Jaguar S-Type V8 in der Kaufberatung

Überschaubares Risiko

Jaguar S-Type V8, Foto: Rossen Gargolov 9 Bilder

Der Jaguar S-Typeist ein Kauf mit sehr überschaubarem Risiko. Überwiegend verzinkte Bleche, der langlebige V8-Motor und unauffällige Elektronik sprechen für den Retro-Jaguar wie auch sein distinguierter, individueller Auftritt.

Powered by

Karosserie-Check

Bug- und Heckschürzen des Jaguar S-Type sind aus Kunststoff, da kann allfälliger Steinschlag nicht viel Schaden anrichten. 85 Gewichtsprozent des Blechs sind verzinkt: gut. Dennoch sollte man laut Martin Kefenbaum (JAG) an den Tür- und Fensterdichtungen, an den Kotflügelansätzen, im hinteren Schwellerbereich und am Kofferraumdeckel auf Rost achten. Das lnterieur ist unproblematisch. Laut Kefenbaum kommt es jedoch ab Serie zwei öfter zu Brüchen der hinteren Fensterheber-Mechanik. Vor dem Kauf also alle Funktionen prüfen.

Technik-Check

Nikasilbeschichtete Zylinderwände führten beim Jaguar S-Type V8 bis zum Einsatz stählerner Laufbuchsen (Sommer 2000) durch Betrieb mit schwefelhaltigem Sprit öfter zu Motorschäden. Vorher gebaute S-Type mit wenigen Kilometern sollte man daher einem Kompressionstest unterziehen. Sind noch die ersten Kettenspanner mit Kunststoffschienen verbaut, könnte zwischen 150.000 und 200.000 km ein Wechsel fällig sein. Der kostet inklusive Lohn ab etwa 700 Euro.

Preise

classic analytics gibt für den Jaguar S-Type V8 im Zustand 2 rund 9.500 Euro an. Für 2.700 Euro kann man Zustand 4-Exemplare bekommen.

Bei Einführung 1999 (Jaguar S-Type 4.0 V8)
93 000 DM
Bei Produktionsende 2007 (Jaguar S-Type 4.2 V8)
56 650 Euro

Ersatzteile

Karosserieteile für den Jaguar S-Type ab Werk werden knapp. Ebay England ist dank reger Schlachter-Szene eine gute Adresse. Normale Verschleißteile gibt es bei Jaguar, oft auch günstiger bei Ford als Gleichteil oder im Internet in Shops wie sngbarratt.com oder kfzteile24.de.

Schwachpunkte

  1. Kettenspanner
  2. Zentralverriegelung (ab Serie 2)
  3. Nikasil-Zylinder (Serie 1)
  4. Hinterachse/Auspuff (Rost)
  5. Traggelenke Vorderachse
  6. Stabi-Buchsen VA und HA
  7. Fond-Fensterheber (ab Serie 2)
  8. Verzinkung schadhaft (Unfall)
  9. ABS-Sensoren (ab Serie 2)
  10. Elektr. Handbremse (ab Serie 2)
Jaguar S-Type V8, Schwachstellen, Igelbild

Wertungen

Alltagstauglichkeit
Ersatzteillage
Reparaturfreundlichkeit
Unterhaltskosten
Verfügbarkeit
Nachfrage

Fazit

Der Jaguar S-Typeist ein Kauf mit sehr überschaubarem Risiko. Überwiegend verzinkte Bleche, der langlebige V8-Motor und unauffällige Elektronik sprechen für den Retro-Jaguar wie auch sein distinguierter, individueller Auftritt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus
Beliebte Artikel Audi Prologue Avant Audi Prologue Avant in Genf So könnte ein Audi A9 Kombi aussehen Jaguar S-Type V8, Heckansicht Jaguar S-Type V8 im Kauftipp Edelkatze mit 276 PS ab 4.800 Euro
Anzeige
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018
Promobil Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co. Dethleffs Pulse I 7051 im Test Modernes Mobil mit netten Details
CARAVANING Camping Mas Nou Campingplatz-Tipp Spanien Camping Mas Nou Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet