Khalid Al Qassimi

Khalid Al Qassimi 2008 Foto: McKlein

Khalid Al Qassimi (* 18. Februar 1972) ist ein Scheich und Rallyefahrer aus Abu Dhabi.

2002 startete er seine Rallye-Karriere mit der Teilnahme verschiedener lokaler Rallyeveranstaltungen in seinem Heimatland. 2004 gelang Khalid Al Qassimi der Sieg beim FIA Middle East Rally Championship. Außerdem startete er erstmals auch in der PWRC (FIA World Rally Championship), die im Rahmen der Rallye-Weltmeisterschaft stattfindet.

Ein weiteres Erfolgserlebnis für die Rennfahrer-Karriere des Scheichs war die die Möglichkeit in der WRC zu starten. Seit 2007 fährt Khalid Al Qassimi für das BP-Ford World Rallye Team. 2009 gewann er seine ersten Weltmeisterschaftspunkte, seine bisher beste Platzierung erreichte er bei der Rallye Griechenland, wo er Gesamtsechster wurde.

Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Anzeige
Allrad Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden