Peugeot 5008 in der Kaufberatung (2017)

Vom Van zum SUV: Der Peugeot 5008 geht neue Wege

Peugeot 5008 Foto: Peugeot 26 Bilder

Aus dem Van 5008 wurde in der Neuauflage der sportive SUV 5008, der konsequent auf Allradantrieb verzichtet. Vier Ausstattungslinien stellt Peugeot zur Wahl. Welcher Motor, welche Ausstattung ist zu empfehlen?

Ausstattung: von Access bis GT

Tempomat, Klimaanlage, vier elektrische Fensterheber, Multifunktions-Lederlenkrad, Bluetooth-Freisprech-Radio, Frontkollisionswarner, Notbremsassistent: Die an den kleinen Benziner gekoppelte Linie Access ist gar nicht mal so sparsam ausgestattet. Das nächste Level Active (plus 3.200 Euro) bietet darüber hinaus Parksensoren hinten, Dachreling, Achtzoll-Touchscreen, ein besseres Radio, Licht- und Regensensor, Zweizonen-Klimaautomatik, Aluräder (Access: Stahl) und mehr.

Allure (plus 2.200 Euro zu Active) ist der Ausstattungstipp, weil Müdigkeitswarner, Spurhalteassistent mit Lenkeingriff, Totwinkelwarner, Fernlichtassistenz, Mirror-Screen-Smartphone-Integration sowie die Peugeot Connect Box für SOS-Notruf und Pannenhilfe Serie sind. Günstig gepreist ist der Abstandsregeltempomat für 500 Euro (lieferbar ab Active). Der GT spielt das Topmodell überzeugend mit dem Topdiesel, 3D-Echtzeit-Navigation, heizbaren Massagesitzen, LED-Licht und mehr.

Antrieb: Turbo für alle

Zwei gute Nachrichten zu Beginn: Alle Motoren, auch der Dreizylinder-Benziner, sind kultiviert und lassen sich für ihre Leistungsklasse sparsam bewegen. Wer sich für härtere Offroad-Einsätze oder nur Winterurlaube rüsten will, kann die Traktionskontrolle Grip Control mit verschiedenen Fahrmodi und Bergabfahrhilfe (je nach Motor 200 oder 300 Euro mit M+S-Reifen) ordern. Automatikfreunde können den 130-PS-Benziner und den 120-PS-Diesel mit Sechsstufenautomatik ordern (1800 Euro). Im Topbenziner THP 165 und im Topdiesel BlueHDi 180 ist diese Automatik serienmäßig.

09/2016 Peugeot 5008  7.9. Sperrfrist Foto: Peugeot
Vom ursprünglichen Van ist inzwischen nicht mehr viel übrig: der 5008 ist zu einem richtigen SUV geworden. Allradantreib wird im neuen Modell nicht mehr angeboten. Und mal ganz ehrlich: Wer fährt mit einem SUV denn wirklich ins Gelände?

Der Access kommt mit Radio RD6, sechs Boxen, Freisprechtelefonie und USB-Slot. Das Radio RCC mit Doppeltuner, Achtzoll-Touchscreen, Bluetooth-Audio-Streaming und sechs Direktwahltasten ist Serie ab Active. Ab Allure ist die Telefonkopplung Mirror Screen (für Active im City-Paket mit Parksensoren vorn und 180-Grad-Kamera: 700 Euro) an Bord.

Sinnvoll für Vielfahrer ist die Navigation NAC (Serie im GT, Active: 1.400 Euro, Allure: 850 Euro) mit Echtzeit-Stauinfos und 3D-Grafik. Allure und GT bieten damit auch Benzinpreis-Infos und mehr durch die Peugeot Connect Box (Active: 300 Euro). Praktisch: induktives Handy-Laden (Bild oben, ab 150 Euro) und Digitalradio (ab 200 Euro). Tipp: das Focal-Soundsystem mit 515 Watt und zehn Boxen für 760 Euro.

Kosten: attraktive Leasingraten

Wer nicht als Barzahler attraktive Rabatte mitnehmen möchte – die bieten deutsche Händler im Internet –, kann günstig finanzieren. Bei der Vollfinanzierung über fünf Jahre liegt der Zins mit knapp fünf Prozent zwar eher hoch. Die Ballonfinanzierung über drei Jahre lockt bei 20 Prozent Anzahlung aber dank 2,99 Prozent Zinsen mit einer Monatsrate von 255 Euro.

