2006 wieder einen Titel erringen konnte.

Dank finanzieller Unterstützung aus der Heimat ging es 2007 auf die ganz große Bühne. Mit dem Team Durango beendete Chandhok sein erstes GP2-Jahr auf Rang 15. Der Sieg im Sprint von Spa brachte ihn erstmals ins Blickfeld der Formel 1-Bosse.

Kein Wechsel zu Force India

Danach erwarteten viele, dass Chandhok früher oder später bei Force India landen würde. Doch Vijay Mallya setzte lieber auf erfahrene Piloten aus Europa. So musste Chandhok noch zwei weitere Jahre in der GP2 warten, bis er 2010 als zweiter Inder nach Narain Karthikeyan (2005) in der Formel 1 debütiert.

Karun Chandhok über den Grand Prix Indien Chandhok: "Es ist alles ein bisschen verrückt"

Der indische Lotus Test- und Ersatzfahrer Karun Chandhok spricht im Interview mit auto-motor-und-sport.de über die Strecke in Indien, die verrückte indische Kultur und den Schock, den die Formel 1 erleben wird.

Team Lotus wechselt Fahrer Chandhok ersetzt Trulli am Nürburgring

Der Inder Karun Chandhok fährt beim Großen Preis von Deutschland an diesem Wochenende bei Lotus für Stammpilot Jarno Trulli (Italien).

GP Singapur 2010 - Die Vorschau Wenn die Formel 1 zur Nachtarbeit wird

Der GP Singapur bietet den Fans gleich mehrere Spannungsknüller. Zum einen spitzt sich der Kampf um die WM-Krone weiter zu, zum anderen ist das Nachtrennen auf dem Stadtkurs immer für eine Überraschung gut. Red Bull gilt als klarer Favorit.

Radio Fahrerlager GP Italien 2010 Die heißesten Storys aus Monza

Die kleinen aber nicht minder interessanten Geschichten abseits der Rennstrecke von Monza gibt es wie immer in unserer Rubrik Radio Fahrerlager.

Formel 1 in Korea Erstes Onboard-Video aus Korea

Karun Chandhok durfte am Wochenende in einem Vorjahres-Red Bull die erste schnelle Runde auf der neuen Formel 1-Strecke in Korea drehen.

F1-Strecke in Südkorea Chandhok dreht erste Runden in Korea

Mit einer Showfahrt von F1-Pilot Karun Chandhok hat Südkorea seine Formel-1-Strecke eröffnet und damit die Sorgen um eine Absage seines Premierenrennens gemildert. Der Inder drehte am Samstag (3.9.) 14 Runden in einem Red Bull-Renner.

Neue Fotos des Korea International Circuit Asphaltarbeiten haben begonnen

Nachdem auto motor und sport breits am Wochenende einige Bilder der Formel 1-Baustelle in Korea von Mitte August gezeigt hat, lieferten die Veranstalter nun zwei neue Fotos nach.

Formel 1 Halbjahresawards Diese Fahrer haben einen Preis verdient

Die Formel 1-Szene genießt momentan ihre Sommerpause. Höchste Zeit, mal einen Blick zurück zu werfen.

Formel 1-Fahrernoten Hamilton ist der Musterschüler

Nach zwölf Rennen haben wir die Fahrernoten der Formel 1-Piloten zusammengezählt. Die besten Leistungen bot McLaren Pilot Lewis Hamilton mit durchschnittlichen 8,16 Punkten vor Sebastian Vettel und Fernando Alonso.

Formel 1-Autogramm-Quiz Gewinnen Sie Autogramme aller F1-Fahrer

Autogramm-Jäger aufgepasst: auto motor und sport hat sich von allen 24 aktuellen Formel 1-Piloten Autogramme geben lassen. Wer die Unterschriften von Schumacher, Vettel & Co.

Fahrernoten GP Ungarn Schumacher-Anschlag auf Barrichello

Mit dem brutalen Manöver gegen Rubens Barrichello setzte Michael Schumacher dem verkorksten Budapest-Wochenende die negative Krone auf. In unserem Fahrerzeugnis gibt es dafür die schlechteste Note im Feld.

Formel 1 GP Ungarn 2010 - Ergebnis Rennen Webber siegt beim Budapest-Spektakel

Mit einem Sieg  beim Formel 1 GP Ungarn hat sich Mark Webber in die Sommerpause verabschiedet. Der Australier profitierte dabei von einer guten Strategie und vom Pech seines Red Bull-Teamkollegen.

GP Ungarn 2010 - Ergebnis Rennen Webber triumphiert in Budapest

Mark Webber hat sich mit einem Sieg in Ungarn in die Sommerpause verabschiedet. Der Australier profitierte dabei von einer guten Strategie und vom Pech seines Red Bull-Teamkollegen.

