Fiat Dino 2400 Coupé in der Kaufberatung

Vernachlässigter Dino-Saurier

Fiat Dino 2400 Coupé Foto: Uli Jooß 5 Bilder

Die allermeisten Fiat Dino 2400 Coupés wurden von sorglosen Besitzern verschlissen, die lediglich einen Ferrari-Motor für wenig Geld haben wollten. Entsprechend schwer fällt es heutzutage, ein wirklich gutes Exemplar aufzutreiben.

Karosserie-Check

Die bei Bertone gebaute Coupé-Karosserie ist zwar wunderschön, andererseits auch extrem rostanfällig. Dass die wenigsten Fiat Dino Coupés die letzten Jahrzehnte in pflegenden Händen verbracht haben, macht die Sache nicht besser. Vor dem Kauf  eines Fiat Dino gilt es also die üblichen verdächtigen Stellen sorgfältig zu überprüfen. Dazu gehören alle Radläufe, die A-Säulen, die Schweller und Bodenbleche, Türen und Hauben und die Kotflügel. Überhaupt findet sich am Fiat Dino Coupé kaum ein Karosserieteil, das nicht korrosionsgefährdet ist. Zudem wurden viele Fahrzeuge dilettantischen Schweißversuchen unterzogen. Auch das Ferrari-Rot, in dem viele Fiat Dino nachlackiert wurden, ist nicht nach jedermanns Geschmack.

Technik-Check

Wie auch der fast identische Motor im 246 leidet das Fiat Dino-Triebwerk im Fiat häufig unter mangelnder Wartung. Ein weiteres Problemfeld der Fiat Dino sind die Kettenspanner. Allerdings wurden viele Exemplare inzwischen mit verbesserten Spannern nachgerüstet. Sehr teuer und anfällig ist zudem der Zündverteiler, der meist schon nach weniger als 50.000 Kilometern den Dienst einstellt. Überholte Verteiler sind allerdings lieferbar. Anders als beim 246 ist das Getriebe eher unproblematisch. Es kommt von ZF - Ersatzteile sind lieferbar.

Preise

Bei Einführung 1969 (Fiat Dino 2400 Coupé)
25.000 Mark
Bei Produktionsende 1972 (Fiat Dino 2400 Coupé)
25.000 Mark

Ersatzteile

Bei der Ersatzteilversorgung ist der Fiat Dino-Pilot auf die wenigen Fiat-Spezialisten in Deutschland angewiesen. Karosserie- und Ausstattungsersatz ist extrem rar. Für die Versorgung mit Technik- und Verschleißteilen sorgen die Ferrari-Spezialisten, zu entsprechend hohen Preisen.

Schwachpunkte

  1. Radläufe/Kotflügel vorn
  2. A-Säulen
  3. Türen
  4. Schweller/Bodenbleche
  5. Radläufe/Kotflügel hinten
  6. Wartung
  7. Ventiltrieb
  8. Zündanlage
Fiat Dino 2400 Coupe

Wertungen

Alltagstauglichkeit
Ersatzteillage
Reparaturfreundlichkeit
Unterhaltskosten
Verfügbarkeit
Nachfrage

Fazit

Die allermeisten Fiat Dino 2400 Coupés wurden von sorglosen Besitzern verschlissen, die lediglich einen Ferrari-Motor für wenig Geld haben wollten. Entsprechend schwer fällt es heutzutage, ein wirklich gutes Exemplar aufzutreiben.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Skydancer Apero (2019) Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote