Peugeot 508 SW oder Renault Laguna Grandtour

Diesel-Kombis auf französische Art

Peugeot 508 SW HDi 160, Renault Laguna Grandtour dCi 150, Frontansicht Foto: Beate Jeske 23 Bilder

Sowohl bei Peugeot als auch im Hause Renault finden sich starke Dieselkombis zu Preisen um 30.000 Euro. Wer bietet mehr, und wen können wir empfehlen? Peugeot 508 SW oder Renault Laguna Grandtour?

Suchen Sie einen Mittelklassekombi, der bei den Nachbarn nicht als Türsteher fungiert, fühlen Sie sich nach zahlreichen Urlaubsfahrten in Frankreich ziemlich wohl und wollen Ihre frankophile Zuneigung intensiver ausleben? Dann dürften die oben gezeigten Exemplare ziemlich schnell auf Ihrer Wunschliste stehen.

Denn ob es nun der Anfang 2011 gestartete Peugeot 508 SW sein soll oder der seit 2008 erhältliche Renault Laguna Grandtour – beide sind geräumige, praxistaugliche sowie gut ausgestattete Kombis und beim Händler deutlich günstiger zu haben als etwa ein VW Passat Variant. So verfügt der hier gefahrene Peugeot 508 SW mit 163 PS starkem Diesel in der Active-Version für 30.350 Euro bereits über alle wichtigen Extras wie Klimaautomatik, Tempomat, elektrische Fensterheber, Leichtmetallräder und eine Audioanlage mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung.

Viel Ausstattung, viel Platz

Darüber hinaus spendiert Peugeot dem 508 SW noch ein Panorama-Glasdach, das fast bis zu den Kopfstützen der Fondpassagiere reicht. Mit derartigen Glasflächen kann der ebenbürtig eingepreiste Renault Laguna Grandtour dCi 150 (Editionsmodell Paris: 30.380 Euro) zwar nicht dienen, dafür offeriert er zusätzlich Parkpiepser, ein kleines Navi sowie ein schlüsselloses Zugangssystem. Sonnenrollos für die Fondtüren und Gepäckraumtrennnetze gibt es bei beiden gegen Aufpreis. Mit Optionen wie einem massierenden Fahrersitz, Vierzonen-Klimaautomatik und Head-up-Display kann hingegen nur der Peugeot 508 SW, mit einem separat öffnenden Heckklappenfenster nur der Renault Laguna aufwarten. Dahinter verbirgt sich ein 508 Liter fassender Laderaum, der sich über einen Hebel im Heckabteil schnell auf 1.593 Liter erweitern lässt. Der Peugeot, ebenfalls mit einer Fernentriegelung für die Rücksitzlehnen ausgestattet, nimmt mit 560 bis 1.598 Liter nochmals mehr auf. Schade nur, dass er mit 459 Kilogramm erlaubter Zuladung rund 90 Kilo weniger mit auf die Reise nehmen darf als der Renault.

Peugeot 508 SW mit kräftigerem Antrieb

Der wiederum hat das Nachsehen, wenn es um ein möglichst flottes Vorankommen geht. Obwohl sein Zweiliter-Diesel ebenso wie der Selbstzünder im Peugeot kräftige 340 Newtonmeter auf die Kurbelwelle stemmt, spurtet der über 100 Kilogramm schwerere Peugeot 508 SW dem 150 PS starken Laguna Grandtour locker davon. Übrigens ohne Nachteile an der Tankstelle, denn mit Verbräuchen zwischen fünf und sieben Liter ist dessen kultivierter Diesel ähnlich genügsam wie der etwas rauer klingende Renault.

Da der Peugeot 508 SW Querfugen und Straßenschäden zudem deutlich sanftmütiger einfängt und trotz Glasdach weniger Windgeräusche produziert, lässt es sich im Peugeot spürbar komfortabler und flotter verreisen. Wie wärs mit der Provence?

Neues Heft
Top Aktuell Schnäppchen-Alarm bei Porsche Sechs Modelle zum Sofortkauf
Beliebte Artikel Peugeot 508 RXH, Frontansicht Peugeot 508 RXH im Fahrbericht Saft und Kraft im Sport-Modus Peugot 508 SW HDi 165, Skoda Superb Combi 2.0 TDI, beide Fahrzeuge, Heckklappe offen, Fahrräder Peugeot 508 und Skoda Superb Schluckfreudige Mittelklassekombis
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen VLN 9 - Nürburgring - 20. Oktober 2018 Ergebnis VLN, 9. Lauf 2018 Falken siegt, Adrenalin Meister BMW Z4 M40i, Supertest, Exterieur BMW Z4 M40i im Supertest Sportwagen-Comeback des Jahres
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018
Promobil Zubehörhandel Reportage Campingfachhandel Sortiment für Wohnmobilisten Reise in Württemberg: Jagst und Kocher Jagst und Kocher entdecken Zauberhafte Zwillingsflüsse
CARAVANING Eriba Living 555 XL im Test Eriba Living 555 Xl im Test Genug Platz für die Familie Renaissance-Schloss in Detmold Caravan-Tour Ostwestfalen-Lippe Altstädte und schöne Landschaften