Magna Logo Foto: Magna

Magna

Magna ist ein österreichisch-kanadisches Unternehmen. Die Geschichte von Magna beginnt im Jahr 1957 mit der Gründung der Firma Multimatic von Frank Stronach in Kanada. Den Namen Magna erhält das Unternehmen im Jahr 1969 bei der Fusion der Autoteile-Firma mit der Rüstungsfirma Magna Electronics.

In den Achtziger Jahren kehrt der österreichische Gründer Stronach von Kanada in seine Heimat zurück und gründet dort die europäische Zentrale. 1998 übernahm Magna die "Steyr-Daimler-Puch AG" und weitere Unternehmen. Mittlerweile gehört Magna zu den größten Automobilzulieferern der Welt. Magna baut und entwickelt Teile für fast alle großen Automobilhersteller.

Darüber hinaus stellt die Tochterfirma Magna Steyr auch Fahrzeuge her. Zum Beispiel die Mercedes G-Klasse oder den BMW X3. Auch der erste Sportwagen von Peugeot, der Peugeot RCZ wird bei Magna hergestellt. 2009 machte Magna zuletzt mit der geplanten Opel-Übernahme Schlagzeilen. Der Kauf scheiterte allerdings. Opel blieb in den Händen von US-Autohersteller General Motors.

Vinfast Lux V8 (2019) von Magna Irre: X5 mit Corvette-Motor

Der vietnamesische Autohersteller Vinfast baut noch in diesem Jahr Autos auf BMW-Basis mit Vierzylinder-Motoren. Vinfast-Entwicklungspartner Magna hat jetzt in das SUV der Marke einen V8-Motor integriert – das Modell könnte in Serie gehen.

Magna greift nach Getrag Kanadier kaufen Getriebehersteller

Der kanadisch-österreichische Autozulieferer Magna will den deutschen Getriebehersteller Getrag übernehmen. Eine entsprechende Vereinbarung sei am Donnerstag (16.7.2015) unterzeichnet worden, teilte Magna mit.

Magna Steyr Mila Coupic auf dem Genfer Autosalon Der Drei-in-Eins-SUV

Der Automobilzulieferer Magna Steyr reist mit einer neuen Design-Studie zum Genfer Autosalon. Der Mila Coupic ist das sechste Modell der Mila-Familie und vereint die Eigenschaften von Cabrio, Coupé und Pickup.

Aston Martin Rapide Magna Steyr verliert Produktion

Der Aston Martin Rapide wird ab der zweiten Jahreshälfte 2012 im Aston-Werk in Gaydon vom Band rollen. Seit 2009 wurde die von einem 476 PS starken V12 befeuerte, viertürige Sportlimousine bei Magna Steyr in Österreich produziert.

Elektroautos Magna setzt auf Geschäft mit Elektroautos

Der österreichisch-kanadische Autozulieferer Magna will sein Geschäft mit Elektroautos ausbauen. Nach einem Bericht der "WirtschaftsWoche" bereitet Magna ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem japanischen Batteriehersteller GS Yuasa vor.

Karmann-Insolvenz Neue Interessenten für Karmann

Nach dem Nein des Kartellamts zur Übernahme der Cabriodachsparte von Karmann durch Magna verhandelt der Insolvenzverwalter laut Medien mit neuen Interessenten.

Karmann-Übernahme durch Magna Magna bleibt an Karmann-Dachsparte dran

Der kanadisch-österreichische Autozulieferer Magna gibt den Kampf um die Karmann-Dachsparte nach dem  Übernahme-Verbot durch das Bundeskartellamt noch nicht verloren.

Übernahme durch Magna wird als Monopolbildung gewertet Kartellamt untersagt Karmann-Übernahme

Das Bundeskartellamt hat nach knapp vier Monaten Prüfung die Übernahme der Karmann-Dachsparte durch den kanadisch-österreichischen Autozulieferer Magna untersagt.

Karmann-Dachsparte - Kartellamt stoppt Verkauf Kartellamt bremst Magna

Das Bundeskartellamt hat noch Bedenken gegen einen Verkauf der Karmann-Dachsparte an den österreichisch- kanadischen Konkurrenten Magna. Das sagte eine Sprecherin der Behörde am Donnerstag (1.4.) und bestätigte einen entsprechenden Bericht...

Karmann - Magna kauft Dachsparte Magna will Karmann-Dachsparte übernehmen

Der Autozulieferer Magna will die Dachsparte seines insolventen Konkurrenten Karmann übernehmen.

Magna macht hohe Verluste Gescheiterter Opel-Käufer mit Verlust

Für den gescheiterten Opel-Käufer Magna International sieht es trübe aus. Der Einbruch der Autoverkäufe führte auch im Schlussquartal zu einem Verlust bei dem Zulieferer.

