Klaus Franz Opel dpa

Klaus Franz

Klaus Franz (*4. April 1952 in Stuttgart-Bad Cannstatt) ist seit Juli 2000 Gesamt- und Konzernbetriebsratsvorsitzender bei Opel, Vorsitzender des Europäischen General Motors Arbeitnehmerforums sowie Mitglied des Aufsichtsrats der Adam Opel AG. Seit Januar 2003 hat Franz das Amt des stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden inne.


Seine Karriere beim Rüsselsheimer Autobauer startete Klaus Fanz 1975, wo er die ersten Jahre als Autolackierer tätig war. 1981 wurde Klaus Franz zum Mitglied des Betriebsrats gewählt - verantwortlich für den Bereich Werksinstandhaltung. Seit 1986 ist der Schwabe Mitglied im Betriebsausschuß und hier verantwortlich für die Bereiche Sozialwesen, Datenverarbeitungssysteme, Teamarbeit und Qualität in der Produktion. Von 1995 bis 2000 war Klaus Franz stellvertretender Konzern- und  Gesamtbetriebsratsvorsitzender.

Vor seiner Zeit bei Opel absolvierte der verheiratete Vater zweiter Söhne eine Lehre als Drogist, eine Fotografen-Ausbildung und eine weitere zum Diplom Sozialarbeiter.

Verkehr Opel Börsengang Opel steht vor Umwandlung in eine AG

Beim Autobauer Opel werden noch in dieser Woche wichtige Weichen zur Umwandlung in eine Aktiengesellschaft gestellt. Der Aufsichtsrat werde in den kommenden Tagen einen entsprechenden Grundsatzbeschluss fällen.

Verkehr Opel-Sanierung - Sonderschichten für Rüsselsheim Opel stärkt deutsche Standorte

Die deutschen Opel-Standorte haben nach Aussage von Konzernbetriebsrat Klaus Franz wichtige Produktions- und Entwicklungsaufträge erhalten.

Verkehr Opel-Betriebsrat Franz bleibt Gesamtbetriebsratschef

Klaus Franz bleibt bis 2014 Vorsitzender des Gesamt- und Konzernbetriebsrates von Opel.

Verkehr Opel-Sanierung Opel braucht Bürgschaften zur Jobsicherung

Vor der Entscheidung über staatliche Bürgschaften für den Autobauer Opel hat Gesamtbetriebsratschef Klaus Franz vor den Folgen einer Absage gewarnt.

Verkehr Opel-Absatzprognose - Wachstum außerhalb Europas Franz sieht 2015 Opel-Absatz von 2 Mio. Pkw

Opel-Betriebsratschef Klaus Franz bleibt bei der ursprünglichen Absatzprognose für Opel und rechnet 2010 mit einem Gesamtabsatz von 1,2 Millionen Fahrzeugen.

Verkehr Opel-Sanierung - Opel trennt sich vom Werk Antwerpen Opel-Werker in Antwerpen nehmen Sozialplan an

Der Autobauer Opel wird sich wie geplant zum Jahresende von seinem Werk in Antwerpen trennen.

Verkehr Opel auf der Auto Show Detroit Nick Reilly wird die GM-Tochter führen

GM-Europa-Chef Nick Reilly wird künftig auch die deutsche Tochter Opel führen. Das bestätigte Reilly indirekt am Dienstag (12.01.) vor Journalisten auf der Autoshow in Detroit.

Themen Themen Mit Gorden Wagener im Mercedes-Museum Mit Gorden Wagener im Mercedes-Museum Auf Zeitreise mit dem Daimler-Designchef

Ein Rundgang durchs Mercedes-Museum mit Daimlers Designchef.