auto motor und sport Logo
0%-Finanzierung oder Sofortkauf iPad + digital

Top-Angebot für unsere Leser 2 Jahre auto motor und sport Digital + iPad als 0%-Finanzierung oder Sofortkauf zum Vorteilspreis von nur 480 € statt 603,99 €.

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Kompaktklasse

Vergleichstest Ford Focus, Opel Astra, Renault Mégane und VW Golf Foto: hans-Dieter Seufert

Die Kompaktklasse wird im allgemeinen Sprachgebrauch auch Golf-Klasse genannt. Dies begründet sich dadurch, dass der VW Golf dieses Fahrzeugsegment ganz eindeutig seit Beginn seiner Produktion deutlich dominiert.

Die Definition der Kompaktklasse mit Schrägheck und Heckklappe sieht vor, dass die Fahrzeuge zwischen 4,15 und 4,50 Meter lang sind. Die Preise sollten bei den Baureihen in weiten Teilen zwischen 12.000 und 24.000 Euro betragen. Diese Angaben sind jedoch aufgrund des stetigen Größen- und Preiswachstums der Fahrzeuge nicht verbindlich.
 
Im Juni 2010 zum Bespiel hatte die Kompaktklasse einen Anteil an den Neuzulassungen von über 27 Prozent. Alleine der VW Golf zusammen mit dem VW Jetta kam in den ersten sechs Monaten 2010 auf über 130.000 Neuzulassungen, der Anteil des Modells der Kompaktklasse betrug über 33 Prozent. zum Vergleich: Der zweitplatzierte Opel Astra kam im ersten Halbjahr 2010 auf über 36.000 Neuzulassungen in der Kompaktklasse.