Noch einmal niedriger sind die Leasingraten. Ein Blick auf die Unterhaltskosten zeigt, dass sich der BlueHDi 120 gegenüber dem Benziner PureTech 130 bei geringen Jahresfahrleistungen nicht rechnet. Anders sieht es beim HDi 150, unserem Tipp, aus: Gegenüber dem kaum billigeren THP 165 Allure fährt er schon bei 10.000 km pro Jahr ins Plus.

Finanzierung im Überblick

Kaufberatung 5008, AMS1217

Finanzierung Zielfinanz. Leasing
Preis 34.050,- 34.050,- 34.050,-
Anzahlung 6.810,- 6.810,- 6.810,-
Laufzeit 60 Monate 36 Monate 36 Monate
Jahreszins 4,99 % 2,99 % 2,60 %
Monatsrate 515,- 255,- 249,-
Schlussrate - 18.625,- -
Eigentümer Kunde Kunde Kunde

Finanzierung für Peugeot 5008 HDi 150 Allure. Für Leasing/Zielfinanzierung wird eine Gesamtfahrleistung von 45.000 Kilometern angenommen. Stand: 04.2017. Alle Preise in Euro.

Unterhaltskosten im Überblick

Kaufberatung 5008 Unterhaltskosten, ams1217

km/Jahr 10.000 20.000 30.000
PT 130 453/170 605/266 728/366
THP 165 617/197 810/308 959/423
HDi 120 523/174 674/257 790/344
HDi 150 595/191 763/279 889/372
HDi 180 739/214 943/315 1.091/420

Aufgeführt sind die monatlichen Unterhaltskosten (in Euro) inklusive Wartung, Verschleißteilkosten und KFz-Steuern bei Jahresfahrleistungen von 10.000, 20.000 und 30.000 Kilometern mit/ohne Wertverlust. Grundlage der Berechnung sind der NEFZ-Verbrauch, eine dreijährige Haltedauer sowie Versicherung SF12 (Haftpflicht und Vollkasko) mit Vergünstigungen.

Fazit

Peugeot zeigt Mut. Ein SUV ganz ohne Allradantrieb? Darf man das? Ja, man darf, weil kaum ein SUV mal mehr als Schotter unter die Reifen bekommt. Diese konzeptionelle Entscheidung zeugt von Realitätssinn, wie auch das Motorenangebot die Masse der Käufer erreicht. Mein Tipp ist der 150-PS-Diesel in Allure-Ausstattung. Da sind wichtige Assistenten schon serienmäßig. An Zubehör wären mir Navigation, LED-Scheinwerfer, die hervorragenden AGR-Sitze mit Massage und digitaler Radioempfang wichtig. Macht 37.150 Euro.

Neuester Kommentar

Autojos
1969: Peugeot 504
Pininfarina brachte den Peugeot 504 in seine zeitlose Form. Das überzeugte im Jahr 1969 die Jury. Mit dem 2500/2800 landete BMW erneut auf dem zweiten Platz...

Pawel 17. August 2017, 20:12 Uhr
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Schnäppchen-Alarm bei Porsche Sechs Modelle zum Sofortkauf
Beliebte Artikel Audi 100, Frontansicht Günstige alltagstaugliche Oldtimer Klassiker zum Sparpreis Toyota Prius Plug-in Hybrid, VW Golf GTE Front Marktübersicht Plug-in Hybrid Alle PHEV – Zahlen, Daten, Infos
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Ferrari Monza SP1 Ferrari Monza SP1 und Monza SP2 (F176) Limitierte Hardcore-Renner auf 812-Basis Erlkönig Mercedes-AMG A45/A50 Erlkönig Mercedes-AMG A-Klasse A45/A50 (2019) Hier fährt der A45-Nachfolger
Allrad Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV Suzuki Jimny 2018 Weltpremiere Suzuki Jimny (2018) Neuauflage startet ab 17.915 Euro
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars
Promobil Ford Transporter Neuheiten 2019 Neuer Ford Transit (2019) Weltpremiere auf der IAA Hymer ML-I Thor Industries erwirbt Hymer Größter Hersteller für Wohnmobile
CARAVANING Camping Le Truc Vert Campingplatz-Tipp Frankreich Camping Le Truc Vert Die Zukunft des Konzerns Thor Industries kauft Hymer Group