GP Ungarn 2010 - Ergebnis Training 3 Red Bull-Show geht in die dritte Runde

Auch im dritten Training zum GP Ungarn waren die beiden Red Bull nicht zu schlagen. Nach zwei Vettel-Bestzeiten am Freitag sicherte sich Mark Webber am Samstagmorgen den Spitzenplatz.

GP Ungarn 2010 - Ergebnis Training 2 Sebastian Vettel nicht zu schlagen

++ Neue Fotos ++ Red Bull gibt beim GP Ungarn den Ton an. Sebastian Vettel lieferte im zweiten Training die Tagesbestzeit ab und setzte sich mit einer halben Sekunde Vorsprung gegen Fernando Alonso im Ferrari durch.

GP Ungarn 2010 - Ergebnis Training 1 Red Bull setzt erste Duftmarke in Budapest

Im Training zum GP Ungarn konnte Sebastian Vettel am Freitag (30.7.) die erste Bestzeit des Wochenendes setzen. Nur Red Bull-Teamkollege Mark Webber konnte dem Deutschen einigermaßen folgen.

Fahrernoten GP Deutschland 2010 Punktabzug wegen mangelnder Fairness

Fernando Alonso stand auf dem Podium des GP Deutschland ganz oben. Eigentlicher Gewinner in Hockenheim war aber Felipe Massa, was sich auch in den auto motor und sport-Fahrernoten niederschlägt. Für Alonso gab es Punktabzug.

GP Deutschland 2010 - Ergebnis Training 2 Alonso fährt Tagesbestzeit in Hockenheim

An der Spitze des zweiten Trainings behauptete sich ein Ferrari-Red Bull Sandwich.

GP Deutschland 2010 - Ergebnis Training 1 Sutil markiert erste Bestzeit, Hamilton crasht

Das erste Freie Training des GP Deutschland auf nasser Piste wurde von Adrian Sutil im Force India dominiert. McLaren-Pilot Lewis Hamilton sorgte mit einem heftigen Abflug für Aufsehen. Sebastian Vettel wurde Elfter, Schumacher Vorletzter.

Vorschau GP Deutschland 2010 Sechs Mal Heimspiel in Hockenheim

Der GP Deutschland in Hockenheim 2010 besitzt alle Zutaten für einen echten Heimspiel-Klassiker: Das neue Werksteam Mercedes GP feiert seine Premiere im Motodrom.

Yamamoto für Chandhok in Hockenheim Wieder Pilotenwechsel bei HRT

Was ist los beim HRT-Team? In Hockenheim präsentiert der spanische Neuling nun schon zum dritten Mal eine neue Pilotenkombination. Wie schon in Silverstone darf Sakon Yamamoto ins Cockpit. Diesmal muss allerdings Karun Chandhok zuschauen.

GP England 2010: Rennanalyse Red Bull in jeder Situation überlegen

In unserer Rennanalyse beantworten wir die wichtigsten Fragen zum Rennen in Silverstone. Was passierte mit Sebastian Vettel und Felipe Massa in der ersten Runde? Wie kam Jenson Button nach vorne und war Hamilton eine Gefahr für Webber?

Fahrernoten GP England 2010 Rosberg dominiert Schumacher erneut

In England konnten viele Piloten unerwartet ins Rampenlicht fahren. Nico Rosberg, Rubens Barrichello und Kamui Kobayashi konnten viele Punkte und gute Noten abstauben. Michael Schumacher musste dagegen einen weiteren Tiefschlag hinnehmen.

GP England 2010 - Ergebnis Rennen Mark Webber feiert dritten Saisonsieg

Mark Webber feierte beim GP England seinen dritten Sieg der Saison. McLaren-Pilot Lewis Hamilton wurde Zweiter, Nico Rosberg holte den dritten Podiumsplatz für Mercedes GP.

GP England 2010 - Ergebnis Qualifying Vettel holt neunte Red Bull-Pole

Sebastian Vettel hat beim GP England die neunte Pole-Position für Red Bull in zehn Rennen geholt. Mark Webber startet von Platz zwei ins Rennen, Fernando Alonso wurde Dritter. Jenson Button schied bereits in Q2 aus und wurde nur 14.

Sportwagen BMW M2 G-Power G-Power BMW M2 Competition Mit 680 PS und 860 Nm zum M4-Killer Erlkönig Mercedes-AMG Mulette (Mercedes SL) Mercedes SL (2021) erwischt Hier versteckt AMG den nächsten Mercedes-Roadster
Anzeige
SUV Mercedes GLS 580 4MATIC 2019 Mercedes GLS (2019) S-Klasse unter den SUV ab 85.924 Euro Erster Check Mercedes GLS Erster Check Mercedes GLS 2019 Mercedes Maximus
Oldtimer & Youngtimer Volvo 740, Frontansicht Volvo 740/760 Kaufberatung Stärken und Schwächen des kantigen Schweden Mercedes SLK 230 Kompressor R 170 (1998) Mercedes SLK (R170) im Check Die Schwachstellen des ersten SLK