Khalid Al Qassimi

Khalid Al Qassimi 2008 Foto: McKlein

Khalid Al Qassimi (* 18. Februar 1972) ist ein Scheich und Rallyefahrer aus Abu Dhabi.

2002 startete er seine Rallye-Karriere mit der Teilnahme verschiedener lokaler Rallyeveranstaltungen in seinem Heimatland. 2004 gelang Khalid Al Qassimi der Sieg beim FIA Middle East Rally Championship. Außerdem startete er erstmals auch in der PWRC (FIA World Rally Championship), die im Rahmen der Rallye-Weltmeisterschaft stattfindet.

Ein weiteres Erfolgserlebnis für die Rennfahrer-Karriere des Scheichs war die die Möglichkeit in der WRC zu starten. Seit 2007 fährt Khalid Al Qassimi für das BP-Ford World Rallye Team. 2009 gewann er seine ersten Weltmeisterschaftspunkte, seine bisher beste Platzierung erreichte er bei der Rallye Griechenland, wo er Gesamtsechster wurde.

Sportwagen Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche Impressionen - VLN 2018 - Langstreckenmeisterschaft - Nürburgring-Nordschleife VLN 2018 im Live-Stream Das siebte Rennen hier live!
Anzeige
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus