auto motor und sport Logo
0%-Finanzierung oder Sofortkauf iPad + digital

Top-Angebot für unsere Leser 2 Jahre auto motor und sport Digital + iPad als 0%-Finanzierung oder Sofortkauf zum Vorteilspreis von nur 480 € statt 603,99 €.

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
1 Test
Quelle Beurteilung
6/10 Punkte Lancia Thema im Test: Harmonie in fünf Gängen

Der Lancia Thema 3.0 Multijet 24V zeigt im Test - abseits der philosophischen Frage, ob er nun ein echter Lancia ist - durchaus Talent.

Über Lancia Thema

Mit dem Lancia Thema kam 1984 ein Modell auf den Markt, das die italienische Marke wieder in die obere Mittelklasse einführen sollte.

Der Lancia Thema wurde zusammen Alfa Romeo und Saab entwickelt. Die viertürige Stufenhecklimousine verfügte über einen Vorderradantrieb und starke Motoren. Der 2,0 Liter Vierzylindermotor mit 120 PS und 195 km/h Spitze wurde flankiert von einem 2,0 Liter Turbo mit 165 PS (218 km/h Spitze) und einem 3,0 Liter V6  mit 150 PS, der 208 km/h schaffte. Außerdem  wurde ein Turbodiesel mit 2,5 Liter Hubraum und 100 PS gebaut, der 185 km/h schnell wurde.

Der elegante Lancia Thema fand großen Anklang und bereits 1986 wurde die Modellpalette durch die Station Wagon genannte Kombiversion und das Sportmodell Lancia Thema 8.32 erweitert. Diese schnelle Limousine verfügte über 215 PS, die aus einem von Ferrari entwickelten V8-Motor mit 32 Ventilen stammten. Die Höchstgeschwindigkeit lag beica. 240 km/h. 1994 wurde die Produktion eingestellt, als Nachfolger kam der Lancia Kappa zum Einsatz.