Lotus Esprit S2 Kaufberatung

Kühlen Kopf bewahren

Lotus Esprit Foto: Arturo Rivas 15 Bilder

Dank seiner Kunststoffkarosserie und des feuerverzinkten Chassis (ab Serie 2) besitzt der exotische Lotus Esprit eine recht gesunde Basis. Auch der Motor macht, pfleglich behandelt, keine großen Probleme.

Karosserie-Check

Die Karosserie des Lotus Esprit, die aus großflächigen, wie mit dem Lineal konturierten Paneelen und Fenstern besteht (Giugiaro sei Dank), macht kaum Probleme, wirkt jedoch nach innen (Türscharniere, geöffnete Hauben) etwas improvisiert - ein Tribut an die Kleinserie. Andererseits erlaubt dieses lässige Finish kleine Reparaturen ohne großen Aufwand. Unfallschäden am Chassis sind dagegen nicht reparabel, weil bei der Rückverformung das Metall reißt.

Technik-Check

Entscheidend für die Lebensdauer des zentral und ohne Belüftungsschlitze in einer Kunststoffkiste untergebrachten Motors ist dessen Kühlung. Der Lüfter sollte sich daher früh zuschalten. Wird der Motor des Lotus Esprit zu heiß, leidet besonders die Zylinderkopfdichtung darunter. Außerdem neigt diese bei zu langen Standzeiten zu Korrosion. Moderne Dichtungen halten deutlich länger. Eine Achillesverse ist der Zahnriemen, wenn er alt und mürbe ist. Außerdem kann das Gehäuse des Zahnriemenspanners reißen.

Preise

Ein gepflegter Lotus Esprit in Zustand 2 kostet etwa 20.000 Euro. Im mäßigen Zustand liegt er bei rund 5.900 Euro.

Bei Einführung 1979 (Lotus Esprit S1)
46.080 Mark
Bei Produktionsende 1986 (Lotus Esprit S3)
62.990 Mark

Ersatzteile

Verschleißteile für den Lotus Esprit sind problemlos erhältlich, zum Teil von den Zuliefer-Fremdfirmen, die damals Lotus versorgten. Bei der Karosserie wird es kritisch, ebenso bei der bis Mitte 1981 verwendeten Trockensumpfschmierung.

Schwachpunkte

  1. Risse im Dachbereich
  2. Haubenscharniere
  3. Türbefestigung
  4. Thermoschalter
  5. Zylinderkopfdichtung
  6. Zahnriemenspanner
  7. Fahrwerksbuchsen
  8. Elektrik
Lotus Esprit

Wertungen

Alltagstauglichkeit
Ersatzteillage
Reparaturfreundlichkeit
Unterhaltskosten
Verfügbarkeit
Nachfrage

Fazit

Dank seiner Kunststoffkarosserie und des feuerverzinkten Chassis (ab Serie 2) besitzt der exotische Lotus Esprit eine recht gesunde Basis. Auch der Motor macht, pfleglich behandelt, keine großen Probleme.

Neues Heft
Top Aktuell Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer
Beliebte Artikel YT_2018_03 Unvernünftiger Kauf Mercedes C188 Mercedes C180 (W202) für 470 Euro Juwel oder Schuss in den Ofen? BMW 850i - 850 CSi, Frontansicht BMW 8er (E31) Kaufberatung Seltener Hightech-GT mit V12
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker
Promobil Wohnmobilfreundliche Region Stuttgart Grünes Licht für mehr Stellplätze Wohnmobil-Region Stuttgart Weihnachtskalender 2018 Tür 16 Mitmachen und gewinnen Echo-Device + 1 Jahr Amazon Music Unlimited-Mitgliedschaft
CARAVANING Test Sterckeman Wohnwagen Sterckeman Easy 390 CP im Test Was taugt der Günstig-Caravan? Weihnachtskalender 2018 Tür 16 Mitmachen und gewinnen Echo-Device + 1 Jahr Amazon Music Unlimited-Mitgliedschaft