Karmann-Insolvenz Magna will Karmann-Dachsparte kaufen

Die geplante Übernahme der Dachproduktion des insolventen Autobauers Karmann durch den Zulieferer Magna kommt voran.

Dieter Althaus Ex-Ministerpräsident wird Magna-Manager

Der langjährige Ministerpräsident von Thüringen, Dieter Althaus, übernimmt einen Top-Managerjob beim kanadisch-österreichischen Automobilzulieferer Magna. Vom 1. Februar an werde Althaus (51) als Vizepräsident für den Kunden Volkswagen und...

Karmann-Insolvenz Karmann und Mercedes beenden Streit

Der insolvente Autozulieferer Karmann und Mercedes haben ihren Streit um ausstehende Millionen-Zahlungen beendet. "Wir haben eine Gesamtlösung erzielt", sagte ein Sprecher von Insolvenzverwalter Ottmar Hermann am Dienstag (19.1.) und...

Karmann-Dachsysteme Magna Favorit für Übernahme

Der Auto-Zulieferkonzern Magna gilt als Favorit für die Übernahme des Karmann-Bereichs Dachsysteme.

Opel-Verkauf Sberbank will Geld für gescheiterten Deal

Die russische Sberbank will vom US-Konzern General Motors Geld als Ausgleich für ihre Kosten bei der gescheiterten Übernahme des deutschen Autobauers Opel.

Porsche Porsche kündigt Vertrag mit Magna

Porsche hat seinen Fertigungsvertrag mit dem österreichisch-kanadischen Automobilzulieferer Magna gekündigt. Magna bekomme dafür eine Ausgleichszahlung, betätigte am Freitag (18.12.) ein Sprecher des Sportwagenbauers einen Bericht der...

Opel-Betriebsratschef Klaus Franz im Interview "Opel ist die Marke aus dem Volk für das Volk“

Opel Aufsichtsratsvize und -Betriebsratschef Klaus Franz spricht mit auto motor und sport-Redakteur Harald Hamprecht über die Zukunft der Marke, der europäischen Werke und des Modellportfolios.

Opel-Sanierung Frage nach Werksschließungen bleibt offen

Ob bei der Sanierung des Autobauers Opel Werke geschlossen werden, hält der US-Mutterkonzern General Motors (GM) weiter offen.

GM Verwirrung um Staatshilfen für Opel

Verwirrung um mögliche Staatshilfen für die Opel-Sanierung: Nur wenige Stunden nachdem der Mutterkonzern General Motors (GM) die Hoffnung auf Unterstützung aus Berlin bekräftigte, erklärte Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP),...

GM / Opel GM rechnet fest mit deutscher Staatshilfe

Der US-Autobauer General Motors (GM) rechnet trotz der abweisenden Haltung Berlins weiterhin fest mit deutscher Staatshilfe für die Sanierung der angeschlagenen Tochter Opel.

GM/Opel/Magna Magna will Kostenerstattung von GM

Der gescheiterte Opel-Bieter Magna fordert nun von General Motors (GM) bereits investiertes Geld zurück. Das sagte Magna-Vizechef Siegfried Wolf dem ORF-Inforadio Ö1 am Dienstag (10.11.).

Magna Zulieferer hofft auf neue Aufträge von Opel

Der beim Ringen um Opel leer ausgegangene Zulieferer Magna hofft auf neue Aufträge der Rüsselsheimer.

Finanzkrise Krise der Autobranche belastet Magna

Der bei Opel abgeblitzte Auto-Zulieferer Magna hat es zuletzt nur haarscharf in die schwarzen Zahlen geschafft. Die Krise der Autobranche macht dem österreichisch-kanadischen Konzern weiter schwer zu schaffen.

Opel / Magna-Übernahme GM lässt Opel-Deal platzen und brüskiert Merkel

Ein Paukenschlag der Extraklasse hat das monatelange Tauziehen um die Zukunft von Opel beendet: Der US-Autobauer General Motors (GM) wird die angeschlagene deutsche Tochter doch nicht verkaufen.

1 2 3 ... 5 ... 7
Sportwagen Mercedes SL Mercedes SL (2021) AMG entwickelt den nächsten Mercedes-Roadster Nissan GT-R 50th Anniversary Edition Nissan GT-R 50th Anniversary Edition Godzilla wird 50
Anzeige
SUV Mercedes GLS 580 4MATIC 2019 Mercedes GLS (2019) Die neue S-Klasse unter den SUV 11/2018, VW Tarok Concept auf der Sao Paulo International Motor Show Seriennahe Pickup-Studie VW zeigt Tarok auf der New York Auto Show
Oldtimer & Youngtimer Volvo 740, Frontansicht Volvo 740/760 Kaufberatung Stärken und Schwächen des kantigen Schweden Lancia Delta HF Integrale Evoluzione Martini 5 (1992) RM Sotheby's Auktion Techno Classica Essen 2019 Rekordpreise für Rallye-Lancia