Datsun 1600 Sports in der Kaufberatung

Respekt für den Japan-Roadster

Datsun 1600 Sports, Seitenansicht Foto: Rossen Gargolov 8 Bilder

Ist der kleine, wendige Datsun-Roadster eine Alternative zu Good Old Fellow MGB und Alfa Spider? Bei uns ist er in der Kaufberatung.

Karosserie-Check

Fast alle Fairlady-Roadster kommen aus den USA. Bernd Wuchenauer, Besitzer eines 1600 Sports und Datsun-Spezialist, warnt jedoch vor oberflächlichen, mit viel Spachtelmasse ausgeführten Rost-Reparaturen. Bei einer dringend angeratenen Vor-Ort-Inspektion sind folgende Bereiche optisch und mit Magnet zu kontrollieren: Frontkotflügel, alle vier Radläufe, Schweller, Bodenbleche, Kofferraumboden, Windschutzscheibenrahmen mit A-Säule und die Innenkotflügel. Der Datsun besitzt einen separaten Leiterrahmen und vereinfacht dadurch die Restaurierung eines Bastel-Exemplars. Ferner neigt das Armaturenbrett aus Kunststoff zu Hitzerissen.

Technik-Check

Auch beim Datsun-Roadster gibt es seit 1965 mit dem 1,6-Liter- Motor fünf anstatt nur drei Kurbelwellenlager. Der Motor gilt bei regelmäßiger Wartung als völlig unkompliziert. Nur die Zweiliter-Variante mit obenliegender Nockenwelle benötigt für die Steuerkette bei Laufleistungen von über 150.000 Kilometer eine Überholung. Das Gehäuse der Schneckenlenkung kann undicht werden und zu Ölverlust führen. Die Lager der oberen A-Querlenker verschleißen gelegentlich. Nach längeren Standzeiten können die Hydraulikzylinder der Bremsanlage festsitzen.

Preise

Das Modell Datsun 1600 Sports kostet im Zustand 2 rund 19.600 Euro. Im Zustand 4 steht er mit 6.700 Euro in der classic-analytics-Liste.

Bei Einführung 1965 (Datsun Sports 1600, SP 311)
2.550 Dollar

Ersatzteile

Durch seine Beliebtheit in den USA sind auch beim Datsun Verschleiß- und Ersatzteile sowie Reperaturbleche und viele Tuning- Komponenten problemlos und kostengünstig aus Übersee erhältlich. Zum Beispiel unter www.datsunparts.com

Schwachpunkte

  1. Kotflügel vorn
  2. Scheibenrahmen
  3. A-Säule
  4. Schweller
  5. Radlauf hinten
  6. Bodenblech
  7. Kofferaumboden
  8. Innenkotflügel
  9. Lenkung
  10. Querlenker
  11. Armaturenbrett
  12. Unfallschaden
Datsun 1600 Sports, Igelbild, Schwachstellen

Wertungen

Alltagstauglichkeit
Ersatzteillage
Reparaturfreundlichkeit
Unterhaltskosten
Verfügbarkeit
Nachfrage

Fazit

Der quirlige Japan-Roadster ist eine interessante Alternative zu MGB und Co. Dank einer großen Fan-Gemeinde in den USA ist auch die Teileversorgung gesichert.

Neues Heft
Top Aktuell YT_2018_03 Unvernünftiger Kauf Mercedes C188 Mercedes C180 (W202) für 470 Euro Juwel oder Schuss in den Ofen?
Beliebte Artikel MGB, Frontansicht MGB Kaufberatung Der Gute-Laune-Roadster BMW 850i - 850 CSi, Frontansicht BMW 8er (E31) Kaufberatung Seltener Hightech-GT mit V12
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Berner Oberland Idyll inmitten der Viertausender Bern und das Berner Oberland Promobil Newsletter Jetzt kostenlos abonnieren
CARAVANING Bleder Insel Caravan-Tour Slowenien Schöne Städte und Landschaften Caravanpark Sexten Ist Camping schon zu teuer? Steigende Preise und Platzmangel