1 Test
Quelle Beurteilung
10/10 Punkte BMW Alpina B7 Biturbo im Test: Oberklasse-Limousine mit Biturbo-V8

Mit seinem 507 PS starken Biturbo-V8 erobert der BMW Alpina B7 die Welt im schnellen Vorlauf. Doch statt Brachialbeschleuniger möchte er lieber distinguierter Edelmann-Express sein. Mit Erfolg?

Über Alpina B7

Das Topmodell BMW Alpina B7 gehört mit 507 PS zu den stärksten Autos überhaupt, die noch eine Straßenzulassung erhalten. Das Lenkrad sollte der Fahrer nicht loslassen - muss er auch nicht, denn das Drei-Speichen-Sportlenkrad hat auf der Rückseite integrierte Switch-Tronic-Schalttasten.

Im Windkanal erreicht der BMW Alpina B7 niedrigste Auftriebswerte, Garantie für die Fahrstabilität des zwei Tonnen schweren Fahrzeugs bis in hohe Geschwindigkeitsbereiche. Denn das Aufladekonzept mit Valvetronic bringt den 4,4-Liter-V8 des Alpina Motors zu Höchleistungen: 368 kW (500 PS) bei 5.500 Umdrehungen pro Minute plus maximales Drehmoment von 700 Nm bei 4.250 U/Min. Daher ist der Alpina B7 auch in 4,8 Sekunden auf 100 km/h und 15,5 Sekunden auf 200 km/h beschleunigt.

Der BMW Alpina B7 ist auch als Langversion oder als Sportversion erhältlich. Das Sportmodell BMW B7 Turbo Coupé gehört mit einer Leistung von 300 PS zum Kreis der leistungsstärksten Sportcoupés.

Motorsport Aktuell Nico Hülkenberg - GP Japan 2019 Protest gegen Renault Es geht um mehr als WM-Punkte

Renault erlebte in Japan eine Achterbahnfahrt der Gefühle.