Klaus Franz

Klaus Franz Opel Foto: dpa

Klaus Franz (*4. April 1952 in Stuttgart-Bad Cannstatt) ist seit Juli 2000 Gesamt- und Konzernbetriebsratsvorsitzender bei Opel, Vorsitzender des Europäischen General Motors Arbeitnehmerforums sowie Mitglied des Aufsichtsrats der Adam Opel AG. Seit Januar 2003 hat Franz das Amt des stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden inne.


Seine Karriere beim Rüsselsheimer Autobauer startete Klaus Fanz 1975, wo er die ersten Jahre als Autolackierer tätig war. 1981 wurde Klaus Franz zum Mitglied des Betriebsrats gewählt - verantwortlich für den Bereich Werksinstandhaltung. Seit 1986 ist der Schwabe Mitglied im Betriebsausschuß und hier verantwortlich für die Bereiche Sozialwesen, Datenverarbeitungssysteme, Teamarbeit und Qualität in der Produktion. Von 1995 bis 2000 war Klaus Franz stellvertretender Konzern- und  Gesamtbetriebsratsvorsitzender.

Vor seiner Zeit bei Opel absolvierte der verheiratete Vater zweiter Söhne eine Lehre als Drogist, eine Fotografen-Ausbildung und eine weitere zum Diplom Sozialarbeiter.

Opel Börsengang Opel steht vor Umwandlung in eine AG Opel-Sanierung Opel stärkt deutsche Standorte
Opel-Betriebsrat Franz bleibt Gesamtbetriebsratschef Opel-Sanierung Opel braucht Bürgschaften zur Jobsicherung Opel-Absatzprognose Franz sieht 2015 Opel-Absatz von 2 Mio. Pkw Opel-Sanierung Opel-Werker in Antwerpen nehmen Sozialplan an
Opel in Detroit Nick Reilly wird die GM-Tochter führen Opel-Betriebsrat "Opel ist die Marke aus dem Volk für das Volk“ Opel-Arbeitnehmer Forderungen bremsen Gespräche Opel-Übernahme Klaus Franz: Nur Magna sichert Opels Zukunft
Sportwagen Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Anzeige
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden