Lotus F1 Team - Logo Lotus

Lotus F1

Aktuell Pastor Maldonado im Interview "Wir kommen Williams näher"

Pastor Maldonado lag wieder in aussichtsreicher Position und hat ein weiteres Mal Punkte verschenkt. auto motor und sport sprach mit dem Venezolaner über sein ereignisreiches Rennen.

Aktuell Lotus mit Problemen in Barcelona Angst vor McLaren und Toro Rosso

Lotus kämpfte in den Freitagstrainings mit der Balance des Autos und den neuen Teilen. Keiner der Fahrer kam in die Top 10. Zur mäßigen Leistung kam noch ein leicht angesäuerter Romain Grosjean.

Aktuell Alte Nase bei Lotus Crashtest nicht bestanden

Eigentlich wollte Lotus in Barcelona mit einer Williams-Nase und einem neuen Frontflügel auftauchen. Doch die Nase schaffte den Crashtest nicht. Der Einsatz wird jetzt auf den GP Kanada verschoben.

Aktuell Technik-Updates GP Spanien 2015 Lange Liste mit neuen Teilen

Der Formel 1-Europa-Auftakt in Barcelona bringt traditionell die erste große Update-Welle des Jahres mit sich. Wir haben die letzten News von der Technikfront gesammelt.

Aktuell Das Einmann-Team Lotus verschenkt erneut Punkte

Lotus trauert verlorenen Punkten nach. Meistens verschenkt sie Pastor Maldonado. Der Venezolaner machte in Bahrain 3 dumme Fehler, die teilweise an Slapstick erinnerten.

Aktuell Lotus unter Wert geschlagen Ein Auto immer mit Problemen

Eigentlich gehören beide Lotus in den vorderen Teil des Feldes. Doch in Bahrain kämpfte bisher immer eines der Autos mit Problemen. Maldonado wurde von der Technik sprichwörtilch eingebremst.

Aktuell Lotus-Saisonstart ohne Punkte Zum Überholen fehlte Power

Bei Lotus wird man langsam nervös. Zwei Rennen, immer noch keine Punkte. Dabei startet ein Auto immer in den Top Ten. Fahrfehler und technische Probleme werfen die schwarzen Autos im Rennen zurück.

Aktuell Grosjean will Punkte in Malaysia Lotus hat Ferrari im Blick

Trotz der Auftaktpeite von Melbourne geht Lotus zuversichtlich in das zweite Rennen in Malaysia. Der Speed stimmt. WM-Punkte sind fest eingeplant.

Aktuell Lotus will in die Top Ten Technik-Nachschub für Australien

Lotus war mit den Tests in Barcelona nicht ganz zufrieden. Die Zuverlässigkeit stimmte, der Speed noch nicht ganz. Trotzdem erwarten Fahrer und Ingenieure sichere Platzierungen in den Punkterängen.

Aktuell Schmidts F1-Blog Patient nicht geheilt

Durch die Vorauszahlung von Bernie Ecclestone sind die kränkelnden Teams Lotus, Force India und Sauebr noch längst nicht geheilt. Der Formel 1 droht der Kollaps, warnt Michael Schmidt in seinem Blog.

Aktuell Romain Grosjean auf Platz 5 "Es geht in die richtige Richtung"

Lotus sammelt weiter fleißig Kilometer. Am ersten Testtag der zweiten Barcelona-Woche kamen rund 350 weitere auf das bisherige Team-Konto. Auf Bestzeitenjagd verzichtete man.

Aktuell Maldonado mit zwei Bestzeiten "Das beste sind die vielen Runden"

Pastor Maldonado führte am ersten und dritten Testtag von Barcelona die Reihenfolge an. Doch viel wichtiger sind die vielen Runden, die er zum Fahren kam. Am Donnerstag 69, am Samstag 104.

Aktuell Lotus mit Bestzeit am ersten Testtag von Barcelona "Wir müssen uns noch verbessern"

Pastor Maldonado und Lotus standen am Ende des ersten Testtages von Barcelona an erster Stelle. Trotzdem sagen Team und Fahrer, dass es noch Raum zur Verbesserung gibt.

