Khalid Al Qassimi 2008 Foto: McKlein

Khalid Al Qassimi

Khalid Al Qassimi (* 18. Februar 1972) ist ein Scheich und Rallyefahrer aus Abu Dhabi.

2002 startete er seine Rallye-Karriere mit der Teilnahme verschiedener lokaler Rallyeveranstaltungen in seinem Heimatland. 2004 gelang Khalid Al Qassimi der Sieg beim FIA Middle East Rally Championship. Außerdem startete er erstmals auch in der PWRC (FIA World Rally Championship), die im Rahmen der Rallye-Weltmeisterschaft stattfindet.

Ein weiteres Erfolgserlebnis für die Rennfahrer-Karriere des Scheichs war die die Möglichkeit in der WRC zu starten. Seit 2007 fährt Khalid Al Qassimi für das BP-Ford World Rallye Team. 2009 gewann er seine ersten Weltmeisterschaftspunkte, seine bisher beste Platzierung erreichte er bei der Rallye Griechenland, wo er Gesamtsechster wurde.

Sportwagen Mercedes SL Mercedes SL (2021) AMG entwickelt den nächsten Mercedes-Roadster Nissan GT-R 50th Anniversary Edition Nissan GT-R 50th Anniversary Edition Godzilla wird 50
Anzeige
SUV Mercedes GLS 580 4MATIC 2019 Mercedes GLS (2019) Die neue S-Klasse unter den SUV 11/2018, VW Tarok Concept auf der Sao Paulo International Motor Show Seriennahe Pickup-Studie VW zeigt Tarok auf der New York Auto Show
Oldtimer & Youngtimer Volvo 740, Frontansicht Volvo 740/760 Kaufberatung Stärken und Schwächen des kantigen Schweden Lancia Delta HF Integrale Evoluzione Martini 5 (1992) RM Sotheby's Auktion Techno Classica Essen 2019 Rekordpreise für Rallye-Lancia