Audi TT Coupé, Heckansicht, Anna Matuschek Archiv
Audi TT Coupé, Cockpit, Lenkrad
Audi TT Coupé, Fahrersitz
Audi TT Coupé, Rad, Felge, Bremse
Audi TT Coupé, Radaufhängung 17 Bilder

Gebrauchte Sportwagen

Flotte Flitzer bis 15.000 Euro

Mindestens 200 PS und ein sportlicher Auftritt sind gefragt? In unserer Gebrauchtwagen-übersicht stellen wir Ihnen preiswerte Sportwagen vor, die teurer aussehen, als sie sind.

Die zweite Generation des Audi TT, intern 8J genannt, ist seit 2006 auf dem Markt. Technisch basieren Coupé und Roadster auf der VW-Plattform PQ35, ebenso wie die Vorgänger von VW Golf und Audi A3. Die Hinterachse ist eine Vierlenker-Konstruktion, die Vorderachse besteht größtenteils aus für den TT neu konstruierten McPherson-Federbeinen mit Schwenklagern.

Gebrauchtwagenkäufer sollten sich darüber im Klaren sein, dass der TT den Rücken nicht schont. Das Ein- und Aussteigen ist sportwagentypisch mit einer Fitnessübung verbunden, und auch beim Fahren geht er nicht gerade zimperlich mit seinen Insassen um. Die häufig montierten 18- oder 19-Zoll-Felgen mit Niederquerschnittreifen fördern die sportliche Härte zusätzlich.

Diese Abstimmung fordert aber auch vom Auto ihren Tribut: Häufige Mängel an der Vorderachse sind ausgeschlagene Traggelenke und Spurstangenköpfe, was sich beim Fahren durch Knacken oder Klackern bemerkbar macht. Etwas sanfter verhält sich der TT im Bedarfsfall mit dem optionalen Magnetic-Ride-Fahrwerk, bei dem zwischen Sport- und Komfort-Einstellung gewählt werden kann.

Optisch leidet der 2+2-Sitzer häufig an der Front, wo die tiefsitzende Schürze meist eine Vielzahl von Steinschlägen aufweist. Viel wichtiger als der Blick auf den Lack ist allerdings der tadellose Zustand der Scheinwerfer. Ersatzteile knacken sogar gebraucht schnell die 500-Euro-Marke. Ebenfalls ein typisches Verschleißteil, das bei einer Begutachtung schnell auffällt, ist der Auspuff – dem macht der Rost regelmäßig den Garaus.

Per Sichtprüfung nicht zu erkennen sind hingegen Fehler an der Motorsteuerung. Hier kommt es häufig zu Defekten am Luftmassenmesser. Ob dieser schon erneuert wurde, sollten Sie beim Verkäufer erfragen – idealerweise anhand einer Rechnung belegt.

Für 15.000 Euro werden überwiegend TT mit 2.0 TFSI-Motor angeboten. Außer einem "Dieselklackern" bei höheren Laufleistungen gilt dieses Aggregat als robust. Wer mehr will – 2,5-Liter-Fünfzylinder mit 340 PS, Allrad oder den offenen Roadster –, muss tiefer in die Tasche greifen.

In der Fotoshow zeigen wir Ihnen weitere günstige Sportwagenangebote.

Verkehr Verkehr VW Golf I Cabriolet, Seitenansicht Gebrauchte Cabrios Frischluftspaß bis 5.000 Euro

Sommer, Sonne, Sonnenschein.

Porsche Boxster
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Porsche Boxster
Mehr zum Thema Sportwagen
09/2019, Bugatti Bébé II
Neuheiten
Mercedes AMG GT Black Series Evo R Erlkönig
Neuheiten
Porsche Cayman e-volution - Sportwagen - Forschungsfahrzeug - Elektromotor
Neuheiten