Aktuell Lotus E23 für 2015 im F1-Technik-Check Risiko-Verbot nach Vorjahres-Flop

Nach dem Flop des Vorjahres muss der neue Lotus E23 für die Saison 2015 einschlagen. In unserem Technik-Check zeigen wir, wo sich das neue Auto von seinem Vorgänger und der Konkurrenz unterscheidet.

Aktuell Lotus Test-Bilanz Jerez Fahrer lieben neuen Mercedes-Motor

Obwohl Lotus den ersten Testtag von Jerez verpasste, wertet Technikchef Nick Chester den Ausflug nach Andalusien als Erfolg. Man haben die Ziele erreicht. Das Auto reagiert wie erhofft.

Aktuell Romain Grosjean mit Debüt im Lotus "Ich bin wieder ein glücklicher Fahrer"

Romain Grosjean hatte am letzten Testtag von Jerez seinen ersten Auftritt im Lotus E23. Zwar beendete ein Antriebsproblem die Jungfernfahrt bereits nach 53 Runden. Doch das Fazit fiel positiv aus.

Aktuell Technik Lotus E23 "Zurück zu den Wurzeln"

Lotus hat seinen neuen E23 bereits als Computergrafik präsentiert. Jetzt laufen die Vorbereitungen für den ersten Test. Teamchef Gérard Lopez erklärt, was hinter dem Lotus E23 steckt.

Aktuell Romain Grosjean verlängert Vertrag Grosjean auch 2015 bei Lotus

Romain Grosjean hat seinen Vertrag bei Lotus für die Saison 2015 verlängert. Der Franzose wird auch in der kommenden Saison zusammen mit Pastor Maldonado für das Team aus Enstone auf Punktejagd gehen.

Aktuell Boykott-Drohung für F1-Finale "Bis Abu Dhabi muss Lösung her"

Die Boykottdrohung der finanzschwachen Mittelfeldteams Lotus, Force India und Sauber ist noch nicht vom Tisch. Wenn es bis Abu Dhabi keine Lösung gibt, könnte das Finale bestreikt werden.

Aktuell Lotus-Einsatzleiter Alan Permane "Liegen auf ähnlichem Niveau wie Ferrari"

Lotus hat in Barcelona die ersten WM-Punkte des Jahres gesammelt. Trotzdem wollte bei Einsatzleiter Alan Permane nur verhaltene Freude aufkommen. Es war noch mehr als Platz 8 für Romain Grosjean drin.

Aktuell Lotus-Teamchef Gerard Lopez exklusiv "Mercedes können wir vergessen"

Lotus-Teamchef Gerard Lopez war trotz der Nullnummer von China nicht unzufrieden. Er hofft, dass es in Spanien richtig nach vorne geht. Mercedes sieht der Luxemburger aber nicht mehr als Gegner.

Aktuell Lotus-Chefingenieur Alan Permane exklusiv "In Kurven schneller als Williams & McLaren"

In Malaysia hat Lotus zum ersten Mal dieses Jahr ein Rennen beendet. Es wären sogar WM-Punkte möglich gewesen, erzählte Lotus-Einsatzleiter Alan Permane im Gespräch mit auto motor und sport.

Aktuell Lotus weiter mit Problemen 20 Runden für zwei Autos

Bei Lotus herrscht Ratlosigkeit. Die schwarzen Autos verbringen weiter mehr Zeit in der Garage als auf der Strecke. Es gibt viele Baustellen. Kaum ist ein Problem gelöst, kommt das nächste um die Ecke.

Aktuell Lotus-Probleme Normalform erst in Barcelona?

Von allen Teams kämpfte Lotus in Australien mit den größten Problemen an der Technikfront. Technikchef Nick Chester befürchtet, dass es bis Barcelona dauern könnte, bis Normalität einkehrt.

Aktuell Nächster Motorschaden bei Grosjean Barbecue im Lotus-Heck

Lotus hat an vier Tagen 687 Kilometer abgespult. Der Weg dorthin war mit vier unterschiedlichen Defekten gepflastert. Romain Grosjean zwingt sich trotzdem dazu Ruhe zu bewahren.

1 2 3 4 ... 5 ... 6