Ferrari Dino 308 GT4 Kaufberatung

Großer Fahrspaß im jungen Dino

Ferrari 308 GT4, Seitenansicht Foto: Reinhard Schmidt 5 Bilder

Der Ferrari Dino 308 GT4 als Einstiegsklassiker in die Ferrari-Welt - was ist dran am Mythos? Die Kaufberatung beantwortet diese Frage und warnt vor umfangreichen Schweißarbeiten am Dino.

Powered by

Karosserie-Check

Zum Kauf empfiehlt sich nur ein gepflegtes Exemplar des Ferrari Dino. Sind umfangreiche Blecharbeiten oder gar eine Restaurierung erforderlich, können die Kosten eines vermeintlichen Schnäppchens schnell den Kaufpreis übersteigen. Anfällig für Rost sind die Radläufe des Ferrari Dino 308 GT4 vorne und hinten sowie die Schweller und die Türen im Bereich unterhalb der Sicken. Durch Undichtigkeiten im Heckbereich kann Regenwasser in den Kofferraum eindringen. Neben Kontaktkorrosion zwischen dem Kofferraumdeckel aus Alu und dem Stahlrahmen erfordern die hinteren Dachholme beim Ferrari Dino eine Prüfung: Durch die Entlüftungsschlitze oberhalb der Heckscheibe kann Wasser eindringen.

Technik-Check

Die Achtzylindermotoren des Ferrari Dino 308 GT4 gelten als recht robust. Schäden entstehen meist durch altersbedingten Verschleiß oder unzureichende Pflege. Spätestens alle drei Jahre sollte beim Ferrrai Dino der Zahnriemen für den Nockenwellenantrieb erneuert werden. Diese Arbeit wird am besten mit einer großen Inspektion verbunden, bei der auch die Spannrollen erneuert sowie die Nockenwellenräder überprüft werden. Stark ansteigender Ölverbrauch deutet auf verschlissene Ventilführungen und Kolbenringe hin: Dann ist eine Motorrevision unumgänglich. Am Auspuffkrümmer treten Risse auf, bei wenig gefahrenen Exemplaren rosten die Schalldämpfer schnell durch, außerdem rosten die Querlenkerbuchsen und die Handbremszangen fest.

Preise

Rund 42.500 Euro kostet laut classic analytics ein Ferrari Dino 308 GT4 im Zustand 2. Für 18.400 Euro gibt es mäßige Exemplare.

Bei Einführung 1974 (Ferrari 308 GT4)
42.735 Mark

Ersatzteile

Die Ersatzteilversorgung ist dank einiger Spezialisten gut. Ein Auspuff von Originalhersteller Ansa zum Beispiel ist für unter 2.000 Euro zu bekommen.

Schwachpunkte

  1. Radläufe und Kotflügel vorn
  2. Schweller
  3. Türen
  4. Seitenteil/Radläufe hinten
  5. Kofferraumboden
  6. Kofferraumdeckel
  7. Dachholm hinten
  8. Risse im Zylinderkopf
  9. Zahnriemen (Austausch)
  10. Nockenwellenräder
  11. Getriebesynchronringe
  12. Auspuffkrümmer/-topf
Ferrari Dino 308 GT4, Schwachstellen, Kaufberatung

Wertungen

Alltagstauglichkeit
Ersatzteillage
Reparaturfreundlichkeit
Unterhaltskosten
Verfügbarkeit
Nachfrage

Fazit

Das Image des Ferrari Dino308 GT4 als Einstiegsmodell in die Ferrari-Welt ist gefährlich: Wartungs- und Reparaturkosten liegen im Bereich ähnlicher Klassiker der Marke, Ersatzteilpreise etwas darunter.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus
Beliebte Artikel Ferrari 275 GTB/4, Seitenansicht Ferrari 275 GTB/4 Kaufberatung Folgsamer und schneller Hengst Ferrari Dino 246 GT, Frontansicht Ferrari Dino 246 GT & 308 GT4 Ferrari in hübsch oder mit Kante?
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Ferrari 812 Monza SP 1 und Monza SP2 Ferrari Monza SP1 und Monza SP2 (F176) Limitierte Hardcore-Renner auf 812-Basis Erlkönig Mercedes-AMG A45/A50 Erlkönig Mercedes-AMG A-Klasse A45/A50 (2019) Hier fährt der A45-Nachfolger
Allrad Suzuki Jimny 2018 Weltpremiere Suzuki Jimny (2018) Neuauflage startet ab 17.915 Euro Cadillac XT4 (2018) Fahrbericht Cadillac XT4 (2018) Fahrbericht Unterwegs mit dem neuen kompakten Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars
Promobil Ford Transporter Neuheiten 2019 Neuer Ford Transit (2019) Weltpremiere auf der IAA Hymer ML-I Thor Industries erwirbt Hymer Größter Hersteller für Wohnmobile
CARAVANING Camping Le Truc Vert Campingplatz-Tipp Frankreich Camping Le Truc Vert Die Zukunft des Konzerns Thor Industries kauft Hymer Group