Kia Cee’d Kaufberatung - Motoren

Sparsam und druckvoll zugleich

Kia Cee’d, Motor, 1,6-Liter-Diesel Foto: Karl-Heinz Augustin 35 Bilder

Motoren und Getriebe: Drei Benziner und ein Turbodiesel mit einem Leistungsspektrum von 100 bis 204 PS dienen als Antriebsquellen. Wer in die Eco-Dynamics-Varianten mit Start-Stopp-System investiert, kann im Alltag deutlich Sprit sparen. Lesen Sie hier unsere Empfehlungen.

Als Einstiegsmotorisierung für die viertürigen Kia Cee’d dient ein 100 PS starker 1,4-Liter-Benziner. Der kultivierte Vierzylinder ist ideal für alle, die selten längere Strecken zurück- und wenig Wert auf Dynamik legen. Deutlich flotter und für alle drei Karosserien ab der Edition 7-Version erhältlich: Der 1.6 GDI mit Benzindirekteinspritzung und 135 PS. So gerüstet benötigen die Cee’d-Modelle rund zehn Sekunden für den Spurt auf 100 km/h und sind bis zu 195 km/h schnell. In der Eco-Dynamics-Ausführung (Serie bei Spirit) belässt es der Vierzylinder bei einem Normverbrauch zwischen 5,4 und 6,0 L/100 km (Kombi).

Kia Cee’d-Motoren standardmäßig mit Sechsgang-Schaltung

Noch effizienter, dank des Drehmoments von 260 Nm aber subjektiv kraftvoller: der 1,6 Liter-Turbodiesel. Er benötigt im Kia Cee’d Schrägheck mit Edition 7-Ausstattung und Start-Stopp-System 3,7 L/100 km. Das stärkste Triebwerk und nur im sportlichen GT eingesetzt, ist eine mittels Twin-Scroll-Turbolader verschärfte Variante des 1.6 GDI. 204 PS und ein Drehmoment von 265 Nm ab 1.750 Touren ermöglichen eine gleichermaßen zügige wie schaltfaule Fahrweise.
Standardmäßig sind alle Motoren mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe kombiniert. Wer lieber schalten lässt, kann den Diesel mit einem sechsstufigen Automatikgetriebe (950 Euro) und den 1.6 GDI mit einem von Kia entwickelten Doppelkupplungsgetriebe (1.200 Euro) aufrüsten.

Testen Sie die unterscheidlichen Motoren doch einfach bei einer Probefahrt.

Mehr Infos zu den verfügbaren Karosserieversionen erfahren Sie hier. Alles zum Thema Unterhaltskosten gibt es hier zu lesen. Wissenswertes zu den Ausstattungsmöglichkeiten des Kia Cee'd haben wir hier zusammengestellt.

Kia Cee´d Motoren

Kia Cee´d 1.4 CVVT 1.6 GDI 1.6 T-GDI 1.6 CRDi (Diesel)
Hubraum 1.396 cm³ 1.591 cm³ 1.591 cm³ 1.582 cm³
Leistung 100 / 73 kW 135 PS / 99 kW 204 PS / 150 KW 128 PS / 94 kW
bei 5.500 U/min 6.300 U/min 6.000 U/min 4.000 U/min
Drehmoment 137 Nm 165 Nm 265 Nm 260 Nm
bei 4.200 U/min 4.850 U/min 1.750 U/min 1.900 U/min
Leergewicht 1.258 kg 1.268 kg 1.382 kg 1.375 kg
Anhängelast/gebremst 600/1.200 kg 600/1.400 kg 600/1.400 kg 650/1.500 kg
Abgasnorm Euro 5 Euro 5 Euro 5 Euro 5
Beschleunigung 12,8 Sek. 9,9 Sek. 7,7 Sek. 10,9 Sek.
CO2-Ausstoß 139 g/km 140 (124) g/km 171 g/km 114 (97) g/km
NEFZ-Verbrauch 6,0 (L/100km) 6,1 (5,4) (L/100km) 7,4 (L/100km) 4,3 (3,7) (L/100km)
Werte in Klammern für Eco-Dynamics-Variante
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Truma adv. Gasregler/-filter Truma Neuheiten Neue Gasregler und Gasfilter Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote