auto motor und sport Logo
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mazda MX-5 (NB) Kaufberatung

Cabrio-Fahrspaß pur schon ab 2.000 €

Mazda MX-5 NB, Frontansicht Foto: Fact 22 Bilder

Wer ein unproblematisches zweisitziges Cabrio mit hohem Spaßfaktor sucht, kommt am heckgetriebenen Mazda MX-5 nicht vorbei. Die Preise für die Typen NB sind oft verführerisch günstig, doch sehr billigen Autos mangelt es an Pflege.

02.02.2018 Bernd Woytal Powered by

Karosserie-Check

"Die Mazda MX-5 NB-Modelle sind deutlich rostanfälliger als ihre Vorgänger." Diese Erfahrung hat MX-5-Spezialist Dirk Weistroffer aus Pulheim bei Köln gemacht. Bei älteren NB-Modellen, die auch im Winter betrieben wurden, macht sich dies besonders bemerkbar.

Kritisch sind die vorderen Längsträger, die beim NB laut Weistroffer ein separates U-Profil als Verstärkung beinhalten, und die hinteren Radläufe, die ab Werk eine Klebemasse zwischen Außen- und Innenkotflügel haben. Anfällig sind bei der zweiten Generation des Mazda MX-5 auch die Schweller im hinteren Bereich.

Technik-Check

Technisch machen die Mazda MX-5 NB keinen Kummer - sofern sie ein gewisses Maß an Pflege genießen. Dazu gehört alle 90.000 Kilometer ein Zahnriemenwechsel, der bei Mazda samt neuer Spann- und Umlenkrollen 450 bis 500 Euro kostet. Ein Riemenriss verursacht keine großen Schäden, die Motoren sind Freiläufer.

Ab und zu bereiten beim Mazda MX-5 Zündspule und Lichtmaschine Probleme, ferner die hinteren Bremszangen und der Handbremsmechanismus.

Preise

Classic-Analytics gibt für einen Mazda MX-5 im Zustand 2 rund 6.400 Euro an. Mäßige Exemplare des Roadsters kosten etwa 1.900 Euro. Damit ist er in den letzten zwei Jahren nur leicht - um 200 Euro - auf dem Gebrauchtwagenmarkt gestiegen.

Bei Einführung 1998 (MX-5 1.9 NB )
42.690 DM
Bei Produktionsende 2005 (MX-5 1.9 NB-FL )
23.440 Euro

Ersatzteile

Engpässe bei der Ersatzteilversorgung gibt es beim Mazda MX-5 derzeit kaum. Da der NB bis 2005 gebaut wurde, gibt es noch sehr vieles beim Mazda-Händler. Probleme kann es bei der Beschaffung spezieller Ausstattungskomponenten von Sondermodellen oder zeitgenössischer Tuningteile geben.

Schwachpunkte

  1. Längsträger vorne
  2. Schweller
  3. Radläufe
  4. Kofferraumdeckel
  5. Verdeck verschlissen
  6. Vernachlässigte Wartung
  7. Zündspule
  8. Lichtmaschine
  9. Bremszangen hinten
  10. Handbremsmechanismus
Mazda MX-5 NB, Igelbild, Schwachpunkte

Wertungen

Alltagstauglichkeit
Ersatzteillage
Reparaturfreundlichkeit
Unterhaltskosten
Verfügbarkeit
Nachfrage

Fazit

Wer ein unproblematisches zweisitziges Cabrio mit hohem Spaßfaktor sucht, kommt am heckgetriebenen Mazda MX-5 nicht vorbei. Die für die Typen NB aufgerufenen Preise sind oft verführerisch günstig, doch sehr billigen Autos mangelt es an Pflege.

 

Technische Daten
Mazda MX-5 1.9 10th Anniversary
Grundpreis23.770 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe3975 x 1680 x 1225 mm
KofferraumvolumenVDA144 l
Hubraum / Motor1840 cm³ / 4-Zylinder
Leistung103 kW / 140 PS bei 6500 U/min
Höchstgeschwindigkeit203 km/h
Verbrauch8,8 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Anzeige
    Mazda MX-5 Skyactiv-G 180, Frontansicht Mazda MX-5 ab 216 € im Monat Sixt Neuwagen: Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Mazda MX-5 Mazda Bei Kauf bis zu 19,49% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Neuester Kommentar

    Nach den letzten 8 Jahren in einem Mx-5 NB 1.6 kann ich noch folgende Punkte ergänzen:

    - Wenn eine Sitzheizung gewünscht ist unbedingt auf die Originale achten, auch wenn Nachrüstmodelle mit mehreren Heizstufen glänzen
    - Speziell die Wasserabläufe hinter den Türen verstopfen gerne wenn weder Werkstatt noch Besitzer hier ein Auge drauf haben. Das führt dann zu Wassereinbruch im Seitenschweller und ggf. Fußraum. Einfach mal die Zierblende im Einstieg abnehmen (Mehrweg-Klick-Verschlüsse) und zwischen Karosserie und Innenraumverkleidung gucken, ob da alles Ok ist
    - Auch die vorderen Bremszangen können gerne mal Ärger machen, das äußert sich v.a. in extrem erhöhtem Scheiben- & Bremsbelagverschleiß. Bei der Probefahrt mal die Hände nah an die Felge halten, sollten die Bremszangen defekt sein merkt man hier deutlichst eine erhöhte Temperatur
    - Der 1.6er Motor macht zwar Spaß, aber wenn das Portemonnaie es hergibt würde ich beim nächsten Mal den 1.9er nehmen

    SimonJ 3. Februar 2018, 11:44 Uhr
    Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
    Youngtimer - Hefttitel, Titel  05/2014
    Heft 05 / 2014 10. September 2014 Heftinhalt anzeigen Jetzt kaufen Artikel einzeln kaufen