Mahle Logo Foto: Mahle

Mahle

Mahle gehört zu den 30 weltweit führenden Automobilzulieferern mit Hauptsitz in Stuttgart. Das Unternehmen, als GmbH geführt, stellt unter anderem Komponenten und Systeme für Verbrennungsmotoren her.

Nach eigenen Angaben beschäftigt Mahle weltweit 43.500 Mitarbeiter in 100 Standorten auf vier Kontinenten. (Stand 12.2009). Der Umsatzerlös lag Ende 2009 bei 3,8 Milliarden Euro. Den Vorsitz der Geschäftsführung hat derzeit Prof. Dr.-Ing. Heinz K. Junker

1920 gründete Ingenieur Hellmuth Hirth in Stuttgart-Cannstatt seine Werkstatt für Zweitaktmotoren. Wenig später trat der Kaufmann Hermann Mahle als Mitarbeiter in die kleine Entwicklungs-Werkstatt ein. 1922 kam Ernst Mahl als technischer Leiter dazu. 1938 wurde aus dem Unternehmen die Mahle KG. 1964 brachten die Brüder ihr Eigentum in die Mahle-Stiftung GmbH sowie der Mahle Beteiligungen GmbH ein. Die 2000er Jahre waren geprägt von Übernahmen. So übernahm die Firma noch Cosworth, KTM-Kühler und Behr.

Neues Nockenwellen-Konzept Mehr als nur Kraftstoff-Ersparnis

Weil Sparen das Gebot der Stunde ist, knausern Motorentechniker längst um jedes Verbrauchs-Prozent.

Mahle und Behr - EU gibt grünes Licht Mahle darf bei Behr einsteigen

Die EU gibt der angeschlagenen deutschen Autozulieferbranche grünes Licht für Nachbarschaftshilfe: Der Stuttgarter Kolbenspezialist Mahle darf beim benachbarten Kühlerproduzenten Behr einsteigen.

Behr - Autozulieferer schreibt rote Zahlen Rote Zahlen und Jobabbau bei Behr

Der Kühlerspezialist Behr will mit einem neuen Partner und einem kräftigen Stellenabbau in die Gewinnzone zurückkehren. Um die Finanzstruktur zu verbessern, verhandelt Behr mit dem benachbarten Kolbenspezialist Mahle über einen Einstieg.

Mahle verschärft Sparkurs Autozulieferer Mahle streicht 1.400 Stellen

Der Autozulieferer Mahle verschärft nach dem Absturz in die roten Zahlen seinen Sparkurs und streicht 1.400 Jobs in Westeuropa. 800 Arbeitsplätze davon sollten in Deutschland wegfallen, sagte Vorstandschef Heinz Junker am Montag (19.4.

Sportwagen Erlkönig Mercedes-AMG Mulette (Mercedes SL) Mercedes SL (2021) erwischt Hier versteckt AMG den nächsten Mercedes-Roadster Aston Martin DBS Superleggera Volante Aston Martin DBS Superleggera Volante (2019) Supersport-Cabrio mit 725 PS
Anzeige
SUV Jeep Gladiator Rubicon 2020 Fahrbericht Jeep Gladiator (2020) im Fahrbericht So fährt der neue Jeep-Pickup Mercedes GLS 580 4MATIC 2019 Mercedes GLS (2019) S-Klasse unter den SUV ab 85.924 Euro
Oldtimer & Youngtimer Volvo 740, Frontansicht Volvo 740/760 Kaufberatung Stärken und Schwächen des kantigen Schweden Mercedes SLK 230 Kompressor R 170 (1998) Mercedes SLK (R170) im Check Die Schwachstellen des ersten SLK